„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Hier den aktuellen Flyer herunterladen!

 

Ansprechpartnerin
Stefanie Böttger
Tel.: 0234 / 4592 - 203
Fax: 0234 / 4592 - 251
stefanie.boettger@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Springorumallee 12
44795 Bochum


Anreise
TAW Bochum


Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
08.04.2017-28.09.2019 - Wuppertal 07.10.2017-28.03.2020 - Wuppertal

Studium neben Ausbildung und Beruf in Kooperation mit der Diploma Hochschule

Frühpädagogik - Leitung und Management in der frühkindlichen Bildung - Bachelor of Arts (B.A.)

5-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbststudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule

Anmelde-Nr.: 33300151W7

Überblick:


Ort:

Bochum

Termin:

Sa, 07.10.2017 bis Sa, 28.03.2020
jeweils 14-tägig samstags von 8.30 bis 15.30 Uhr


Der Bachelor-Studiengang Frühpädagogik – Leitung und Management von Kindertageseinrichtungen (B.A.) bietet Erzieherinnen und Erziehern sowie anderen im Berufsumfeld der Frühpädagogik Tätigen die Möglichkeit, einen ersten international anerkannten Hochschulabschluss zu erreichen.
 
Die Studierenden erwerben Kompetenzen, um Leitungs- und Managementaufgaben in früh- und elementarpädagogischen Einrichtungen zu übernehmen. Das Studium umfasst dabei außerdem die Analyse kindlicher Entwicklungs- und Bildungsprozesse im Alter von bis zu 10 Jahren. Insbesondere in den Bereichen Sprache, mathematische/ naturwissenschaftliche Elementarbildung sowie Gesundheits- und Umwelterziehung sollen sie qualifiziert werden. Auch betriebswirtschaftliche Bereiche wie Recht, Personal und Öffentlichkeitsarbeit für Kindertageseinrichtungen stehen im Fokus des Studiengangs.
 
Auf Grund der Erstausbildung an Berufsfachschulen oder Hochschulen können staatlich anerkannten Fachkräften aus den Bereichen Erziehung, Pädagogik und Sozialpädagogik 60 ECTS auf das Bachelor-Studium angerechnet werden. Dies entspricht zwei Semestern, so dass Sie das Studium im 3. Fachsemester starten und das Studium in nur 5 Semestern absolvieren können.
 
Der Studiengang Frühpädagogik setzt sich zu ca. 75 % aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25 % aus Präsenzangeboten zusammen und ist daher ideal neben dem Beruf studierbar.

Studieninhalt:

Folgende Module und Veranstaltungen werden Ihnen anhand Ihrer berufsfachschulischen Examsleistungen bzw. durch das Verfassen einer Beobachtung/Dokumentation und einer Projektarbeit anerkannt:
 
  • Allgemeine Grundlagen der Frühpädagogik
  • Spezielle Grundlagen der Frühpädagogik
  • Elementar-pädagogische Berufspraxis I
  • Beobachtung, Dokumentation und Förderung
  • Projektarbeit

Folgende Module belegen Sie während des 5-semestrigen Studiengangs:
 
  • Wissenschaftliches Arbeiten und empirische Kindheitsforschung
    • Quantitative und qualitative Verfahren in der Sozialforschung
    • Early childhood education – Fachenglisch
    • Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik
    • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Bildungsbereich: Sprache und Kommunikation
    • Spracherwerb und Sprachentwicklung
    • Sprachstandsdiagnostik, Sprachstörungen und Sprachförderung
    • Literacy-Erziehung in der elementarpädagogischen Theorie und Praxis
  • Weiterentwicklung des frühpädagogischen Handlungsfelds
    • Frühkindpädagogik im nationalen und internationalen Kontext
    • Integrative Pädagogik: Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen
    • Sozialraumorientierung und Netzwerkarbeit
  • Bildungsbereich: Mathematik, Natur und Umwelt
    • Mathematische Frühbildung
    • Naturwissenschaftliche Frühbildung
    • Gesundheits- und Umwelterziehung
  • Elementarpädagogische Berufspraxis II
    • Bearbeitung und Elternarbeit
    • Individuelle Fallbearbeitung: Begleitprojekt
    • Professionaliesierung beruflichen Handelns
    • Qualifizierung und Weiterbildung
  • Leitung von Kindertageseinrichtungen: Personal und Recht
    • Recht für Leitung von Kindertageseinrichtungen
    • Personal- und Qualitätsmanagement von Kindertageseinrichtungen
    • Sozial- und Konfliktmanagement
  • Professionsspezifische Leistungsanforderungen und Verwaltungsaufgaben
    • Krippenkonzeptgestaltung
    • Kindergartenleitbild
    • Hortkonzeptentwicklung
    • Kooperation: Kindergarten - Grundschule
  • Management von Kindertageseinrichtungen: BWL
    • Betriebsgründung von Kindertageseinrichtungen
    • Rechnungswesen, Finanzierung und Controlling
    • Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Bachelor-Thesis und Kolloquium

Präsenztage:

Pro Semester finden an 9 – 10 Samstagen in der Zeit von 8:30 bis 15:30 Uhr (i.d.R. 14-tägig) Präsenzveranstaltungen statt, so dass das Studienkonzept ideal auf die Bedürfnisse Berufstätiger abgestimmt ist. Am Ende des Semesters kommen die Prüfungstermine hinzu, die ebenfalls samstags stattfinden. Die Präsenzen des Wintersemesters fallen in die Zeit von Oktober bis März, die des Sommersemesters von April bis September, wobei der August präsenzveranstaltungsfrei ist.

Studienmaterial:

Die Studienhefte vermitteln die Studieninhalte, die in Präsenzstudiengängen Gegenstand der Vorlesungen sind. Darüber hinaus beinhalten die Studienhefte Übungsaufgaben, die zur Vertiefung und damit zur Unterstützung des Studienstoffs dienen. Die Studienhefte werden Ihnen zu Beginn eines jeden Semesters zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe:

  • staatlich geprüfte Erzieher/innen
  • Heilerziehungspfleger/innen
  • Heilpädagogen/innen
  • Sozialpädagogen/innen
  • Grundsschulpädagogen/innen

Weitere Zugangsberufe auf Anfrage!

Haben Sie keine Ausbildung im erzieherischen Bereich und möchten trotzdem einen pädagogischen Studiengang belegen? Die DIPLOMA Hochschule bietet alternative Bachelor-Studiengänge an. Sprechen Sie uns an. Wir senden Ihnen gerne weitere ausführliche Informationen zu!

Zulassungsvoraussetzungen:

Die Hochschulzugangsberechtigung durch einen dieser Nachweise:
 
  • Allgemeine Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d. h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von min. 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie (z.B. durch die Ausbildung zum/zur Erzieher/in) und

2. Nachweis einer o.g. abgeschlossenen Berufsausbildungen oder einer gleichwertigen beruflichen Erstqualifikation aus den Bereichen der Erziehung, Pädagogik und Sozialpädagogik und

3. Nachweis einer min. 12-monatigen Berufserfahrung in diesem Bereich (Anerkennungsjahr ist ausreichend!)

Studiengebühren:

Die Studiengebühr beträgt € 1.470 pro Semester (€ 245 pro Monat) zuzüglich einer einmaligen Prüfungsgebühr in Höhe von € 615,00 (mehrwertsteuerfrei), die vor dem abschließenden Kolloquium fällig wird. Das Studium kann kostenlos um 4 Semester verlängert werden.

Folgende Leistungen sind darin inkludiert:

  • Teilnahme an Präsenzveranstaltungen und studienbegleitenden Prüfungen
  • ein persönlicher Ansprechpartner während der gesamten Studiendauer
  • ergänzende Skripte und Unterlagen der Dozenten
  • Studienhefte

Die für ein berufsbegleitendes Studium anfallenden Kosten können nach Einzelfallprüfung durch das zuständige Finanzamt in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Weitere Hinweise zu Fördermöglichkeiten und steuerlichen Vergünstigungen finden Sie hier.

Informationsveranstaltungen:


Mi, 02. August 2017

Sa, 26. August 2017

Mo, 04. September 2017

Sa, 16. September 2017 

 


 

Uhrzeiten Info-Veranstaltungen:

Montag und Mittwoch: 18.00 - 19.30 Uhr
Samstag: 12.00 - 13.30 Uhr

Die Informationsveranstaltungen finden in unserem TAW-Studienzentrum - Springorum, Springorumallee 12, 44795 Bochum statt.

Wenn Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen möchten, bitten wir um vorherige Anmeldung unter studium@taw.de oder telefonisch unter 0234 / 4592-203.

Sollten Sie an den hier genannten Informationsveranstaltungen nicht teilnehmen können - rufen Sie uns gerne unter 0234 / 4592-203 an oder schreiben uns eine E-Mail an studium@taw.de! Wir vereinbaren gerne einen individuellen Termin mit Ihnen!

Auch Schnuppervorlesungen sind möglich! Lesen Sie gerne weitere Details hier nach!

Zulassung / Bewerbung:

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte die folgenden Unterlagen zu:
 
  • Immatrikulationsantrag
  • Lebenslauf und Bewerbungsschreiben
  • ein Passfoto
  • Abiturzeugnis oder Zeugnis der Fachhochschulreife bzw. sonstiger Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung in beglaubigter Kopie
  • Erlaubnisurkunde zur Führung der jeweiligen Berufsbezeichnung in beglaubigter Kopie
  • Zeugnis der pädagogischen Abschlussprüfung in beglaubigter Kopie
  • Kopie Personalausweis oder Kopie der Geburtsurkunde

Die Studienplätze werden in den Studienzentren Bochum und Wuppertal in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung!

Ihre Anmeldeunterlagen senden Sie bitte - unabhängig vom gewünschten Studienzentrum - an folgende Anschrift:
 
Technischen Akademie Wuppertal e. V.
Studienzentrum Bochum - Trimonte
der DIPLOMA Hochschule
Wasserstr. 221
44799 Bochum