„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
26.02.-13.03.2018 - Wuppertal

Forderungs­manager/in (TAW)

  • Risiken erkennen
  • Ausfälle vermeiden
  • Liquidität sichern
  • Lehrgang mit TAW-Zertifikat

Anmelde-Nr.: 50710102W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Modul 1
Do, 21.9.2017, 9.00 - 17.00 Uhr
Fr, 22.9.2017, 9.00 - 17.00 Uhr
Sa, 23.9.2017, 8.30 - 15.00 Uhr

Modul 2
Fr, 13.10.2017, 9.00 - 17.00 Uhr
Sa, 14.10.2017, 8.30 - 15.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1995,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Prüfung, Zertifizierung, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Lehrgang

Forderungsmanager/in (TAW)

Leistung erbracht – aber wie sicher sind Ihre Forderungen?
Schlechte Zahlungsmoral, säumige Kunden, hohe

Außenstände

– mit solchen Problemen haben viele Unternehmen zu kämpfen. Offene Forderungen binden erhebliches Kapital und schmälern die Rendite. Und sie können auch mal ausfallen – und dann im schlimmsten Fall existenz­gefährdend sein.

Gleichzeitig möchten Sie mit Ihren Kunden auch noch weiter Geschäfte machen – und fühlen sich bisweilen zu einem heiklen Spagat genötigt, wenn Sie Forderungen zügig realisieren möchten.

Grund genug, ein leistungsfähiges, effektives Forderungs­management im eigenen Unternehmen zu etablieren.

Der

Lehrgang

Forderungsmanager/in (TAW) bietet eine kompakte, praxis­orientierte Ausbildung in allen wichtigen Bereichen des betrieblichen Debitoren­managements:
  • Sie informieren sich, wie Sie die eigenen Zahlungs­bedingungen optimal gestalten.
  • Sie lernen die rechtlichen Grundlagen zur Durchsetzung Ihrer Forderungen kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie Forderungs­management und Mahnwesen effizient organisieren.
  • Sie erleben, wie Sie eine schnellere Zahlung erreichen, ohne den Kunden zu verärgern oder dauerhaft zu verlieren.
  • Sie wissen, welche Möglichkeiten es gibt, Ihre Forderungen gegen Ausfälle abzusichern.
  • Sie erfahren, was Sie bei der Durchsetzung von Forderungen im Ausland beachten müssen.
  • Sie lernen, krisen- und und insolvenz­gefährdete Kunden möglichst frühzeitig zu identifizieren.
  • Sie diskutieren, wie Sie sicherstellen, dass Vertrieb und Account Management beim Forderungs-management mit Ihnen „an einem Strang ziehen”.
  • Sie profitieren vom Know-how eines ausgewiesenen Experten für das betriebliche Kredit-, Debitoren- und Konditionen­management
  • Sie qualifizieren sich in einer Abschluss­prüfung zum/zur Forderungs­manager/in (TAW).

Lehrgangsinhalt:

Forderungsmanager/in (TAW)

  1. Grundlagen des Forderungsmanagements
    • Aufgaben und wirtschaftlicher Stellenwert
    • Liquiditäts- und Existenz­sicherung
    • Rechtsgeschäfte und Vertragsstörungen
    • Auftragsannahme und Auftrags­bestätigung
    • Verjährung von Forderungen
  2. Organisation des Forderungsmanagements
    • Organisationsmittel: Kreditrichtlinie
    • Alternativen der Aufbauorganisation
    • Risikoanalyse der Debitorenstruktur
    • Zentrale Prozesse im Forderungs­management
    • Überblick: Software für das Forderungs­management
  3. Risikoerkennung und -vermeidung
    • Bonitätsprüfung

      und Bonitätsüberwachung
    • Alternative Informationsquellen
    • Einrichtung und Überwachung von Kreditlimiten
  4. Forderungssicherung
    • Eigentumsvorbehaltsregelungen
    • Bürgschaften
    • Forderungsabtretung
    • Warenkreditversicherung
    • Excess-of-Loss-Versicherung
  5. Liquiditätssicherung
    • Gestaltung von

      Zahlungsbedingungen

    • Außergerichtliche Mahnungen
    • Gerichtliche Mahnung und Zwangs­vollstreckung
    • Telefonische

      Mahnungen

    • Inkassomaßnahmen
    • Factoring
  6. Forderungsmanagement im Export
    • Risiken in Exportgeschäften
    • Beschaffung von Bonitäts­auskünften
    • Sicherheiten im Export
    • Mahnen und Inkasso in Europa
  7. Forderungsausfall

    und Schuldnerkrisen
    • Krisenverlauf und Insolvenzgründe
    • Möglichkeiten der Früherkennung von Krisen
    • Verhalten im Insolvenzfall
    • Insolvenzanfechtung: vor und nach der Reform
  8. Interne und externe Kommunikation
    • Forderungs-Controlling und -Reporting
    • Zusammenarbeit mit dem Vertrieb
    • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
    • Kommunikation mit Schuldnern
  9. Zertifikatsprüfung zum Lehrgangs­abschluss

Teilnehmerkreis (m/w):

Der Lehrgang Forderungsmanager/in (TAW) richtet sich an alle am Forderungs­management Interessierten, zum Beispiel an:
  • Kaufmännische Mitarbeiter,
    die schnell und solide die spezifischen fachlichen Grundlagen erwerben möchten, um kurzfristig in einer neuen Funktion im Forderungs­management erfolgreich arbeiten zu können,
  • Mitarbeiter im

    Debitoren

    -, Forderungs-, Kredit- und Konditionen­management,
    die ihr Wissen auffrischen und aktualisieren wollen bzw. neue Impulse und praxis­erprobte Lösungen zur Optimierung des Forderungs­managements suchen,
  • Führungskräfte aus Finanz- und Rechnungswesen und Controlling,
    die einen fundierten Überblick und Ansatzpunkte zur Steuerung und Optimierung des eigenen Forderungs­managements benötigen,
  • Mitarbeiter in Vertrieb und Account Management,
    die in zunehmendem Maße in Aufgaben des Forderungs­managements eingebunden sind und das nötige Rüstzeug dafür erwerben wollen.

Lehrgangsleitung:

Dipl.-Kfm. Rudolf H. Müller
Unternehmensberater und Spezialist für Forderungs- und Kredit­management mit langjähriger Praxis­erfahrung im Mittelstand. Er ist Herausgeber des Portals www.forderungsmanagement.com und Autor des bekannten Fachbuchs „Erfolgreiches Forderungs­management”.

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Beispiele aus der Praxis, Übungen, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminar­unterlagen, Prüfung, Zertifizierung.
Blended-Learning – die effektive Art der Weiter­bildung: Unser Lernkonzept verbindet die Vorteile des Präsenz­unterrichts mit der Flexibilität moderner E-Learning-Formen. In den Präsenz­modulen in Wuppertal erarbeiten Sie im persönlichen Austausch mit dem Lehrgangs­leiter und Ihren Fachkollegen/innen die einzelnen Fachthemen.
Vor, zwischen und nach den Präsenz­phasen profitieren Sie darüber hinaus von verschiedenen E-Learning-Elementen auf der multimedialen TAW-Lernplattform:
  • Online-Erwartungs­abfragen im Vorfeld der Präsenz­phasen ermöglichen den Lehrgangs­leitern, sich optimal auf Ihre Wünsche vorzubereiten.
  • Kontrollfragen im Anschluss an die Lehrgangs­module klären, ob die Fachthemen beherrscht werden.
  • Ergänzende Arbeitsaufgaben, die allein oder im Team zu lösen sind, helfen, das Gelernte in konkreten Frage­stellungen anzuwenden.
  • Ein moderierter Online-Erfahrungsaustausch zwischen den Präsenz­phasen unterstützt bei der Umsetzung des Know-hows im Arbeits­alltag.
  • Online verfügbare Handouts, Lehrgangs­materialien, Literatur­hinweise etc. bieten nachprüfbares Wissen auch über den Lehrgang hinaus.

Zur Prüfung:

Direkt im Anschluss an den Lehrgang findet eine freiwillige schriftliche Zertifikats­prüfung statt. Die Prüfung dauert 60 Minuten und besteht aus Multiple-Choice-Fragen sowie kleinen Berechnungen und Ausführungen. Gegenstand der Prüfung sind ausschließlich die im Lehrgang vermittelten Kenntnisse.

Die Prüfung ist bestanden, wenn Sie mindestens 50 % der erreichbaren Punkte erzielt haben. Eine Note wird nicht vergeben. Die Prüfungs­gebühr ist bereits im Lehrgangspreis enthalten.

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung verleihen wir das Zertifikat Forderungs­manager/in (TAW).

Teilnehmerstimmen:

„Ein großes Dankeschön für den tollen Lehrgang. Es waren zwei sehr gelungene Module, meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt!”

Teilnahmebescheinigung / Zertifikat:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Lehrgangs­inhalte.
Nach erfolgreich abgelegter Zertifikatsprüfung verleihen wir das Zertifikat Forderungsmanager/in (TAW).

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!