„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
19.02.-18.04.2018 - Wuppertal

Fit im Verwaltungsrecht - komplett

  • Grund­lagen im AVR für Querein­steiger
  • Bescheidtechnik für die allge­meine Verwaltung
  • Rücknahme und Widerruf von Verwaltungsakten
  • Rückfor­derung von Zuwendungen

Anmelde-Nr.: 50514113W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 6.11.2017 bis Di, 7.11.2017,
jeweils 9.00 - 16.30 Uhr,
Mo, 4.12.2017, 9.00 - 16.30 Uhr,
Di, 5.12.2017, 9.00 - 16.30 Uhr und
Mi, 6.12.2017, 9.00 - 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1845,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Fit im Verwaltungsrecht - komplett

Unsere Modulreihe „Fit im Verwaltungsrecht“ unterstützt Neu- bzw. Wiedereinsteiger in der Verwaltung, schrittweise ihre passende Qualifikation zu erwerben. Egal, ob Sie in der allgemeinen Verwaltung, Arbeits- oder Sozialverwaltung arbeiten, Quer- oder Wiedereinsteiger oder erfahrene Verwaltungskraft sind, wir haben das passende Seminar für Sie. Sie können die einzelnen Module separat buchen oder kostengünstig miteinander kombinieren.

Seminarinhalt:

Fit im Verwaltungsrecht - komplett

Grundlagen im AVR für Quereinsteiger
  • Verwal­tungs­recht­liche Grund­lagen
  • Praxisfälle nach Vorlage der Teilnehmer
Bescheidtechnik für die allgemeine Verwaltung
  • Arten von Bescheiden
  • Aufbau eines Bescheides
  • Bescheide formulieren:
    Tenor und Gründe
  • Moderne/bürgernahe Verwaltungssprache:
    Sinn und Grenzen
  • Beispiele aus der Praxis und Übungen, Bescheid-Check
Rücknahme und Widerruf von Verwaltungsakten
  • Verwal­tungsakte und die Frage der Recht­mä­ßigkeit bzw. Rechtswidrigkeit
  • Fehlerfolgen
  • Rücknahme und Widerruf von Verwal­tungsakten
  • Wiederaufgreifen des Verfahrens
Rückforderung von Zuwendungen
  • Die Grund­lagen: Rücknahme, Widerruf, Erledigung von Zuwendungsbescheiden, §§ 48, 49, 49a VwVfG
  • Der wachsame Staat: Die Rolle staat­licher Prüfbehörden
  • Auf Kleinig­keiten kommt es an: Zuwendungszweckbestimmung und Zweckverfehlung
  • Reine Formsache? Dokumentationspflichten und Verwendungsnachweis
  • Vorsicht, Falle! Verstoß gegen Vergaberecht
  • Rückfor­derungspflicht – oder gibt es Spielräume? Widerrufsermessen
  • Rückfor­derung auch noch nach vielen Jahren –
    geht das? Widerrufsfrist
  • Das Geld ist weg! Rückfor­derung/Wegfall der Berei­cherung/Zinsfragen, neue Verjährungsrechtsprechung (im Überblick)
  • Wie funktioniert Rückfor­derung in der Praxis? Widerrufs- und Rückfor­derungsverfahren; Formu­lierung von Bescheiden und – Bausteinen – auf Anregung und nach Bedarf der Teilnehmer, die gern eigene Fälle zur Diskussion stellen können
  • Konse­quente Orien­tierung an der aktuellen Recht­spre­chung

Teilnehmerkreis (m/w):

Mitar­beiter aller Fachbereiche der allge­meinen Verwaltung,
die keine verwaltungsfachliche Ausbildung haben

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Thorsten Attendorn,
FHöV NRW, jahre­lange Tätigkeit als Rechts­anwalt sowie Verwaltungsjurist in der Landesverwaltung NRW

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminar­un­ter­lagen

Hinweis:

Bitte mitbringen: VwVfG in der aktuellen Fassung; sehr gerne Rechts­vor­schriften und aktuelle Fälle aus dem eigenen Tätigkeitsgebiet. Konkrete Frage­stel­lungen sollen möglichst vorher einge­reicht werden.

Hinweis:

Die detaillierten Seminarinhalte finden Sie in den Einzelseminaren.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!