„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Marc Manz
Tel.: 0202 / 7495 - 251
Fax: 0202 / 7495 - 218
marc.manz@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Workshop:

Fachkundige Person zur Erstellung und Prüfung von Brandschutz­ordnungen, Flucht- und Rettungsplänen sowie Feuerwehrplänen

Inklusive praktischer Übung zur Mitarbeiterunterweisung nach ArbSchG

Anmelde-Nr.: 81171108W8

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 18.4.2018 bis Do, 19.4.2018,
jeweils 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 890,00
(zzgl. 19% MwSt., inkl Mittagessen, Getränke, Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung (über 16 UE nach vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014) mit Fachkundenachweis)

Zum Seminar

Fachkundige Person zur Erstellung und Prüfung von Brandschutzordnungen, Flucht- und Rettungsplänen sowie Feuerwehrplänen

Ob in Produktionsstätten, Verwaltungsgebäuden, Hotels oder Schulen: Brandschutzordnungen, Feuerwehrpläne sowie Flucht- und Rettungspläne sind aus dem vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz nicht wegzudenken. Im Brandfall sind sie unabdingbare Voraussetzung für ein effektives Notfall­management und Garanten für das Erreichen der Schutzziele im Brandschutz.
Normen wie die DIN 14095, DIN 14096 oder DIN ISO 23601 legen fest, wie solche Pläne auszusehen haben, wer sie erstellen und wer sie prüfen darf. Hinzu kommen nationale Regeln, insbesondere die ASR A1.3 bzw. ASR A2.3, die den Arbeitgeber klar in die Pflicht nehmen, diese Pläne in Arbeitsstätten aufzustellen.
In diesem Seminar erwerben Sie die notwendige Fachkunde, um die erforderlichen Pläne zu erstellen und in den vorgegebenen zeitlichen Abständen – in der Regel zwei Jahre – fachgerecht zu überprüfen. In einer simulierten Unterweisungssituation vertiefen Sie Ihre didaktischen Fähigkeiten.

Seminarinhalt:

Fachkundige Person zur Erstellung und Prüfung von Brandschutzordnungen, Flucht- und Rettungsplänen sowie Feuerwehrplänen

    • Prüfen und Erstellen von Brandschutzordnungen
    • Aufbau und Inhalte einer Brandschutzordnung nach DIN 14096 in allen Teilen
    • Bewertung und Inhalte bei verschiedenen Nutzungen und bei Sonderbauten
    • Fallbeispiele mit Workshop
    • Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601
    • Aufbau und Inhalte eines Flucht- und Rettungsplans nach DIN ISO 23601
    • Bewertung bestehender Pläne anhand von Beispielen
    • Workshop: Gebäudebegehung des Veranstaltungsorts als Grundlage der Erstellung bzw. Erarbeitung eines Flucht- und Rettungsplans; Einarbeiten der in der Begehung gewonnenen Erkenntnisse in einem Musterplan
    • Feuerwehrplan nach DIN 14095
    • Aufbau und Inhalte eines Feuerwehrplans nach DIN 14095
    • Wichtige Grundlagen und Begriffe
    • Workshop: Gebäudebegehung des Veranstaltungsorts als Grundlage der Erstellung bzw. Erarbeitung eines Objektplans/Geschossplans; Einarbeiten der in der Begehung gewonnenen Erkenntnisse in einem Musterplan
    • Übung zur Mitarbeiterunterweisung nach ArbSchG (inkl. didaktischer Tipps)
    • Schriftliche Abschlussprüfung
    • Nachbesprechung


Die Vorteile Ihrer Weiterbildung – Fachkundige Person zur Erstellung und Prüfung von Brandschutzordnungen, Flucht- und Rettungsplänen sowie Feuerwehrplänen

    • Sie erwerben die in den entsprechenden DIN-Normen geforderte Fachkunde.
    • Sie vertiefen Ihr Praxiswissen im Bereich Mitarbeiterunterweisung Brandschutzordnung Teil B.
    • Sie stellen den organisatorischen Brandschutz in Ihrem Unternehmen auf eine sichere Grundlage.
    • Sie erhalten wertvolle Umsetzungshilfen von unseren Referenten, die jahrelange Erfahrung in der Erstellung und Prüfung von Plänen und Brandschutzordnungen haben.

Teilnehmerkreis:

Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Brandschutzverantwortliche, Architektur- und Ingenieurbüros

Teilnahme-Voraussetzungen:

Vorkenntnisse im baulichen, anlagentechnischen und abwehrenden Brandschutz und im Bereich Arbeitsschutz und Gefahrstoffe

Ihre Referenten:

Paul Benz
ist Geschäftsführer der |B|E|N|Z| Brandschutz-ingenieurgesellschaft GmbH & Co. KG in Tauberbischofsheim. Der Diplom-Ingenieur (FH) ist Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz nach DIN EN ISO/IEC 17024, Brandschutzbeauftragter, freier Architekt und Brandschutzfachbauleiter, Sicherheitskoordinator und Energieberater.
Karl-Heinz Sandner
war Brandinspektor der Werkfeuerwehr Fraport AG (a.D.) und ist als Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz tätig.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!