„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Filipe André da Silva
Tel.: 0202 / 74 95 - 610
filipe.dasilva@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal



Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Fachfrau/-mann für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

Berufsbegleitender
IHK-Zertifikatslehrgang

Anmelde-Nr.: 51601162W8

Lehrgangsdaten:

Ort: Wuppertal

Termin: 15. November 2018 bis 02. Februar 2019

Unterrichtszeiten:
Dienstag und Donnerstag - 18.00 bis 21.15 Uhr
Samstag - 08.00 bis 13.00 Uhr

Stundenzahl: Der Lehrgang umfasst 61 Unterrichtsstunden inklusive der IHK-Prüfung.

Lehrgangsgebühren: 1.290,- €
Ratenzahlung möglich, nähere Informationen unter "Anmeldung".

 

 

Download Infobroschüre

Zielgruppe und Vorkenntnisse:

Eine Zulassungsbeschränkung besteht nicht.
Der Lehrgang richtet sich an:
 
  • Mitarbeiter aus dem Personalbereich/HR
  • Betriebsratsmitglieder
  • Führungskräfte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Mitarbeiter aus dem arbeitsmedizinischen Dienst
  • Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaft
 
Des Weiteren richtet sich der IHK-Zertifikatslehrgang branchenübergreifend an alle Personen, welche innerhalb ihres Unternehmens zukünftig organisatorische Aufgaben im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements übernehmen und/oder ein BGM aufbauen möchten oder schon im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig sind.
 
 
 

Zum Lehrgang:

Steigender Arbeitsaufwand und psychische Belastungen am Arbeitsplatz, Stress, ansteigende Fehlzeiten, verlängerte Lebensarbeitszeit, alternde Belegschaft und Fachkräftemangel - diese Themen stellen Unternehmen vor große Herausforderungen und gewinnen verstärkt an Bedeutung.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement unterstützt Betriebe und Unternehmen auf dem Weg, Gesundheit als Wettbewerbsfaktor zu erkennen, in allen Faceten zu verstehen und systematisch zu entwickeln. Ziel dabei ist es, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter in kooperierenden Teams einzusetzen.
 
Der IHK-Zertifikatslehrgang "Fachfrau/-mann für Betriebliches Gesundheitsmanagement" vermittelt diejenigen Kompetenzen und Lösungen, die zur wirksamen Implementierung von gesundheitsfördernden Maßnahmen notwendig sind und leistet einen hochwertigen Beitrag zur Weiterbildung im betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Die Weiterbildung qualifiziert die Lehrgangsteilnehmer für organisatorische und koordinative Aufgabenfelder des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Absolventen fungieren durch Ihr Fachwissen im Bereich "Gesundheit am Arbeitsplatz und Gesundheitsförderung" in ihren Unternehmen als kompetente Ansprechpartner für Mitarbeiter und Geschäftsführung.

Unser berufsbegleitender Lehrgang bietet durch intensiven Unterricht in überschaubarer Gruppe und modernen Seminarräumen, eine besonders systematische und umfassende Vorbereitung auf die Prüfung im Hause der Technischen Akadmie Wuppertal. Unsere Dozenten sind erfahrene Praktiker und bereiten Sie während des gesamten Lehrgangs optimal auf die IHK-Zertifikatsprüfung vor.

Lehrgangsinhalt:

Der IHK-Zertifikatslehrgang umfasst 61 Unterrichtsstunden, inkl. der IHK-Prüfung, an ca. 15 Präsenztagen. Folgende aufeinander aufbauenden Lehrgangsinhalte werden behandelt:

  1. Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)
  2. Rechtliche Rahmenbedingungen für BGM
  3. Grundlagen des Projektmanagements
  4. Aufbau und Umsetzung eines BGM
  5. Dürchführung von Analysen, Erhebung von relevanten Daten
  6. Maßnahmen im BGM
  7. Führung und Gesundheit
  8. Internes Marketing, Moderation und Präsentation
  9. Netzwerke, Kooperationen und Partner
 

Zur Prüfung:

Die abschließende IHK-Zertifikatsprüfung findet im Hause der Technischen Akademie Wuppertal statt. Die Prüfung ist als schriftliche Klausur konzipiert und beinhaltet Fragen zu den neun Lehrgangsmodulen. Zur Beantwortung der Fragen steht den Lehrgangsteilnehmern eine Zeitstunde zur Verfügung (60 min).

Um zum Abschluss zugelassen zu werden, ist eine Anwesenheit von mindestens 80% erforderlich. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten die Absolventen ein IHK-Zertifikat, sowie bei regelmäßiger Lehrgangsteilnahme zusätzlich eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW.
 
 

Lehrgangsgebühren und Leistungen:

Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.290,00 EUR.
Diese beinhaltet:

  • Die Teilnahme an den Unterrichtstagen
  • Skripte und Abrbeitsunterlagen der Dozenten
  • Gebühren für die IHK-Abschlussprüfung
  • Persönliche Betreuung und Beratung durch die Ansprechpatner der TAW

Gerne können Sie in monatlichen Raten per Lastschrift zahlen. Die für eine berufsbegleitende Weiterbildung anfallenden Kosten können, nach Einzelprüfung durch das zuständige Finanzamt, in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Fördermöglichkeiten:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten, staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen.

Eine finanzielle Förderung in Höhe von 50 % der Lehrgangs­gebühr, max. 500,00 EUR, ist mit dem Bildungsscheck NRW möglich. Näheres zu den Voraussetzungen für eine Förderung finden Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de. Nutzen Sie den unkomplizierten und schnellen Online-Test, um zu prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für einen Bildungsscheck erfüllen. 

Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Bildungsprämie als Förderung, ebenfalls in Höhe von 50 % der Lehrgangsgebühr und max. 500,00 EUR, zu erhalten. Näheres zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info. Bitte beachten Sie, dass diese Förderungsmöglichkeit vor der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden muss. 

Die Teilnahmegebühren und weitere mit dem Lehrgang zusam­menhängende Kosten (z.B. Fahrtkosten) sind bei Vorliegen der Voraussetzungen, im Rahmen der Höchstgrenzen, als Weiterbil­dungs­kosten steuerlich anrechenbar.

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren Informationsveranstaltungen ein:

11.10.2018
06.11.2018

Die Informationsveranstaltungen finden jeweils um 18 Uhr im Hause der Technischen Akademie Wuppertal e.V. - Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal statt.

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter annika.koch@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-612.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich! Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Anmeldung:

Wir empfehlen Ihnen, sich bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn anzumelden.

Gerne können Sie sich online unter dem eingeblendeten Button "Veranstaltung in den Warenkorb" anmelden.

Solten Sie allerdings eine Ratenzahlung wünschen, füllen Sie bitte dieses Anmeldeformular aus und senden es an folgende Email-Adresse: annika.koch@taw.de.