„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Hier den aktuellen Flyer herunterladen!

 

Ansprechpartner
Filipe André da Silva
Tel.: 0202 / 74 95 - 610
Fax: 0202 / 74 95 - 622
filipe.dasilva@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
22.11.2018-16.02.2019 - Wuppertal

Eventmanager/-in (IHK)

Berufsbegleitender
IHK-Zertifikatslehrgang

Anmelde-Nr.: 51602103W9

Lehrgangsdaten:

Ort: Wuppertal

Termin: 02.04.2019 - 06.07.2019

Unterrichtszeiten:
Dienstag und Donnerstag - 18.00 bis 21.15 Uhr
Samstag - 09.00 bis 14.00 Uhr

Der Unterricht findet im Durchschnitt an zwei Lehrgangstagen pro Woche statt.

Stundenzahl: Der Lehrgang umfasst 54 Unterrichtsstunden verteilt auf ca. 15 Unterrichtstage. 

Gebühr: 1.490,- €
Ratenzahlung möglich, nähere Informationen unter "Anmeldung"

Zielgruppe und Vorkenntnisse:

Der Lehrgang richtet sich an alle, die durch Tätigkeiten im Marketing oder in der Veranstaltungsorganisation, durch Messeauftritte oder Kundenprojekte erste Erfahrungen im Eventmanagementbereich gesammelt haben und zum Nachweis ihrer zusätzlichen Kenntnisse die Zertifikatsprüfung „Eventmanager/in (IHK)“ ablegen möchten.

Zum Lehrgang:

Events sind allgegenwärtig, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld. Die Bandbreite reicht von Kunden- oder Sportveranstaltungen bis zu Markteinführungen, Messen, Tagungen oder Betriebsfesten. Ziel eines jeden Events ist es, aus der Veranstaltung ein unvergessliches Erlebnis zu machen und durch die Emotionalisierung Marketingziele zu erreichen. Damit dies gelingt, ist neben Kreativität und Erlebnisorientierung eine gezielte Konzeption, Planung und Organisation unverzichtbar. Sowohl die Veranstaltungsbranche als auch Ausstellungen und Messen sind in Deutschland Boombranchen. Um den Erfolg eines Events sicher zu stellen, braucht es bestimmte Grundlagen im Eventmanagement, Branchenkenntnisse, Methoden und Instrumente, fachspezifisches Wissen und Erfahrung im Projektmanagement. Es werden Persönlichkeiten benötigt, die den Überblick bei Konzeption und Durchführung einer großen Veranstaltung nicht verlieren.

Der IHK-zertifizierte Lehrgang zum/r Eventmanager/-in ermöglicht Ihnen den Einstieg in das Eventmanagement und vermittelt vertiefte Kenntnisse für Branchenprofis. Berufsbegleitend erweitern Sie Ihre theoretischen Fachkenntnisse um Instrumente und Methoden des Eventmanagements. Als Eventmanager/-in lernen Sie, wie sich Events professionell als Marketinginstrument entwickeln, organisieren und umsetzen lassen. Die Inhalte des Zertifikatslehrgangs reichen von der Ideenfindung und Budgetplanung, über rechtliche und technische Rahmenbedingungen sowie Sicherheitsaspekte, bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und dem Controlling der Veranstaltungen.

Praxisbeispiele und Fallstudien ermöglichen eine unmittelbare Anwendung des im Lehrgang erworbenen Know-Hows eines/r Eventmanager/-in. Unser Lehrgang bietet durch intensiven Unterricht in überschaubarer Gruppe und modernen Seminarräumen, eine besonders systematische und umfassende Vorbereitung auf die Prüfung im Hause der Technischen Akademie Wuppertal. Unsere Dozenten sind erfahrene Praktiker und bereiten Sie während des gesamten Lehrgangs optimal auf die IHK-Prüfung vor. Die auf die Prüfung abgestimmten Skripte der Fachdozenten bilden die Basis für die Prüfungsvorbereitung.

Lehrgangsinhalt:

Berufsbegleitend erweitern Sie Ihre theoretischen Fachkenntnisse um Instrumente und Methoden des Eventmanagements. Inhalte des Zertifikatslehrgangs reichen von der Ideenfindung und Budgetplanung über rechtliche und technische Rahmenbedingungen sowie Sicherheitsaspekte bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und dem Controlling der Veranstaltungen.

Praxisbeispiele und Fallstudien ermöglichen eine unmittelbare Anwendung des im Lehrgang erworbenen Know-Hows eines Eventmanagers. Die umfangreichen Lehrgangs- und Arbeitsunterlagen unterstützen die schnelle und effektive Umsetzung in der Praxis.
 
Der Lehrgang umfasst ca. 54 Unterrichtsstunden an ca.
15 Tagen. Folgende Lehrgangsinhalte werden behandelt:

  • Grundlagen Events
    • Fachbegriffe, Event-Arten, Verbände
  • Event-Marketing
    • Event-Marketing in der Unternehmenskommunikation
  • Konzeption von Events
    • Dramaturgie und Inszenierung
  • Kalkulation und Finanzierung von Events
    • Budgetplanung, Sponsoring
  • Planung bis zur Nachbereitung von Events
    • Projekt- und Teilnehmermanagement
  • Veranstaltungsmarketing
    • Public Relations, Werbung
  • Steuern und Abgaben
    • KSK, GEMA und GVL
  • Veranstaltungsrecht
    • Gesetze, Verordnungen, Genehmigungen, Haftung
  • Veranstaltungstechnik
    • Ton-, Licht-, Bühnen- und Präsentationstechnik
  • Veranstaltungssicherheit
    • Versammlungsstättenverordnung, Fliegende Bauten

Der Lehrgang schließt mit einer IHK-Prüfung zum/r „Eventmanager/-in (IHK)" ab.

Zur Prüfung:

Die IHK-Zertifikatsprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Leistungsnachweis. Die schriftlich zu erbringende Leistungsüberprüfung umfasst die Ausarbeitung einer Projektarbeit bzw. eines Eventkonzeptes und der Aufstellung einer Kostenkalkulation.

Bei der mündlichen IHK-Zertifikatsprüfung wird das erarbeitete Eventkonzept vom Prüfling präsentiert und anschließend mit dem Prüfungsausschuss diskutiert. Die mündliche Prüfung findet im Hause der Technischen Akademie Wuppertal statt.

Bei erfolgreicher Absolvierung der Prüfung erhalten Sie ein IHK-Zertifikat, sowie bei regelmäßiger Lehrgangsteilnahme zusätzlich eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW.

Lehrgangsgebühren und Leistungen:

Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.490,00 EUR. Diese beinhaltet:

  • Teilnahme an den Unterrichtstagen,
  • Skripte und Arbeitsunterlagen der Dozenten,
  • Gebühren für die IHK-Abschlussprüfungen und
  • persönliche Betreuung und Beratung durch die Ansprechpartner der TAW.

Gerne können Sie in monatlichen Raten bequem per Lastschrift zahlen. Die für eine berufsbegleitende Weiterbildung anfallenden Kosten können, nach Einzelfallprüfung durch das zuständige Finanzamt, in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Fördermöglichkeiten:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten, staatlichen Förderung in Anspruch zu nehmen.

Eine finanzielle Förderung in Höhe von 50 % der Lehrgangs­gebühr, max. 500,00 EUR ist mit dem Bildungsscheck NRW möglich. Näheres zu den Voraussetzungen für eine Förderung finden Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de. Nutzen Sie den unkomplizierten und schnellen Online-Test , um zu sehen, ob Sie die Voraussetzungen für einen Bildungsscheck erfüllen. 

Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Bildungsprämie als Förderung ebenfalls in Höhe von 50 % der Lehrgangsgebühr, max. 500,00 EUR zu erhalten. Näheres zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info.  Bitte beachten Sie, dass diese Förderungsmöglichkeit vor der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden muss. 

Die Teilnahmegebühren und weitere mit dem Lehrgang zusam­menhängende Kosten (z.B. Fahrtkosten) sind bei Vorliegen der Voraussetzungen im Rahmen der Höchstgrenzen als Weiterbil­dungs­kosten steuerlich anrechenbar. 

Dozenten:

Ein Team von hochqualifizierten Dozenten bringt für Sie die theoretischen und praktischen Grundlagen des Eventmangements auf den Punkt. So bereiten Sie sich optimal auf die berufliche Praxis und die den Lehrgang abschließende Prüfung vor.

Lehrgangsleitung: Herr Jürgen Schulte

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren Informationsveranstaltungen ein:

05.02.2019
12.03.2019

Die Informationsveranstaltungen finden jeweils um 18 Uhr im Hause der Technischen Akademie Wuppertal e.V. - Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal statt.

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter filipe.dasilva@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-610.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich! Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Anmeldung:

Wir empfehlen Ihnen eine Anmeldung bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vorzunehmen.

Gerne können Sie sich online unter dem eingeblendeten Button "Veranstaltung in den Warenkorb" anmelden.

Solten Sie allerdings eine Ratenzahlung wünschen, schicken Sie bitte ausgefüllt folgendes Anmeldeformular an die Email-Adresse: filipe.dasilva@taw.de