„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Die Eingrup­pierung der Beschäftigten im TVöD und TV-L komplett

  • Grundlagenseminar
  • Aufbauworkshop

Anmelde-Nr.: 50531123W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 29.1.2018, 9.30 - 17.00 Uhr bis
Di, 30.1.2018, 8.30 - 16.00 Uhr und
Di, 25.9.2018, 9.30 - 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1090,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Die Eingruppierung der Beschäftigten im TVöD und TV-L komplett

Die Eingrup­pierung der Angestellten und Arbeiter im früheren sozial­ver­si­che­rungs­recht­lichen Sinn erfolgt im Bereich des TVöD für den Bund nach der neuen Entgelt­ordnung zum TVöD bzw. für die Kommunen übergangsweise weiter nach den früheren Bestim­mungen in der Vergütungsordnung zum BAT bzw. nach dem Lohngruppenverzeichnis des BMT-G. Im Bereich des TV-L ist die Eingrup­pierung aller Tarif­be­schäf­tigten in der seit 01.01.2012 geltenden Entgelt­ordnung zum TV-L geregelt.
Im Grundlagenseminar werden Grundsatz- und im zeitlich möglichen Rahmen auch Detailregelungen zur Eingrup­pierung der Tarif­be­schäf­tigten in allen Bereichen vermittelt.
Das Ziel des Aufbauworkshops besteht darin, auch anspruchs­vollere Stellenbewertungen rechtssicher durch­führen zu können. Dazu werden von den Teilnehmern und dem Seminar­leiter ausgewählte praktische Eingruppierungsfälle praxis­o­ri­en­tiert und moderiert gemeinsam besprochen.

Seminarinhalt:

Die Eingruppierung der Beschäftigten im TVöD und TV-L komplett

Grundlagenseminar
  • Basisinformationen zu den drei Tarif­be­reichen TVöD (Bund), TVöD (Kommunal), TV-L
  • Auszuübende Tätigkeit und tatsächlich ausgeübte Tätigkeit ("Tätigkeitsprinzip")
  • Arbeits­vor­gänge
  • Allge­meine und besondere Tätigkeitsmerkmale
  • Hälfteprinzip
  • Tarif­au­to­matik
  • Persönliche Anfor­de­rungen / "Sonstige Angestellte"
  • "Mischtätigkeiten"
  • Höhergruppierung
  • Herab­grup­pierung
    • "Echte" Herab­grup­pierung
    • Korri­gie­rende Herab­grup­pierung
    • Rückgruppierung bei Unter­schreitung von Schwel­len­werten
  • Verein­ba­rungen im Arbeits­vertrag
Aufbauworkshop
  • Arbeits­vor­gänge richtig „schneiden“
  • Tarif­au­to­matik
  • Kenntnis und Auslegung der spezi­ellen und allge­meinen Tätigkeitsmerkmale
  • „Hälfteprinzip“
  • „Gesamtbetrachtung“
  • „Mischfälle“

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Perso­nal­leiter/-innen
  • Sachbe­ar­beiter/-innen für Tarif­recht und/oder Organi­sation
  • Mitglieder der Personalvertretungen

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Verwaltungswirt Jürgen Fuchs,
Dozent einer Fachhoch­schule für öffentliche Verwaltung und Rechts­pflege, langjähriger Eingruppierungsexperte


Art der Präsentation:

Seminarunterlagen, Beispiele, Diskussion, Fallbearbeitung


Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.









Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!