„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Einführung in die VOB/B

  • Grundlagenseminar

Anmelde-Nr.: 50521110W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 7.3.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Einführung in die VOB/B

„Wenn das Wissen auch nicht alles Gute schafft, (…)“ - so schafft es doch notwendiges Problem­be­wusstsein. Die VOB/B ist in der deutschen Baupraxis das bestim­mende Regelwerk für die absolut überwie­gende Zahl aller Bauvor­haben - ganz unabhängig von ihrer Dimension - und sollte daher jedem, der mit dem „Bauen“ zu tun hat, zumindest in Grundzügen bekannt sein. Die VOB/B prägt die Beziehungen der Baubeteiligten vom ersten Gedanken bis zum letzten Pinsel­strich. Daher können ohne Kenntnis der VOB/B wichtige Fragen beim Bauen nicht hinrei­chend rechtssicher beant­wortet werden. Etwa: Wann muss die VOB/B beachtet werden? Wo liegen Unter­schiede zwischen Einheitspreisvertrag und Pauschalvertrag? Was passiert bei Störungen oder Änderungen im Bauablauf? Wann kann der Vertrag gekündigt werden? Was ist wichtig bei der Abnahme? Wie geht man mit Mängeln um? Und schließlich: Wer soll das bezahlen? Nur wer die Grund­be­griffe des Baurechts kennt, entwi­ckelt das nötige Problem­be­wusstsein um recht­zeitig aufzumerken und – teure – Fehler zu vermeiden. Dieses Grund­la­gen­se­minar richtet sich an alle Praktiker der Privat­wirt­schaft und der öffentlichen Hand, die mit dem Thema „Bauen“ zu tun haben – unabhängig davon, ob in techni­scher oder kaufmännischer Hinsicht. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die praktisch enorm wichtigen Regelungen der VOB/B und damit die Grundzüge des Bauvertragsrechts. Dieser hilft, wichtige „Stolpersteine“ zu identi­fi­zieren. Vertiefende Kennt­nisse können die Teilnehmer in den beiden Expertenseminaren zur VOB/B und VOB/C „Vertrags- und Nachtragsmanagement am Bau“ und „Zeit-, Abnahme und Mängelmanagement am Bau“ erwerben und das baurechtliche Grund­ver­ständnis somit abrunden.

Seminarinhalt:

Einführung in die VOB/B

  1. VOB/B: Einbe­ziehung und Grund­struktur
    • Grundzüge des Werkvertrags
    • Rechtsnatur der VOB/B
    • Grund­le­gender Aufbau der VOB/B
    • Unter­schiede zum „BGB-Vertrag“
  2. Der Bauvertrag
    • Die Baubeteiligten und die Vertragsparteien
    • Besonderheiten beim Vertrags­schluss
    • Vertragsinhalt
    • Unter­schiede Einheitspreisvertrag zu Pauschalpreisvertrag
  3. Sicherheiten
    • Vertragserfüllungssicherheiten
    • Gewähr­leistungssicherheiten
  4. Grundzüge der Vergütung und Leistungsänderungen
    • Nachtragsmanagement am Bau
  5. Fristen und Störungen am Bau
    • Zeit ist Geld – Was tun bei Bauablaufstörungen?
    • Fristen als Steuerungsmittel
    • Vertragsstrafen
  6. Kündi­gungs­mög­lich­keiten
    • Wenn es nicht so läuft – Kündi­gungs­mög­lich­keiten der
      • Auftrag­geber und
      • Auftrag­nehmer
  7. Abnahme
    • Voraus­set­zungen der Abnahme
    • Möglich­keiten zur Abnah­me­ver­wei­gerung
    • (Rechts-) Folgen der Abnahme
  8. Abrechnung
    • Geld regiert die Welt: Anfor­de­rungen an die Rechnungs­legung
    • Fälligkeit des Werklohns
    • Abschlags­rech­nungen und Schluss­rechnung
  9. Gewähr­leistung
    • Das muss halten, oder? – Fehlermanagement am Bau
    • Rechte und Pflichten bei Ausführungsfehlern
    • Gewähr­leistungsfristen

Teilnehmerkreis (m/w):

  • (Private und öffentliche) Auftraggeber
  • Bauunternehmen
  • Projektsteuerer, Baubetreuer
  • Bauabteilungen der Auftraggeber und Auftragnehmer

Ihr Seminarleiter:

RA Dr. Martin Stelzner
ist Fachanwalt für Bau- und Archi­tek­ten­recht bei Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB in Mönchen­gladbach.

Art der Präsentation:

Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen. Jeder Teilnehmer des Seminars erhält ein Exemplar des Buches „Einführung in die VOB/B” von Kapellmann/Langen (neueste Auflage).

Info:

Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen und der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!