„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
20.-20.04.2018 - Dresden

Eigenverwaltung, Insolvenzplan, Schutzschirmverfahren

Anmelde-Nr.: 50525116W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 12.12.2017, 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Eigenverwaltung, Insolvenzplan, Schutzschirmverfahren

Der Insol­venzplan gewinnt als Ins­t­ru­ment der Unter­nehm­enssanierung, aber auch zur Erlan­gung der sofortigen Restschuldbefreiung mehr und mehr an Bedeu­tung. So gehen Unter­neh­men wie auch Selbständige ver­stärkt dazu über, eine ein­ge­tre­tene Insol­venz nicht nach dem Regelinsol­venzverfah­ren über einen eingesetzten Insol­venzverwalter abzu­wi­ckeln, son­dern unter der Auf­sicht eines Sach­wal­ters in eige­ner Ver­wal­tung unter Inan­spruch­nahme eines gericht­lich ange­ord­neten Schutzschirms mit­tels eines selbst auf­ge­stellten Insol­venzplans. Unser Semi­nar gibt Ihnen anhand mehrerer Musterpläne einen Über­blick über das Gestaltungs­potential des Insol­venzplan­ver­fah­rens ausgehend von den erfor­der­li­chen Maß­nah­men der Planvorbereitung bis hin zu spe­zi­el­len Umset­zungs- und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten. Sie erfah­ren wei­ter­hin, wie Sie als Gläu­bi­ger des insol­venten Unter­neh­mens beim Sanierungsprozess aktiv mit­wir­ken und die­sen mitgestalten können. Darüber hinaus wer­den die Vor­aus­set­zun­gen der Eigenverwaltung und des Schutzschirmverfah­rens pra­xis­nah darge­stellt.

Seminarinhalt:

Eigenverwaltung, Insolvenzplan, Schutzschirmverfahren


A Eigenverwaltung

  1. Eröffnungsverfahren
    1. Anord­nungsvoraussetzungen, Antrags­recht, Antragsinhalt
    2. Vorläufige Eigenverwaltung
    3. Schutzschirmverfahren
    4. Vorläufiger Gläubigerausschuss
  2. Eröff­netes Ver­fah­ren
    1. Anord­nungsvoraussetzungen, nachträgliche Anord­nung
    2. Rechts­stel­lung und Auf­ga­ben des Schuldners
    3. Rechts­stel­lung und Auf­ga­ben des Sach­wal­ters
    4. Mit­wir­kung des Gläubigerausschusses
    5. Forderungsanmeldung, Forderungsprüfung, Ver­tei­lung
    6. Auf­he­bung der Eigenverwaltung


B Insolvenzplanverfahren
  1. Planvorbereitung
  2. Dar­stel­lender Teil
  3. Gestal­tender Teil
  4. Plananlagen
  5. Grup­pen­bil­dung
  6. Ver­fah­rensverlauf
    1. Vor­prü­fung durch Insolvenzgericht
    2. Prüfungs-, Erör­te­rungs-, Abstimmungstermin
    3. Stimm­rechte
    4. Obstruktionsverbot
    5. Planbestätigung
    6. Min­der­hei­ten­schutz
    7. Auf­he­bung des Insol­venz­ver­fah­rens
    8. Planwirkungen
    9. Planüberwachung und Plan­er­fül­lung


Teilnehmerkreis (m/w):

  • Mitglieder der Unternehmensleitung
  • Verantwortliche Mitarbeiter des Finanzwesens
  • Mitarbeiter der Debitorenbuchhaltung
  • Verantwortliche Mitarbeiter der Rechtsabteilungen

Ihr Seminarleiter:

RA Wolfgang Breuer
ist Fach­anwalt für Steuer- und Insolvenz­recht, Insolvenzverwalter, Sanierungsberater, Mitglied im Arbeitskreis für Insolvenz- u. Schiedsgerichtswesen e. V., Fachbuchautor: u.a. Insolvenzrechts-Formularbuch, Münchner Kommentar zur Insolvenzordnung.

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminarunterlagen
Bitte bringen Sie Ihr BGB und die ZPO mit.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!