„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
07.-07.05.2018 - Wuppertal

Elektronische Verwaltung

E-Government-Gesetz & Co.

Update der jüngsten Änderungen in den Verwaltungsverfahrensgesetzen mit Schwer­punkt auf dem EGovG

Anmelde-Nr.: 50514118W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 12.12.2017, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 420,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken)

Zum Seminar

E-Government-Gesetz & Co.

Die vergangenen zwei Jahre haben erhebliche Änderungen in den Verwaltungsverfahrensgesetzen von Bund und Ländern mit sich gebracht. Es zeigt sich der Einfluss politischer und gesell­schaft­licher Diskussionen und Entwick­lungen etwa in puncto elektronischer Kommu­ni­kation, Verfahrensbeschleunigung oder Bürgerbeteiligung an Verwaltungsverfahren.
Bieten die neuen gesetz­lichen Vorschriften einen angemes­senen und rechtssicheren Rahmen? Welche Rechtspflichten, welche Möglich­keiten, aber auch welche recht­lichen Risiken resul­tieren für Behörden aus den E-Government-Gesetzen des Bundes und – soweit vorhanden – der Länder? Welchen realen Mehrwert und – wiederum – welche Risiken bergen die neuen Vorschriften über die Verfahrensbeschleunigung und die Bürgerbeteiligung in Verwaltungsverfahren?
Das Seminar konzen­t­riert sich auf die juristischen Aspekte dieser Themen, technische Aspekte können nur am Rande gestreift werden.
Zur Vertiefung sei auf die Seminare der Modulreihe „Fit im Verwal­tungs­recht“ verwiesen, insbe­sondere „Grundlagen im Allge­meinen Verwal­tungs­recht für Querein­steiger“, „Bescheidtechnik mit Bescheid­check“ und „Bescheid-Aufhebung“.

Seminarinhalt:

E-Government-Gesetz & Co.

  • E-Governmentgesetze
    • Rechtsstand
    • Heraus­for­de­rungen der Umsetzung und Potenziale (NEGZ-Studie)
    • Anwen­dungs­be­reich in Bund und Ländern
    • elektronische Kommu­ni­kation
    • Zugangseröffnung
    • Schriftformersetzung
    • Elektronische Akten­führung
    • Exkurs: elektronischer Rechts­verkehr und elektronische Akte bei Gericht
    • Praxisbeispiele der Einführung von E-Government-Elementen in Verwaltungen
  • Neues Recht der Bürgerbeteiligung, insb. frühe Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Umsetzung der Dienst­leistungs-Richt­linie, Genehmigungsfiktion

Teilnehmerkreis (m/w):

Mitarbeiter aller Fachbereiche, die über ein juristisches/verwaltungsfachliches Studium/Ausbildung verfügen und ihre Kenntnisse auffrischen bzw. über aktuelle Rechtsentwicklungen diskutieren wollen

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Thorsten Attendorn,
FHöV NRW, früherer Rechtsanwalt (Großkanzlei) sowie Verwaltungsjurist (Land NRW), fortlaufende Tätigkeit für Behörden im Rahmen von (Inhouse-)Fortbildungen und Gutachten

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminar­un­ter­lagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.









Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!