„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


DIN EN 10204 Prüfbescheinigungen und andere Prüf- und Konformitätsdokumente

Anwendung und betriebliche Umsetzung

Sie lernen:
  • die für Sie relevanten Regeln kennen und korrekt anzuwenden
  • wie Sie fehlerfrei Prüf- und Konformitätsdokumente ausstellen
  • Lieferanten Dokumente zu bewerten und korrekt zu reklamieren
  • die Rechtsfolgen aus vertrag licher und haftungsrechtlicher Sicht einzuschätzen

Anmelde-Nr.: 81213101W8

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 25.7.2018, 9.00 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 720,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

DIN EN 10204 Prüfbescheinigungen und andere Prüf- und Konformitätsdokumente

Im welt­wei­ten Han­del haben die Ermitt­lung und Bestä­ti­gung der Kon­for­mi­tät von Pro­duk­ten mit vor­ge­ge­be­nen Anfor­de­run­gen (Kon­for­mi­tätserklärung) sowie die Doku­men­ta­tion der Prüf­er­geb­nisse eine große Bedeu­tung. Dafür gibt es eine ganze Reihe von gesetz­li­chen Bestim­mun­gen, deren Kennt­nis und Inter­pre­ta­tion äußerst wich­tig sind. Ins­be­son­dere die Prüfbescheinigung DIN EN 10204 für Werk­stoffe und Halbzeuge ist für Pro­dukte aus dem Maschi­nen- und Anla­gen­bau von großer Rele­vanz.
Vielfach sind auf Kunden- und auf der Lieferantenseite unter­schiedliche Vorstellungen bezüglich der Inhalte – manchmal auch falsche oder sehr diffuse – vorhanden. Sie können zu Streitigkeiten, Lieferverzögerungen und sogar zur Zurück­weisung von Lieferungen führen.
Das Seminar gibt Ihnen einen praxisnahen Überblick zur Prüfbescheinigung DIN EN 10204 und weiteren Prüf- und Konformitätsdokumenten, damit Sie im eigenen Unternehmen die für Sie relevanten Regeln korrekt anwenden und fehlerfreie Dokumente ausstellen kön­nen. Sie erfah­ren, wie Sie mit Doku­menten Ihrer Lie­fe­ranten umge­hen sol­len und wie Sie diese rekla­mie­ren kön­nen, wenn sie feh­ler­haft sind.
Sie ler­nen die Bedingungen an EU-Kon­for­mitäts­erklärungen und EU-Leistungserklärungen sowie die kor­rekte Anwen­dung der CE-Kenn­zeich­nung ken­nen. Anhand feh­ler­hafter oder sub­op­ti­maler Bei­spiele ler­nen Sie, wie eine Best-Practice-Lösung für Ihre Doku­mente aus­se­hen kann. Fer­ner wer­den Sie mit den Rechts­folgen feh­ler­hafter Prüf- und Kon­for­mi­tätsdokumente aus vertraglicher und haf­tungs­recht­li­cher Sicht ver­traut gemacht.

Seminarinhalt:

DIN EN 10204 Prüfbescheinigungen und andere Prüf- und Konformitätsdokumente

  1. Normenübersicht, gesetzliche Regeln und Vergleiche
  2. DIN EN 10204 Prüfbescheinigungen 2.1, 2.2, 3.1, 3.2 für Werkstoffe/Halbzeuge und für Komponenten, komplexe Produkte und Geräte
    • Anwendungsbereiche, Konformitätsaussage, Art und Angabe der Prüfergebnisse,
    • Übernahme von Prüfergebnissen aus Vorstufen,
    • Rolle und Aufgaben von: Besteller, Hersteller, Händler, Abnahmebeauftragter,
    • Rückverfolgbarkeit
    • Rechtsverbindlichkeit, Unterschriften u.ä.
  3. DIN EN ISO/IEC 17050 Konformitätserklärung des Anbieters - ein universell anwendbares Dokument
    • Kriterien für die fachgerechte Erstellung und Bewertung
  4. EU-Rechtsvorschriften und Ihre Anwendung z.B. Maschinenrichtlinie, Druckgeräterichtlinie, Bauprodukteverordnung
    • Aufbau und Entstehung dieser gesetzlichen Grundlagen
    • Umsetzung in nationales Recht
    • Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutz­anforderungen
    • Vorgehen beim Konformitätsbewertungsverfahren
    • Was muss ein EG - Konformitätsdokument enthalten? Aufbau der EG - Konformitätserklärung des Herstellers
    • Korrekte Anwendung der CE-Kennzeichnung
    • Probleme in der Lieferkette
  5. Rechtliche Aspekte von Konformitäts- und Prüfdokumenten
    • Vertrag, Haftung, persönliche Verantwortung, innerbetriebliche Verantwortlichkeiten
    • Rechtsfolgen fehlerhafter Prüf- und Konformitätsdokumente
  6. Typische Fallbeispiele
    • Fehlerhafte oder suboptimale Dokumente -
      Best-Practice-Lösungen
    • Diskussion von Beispielen aus dem Teilnehmerkreis
  7. Praxistipps und Arbeitshilfen für Überprüfer und Aussteller der Dokumente

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter aus Konstruktion, Verkauf, Produktion, technischem Einkauf, Lagerwesen, Qualitätsmanagement und -sicherung, sowie Handel, Abnahme­beauftragte von Unternehmen und Abnahmeorganisationen

Ihr Seminarleiter:

Ingolf Friederici, Hermsdorf/Thüringen
Inge­ni­eur für Nor­mung und Qua­li­täts­ma­na­ge­ment, Unter­neh­mens­be­ra­ter, seit 1985 Referent zahl­rei­cher Seminare, war Mit­ar­bei­ter in DIN-Ausschüssen zur DIN EN 10204 und ISO 9000er-Serie. Autor mehrerer Fachbücher und vieler Fach­bei­träge

Info:

Das Seminar beruht auf einer mehr als 25-jährigen Erfahrung des Seminarleiters mit dem Thema, auf den Diskussionen mit hunderten früherer Seminarteilnehmer und auf den Ergebnissen des Frage-Antworten-Forums „qz-online.de“ des Carl Hanser-Verlags.
Die Teilnehmer werden gebeten, Dokumentenbeispiele aus der eigenen Praxis mitzubringen!

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!