„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
11.-11.04.2018 - Wuppertal

Digitale Rechnungen

  • Rechtliche Grundlagen
  • Archivierung und Prüfung
  • Das ZUGFeRD-Verfahren
  • Prozessoptimierung im Rechnungswesen

Anmelde-Nr.: 50720116W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 5.9.2017, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 660,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Digitale Rechnungen

Auf Sicht werden digitale Rechnungen die bisher bekannten Papierrechnungen ablösen – zu groß sind die Vorteile der elektronischen Rechnungsstellung. Bereits heute können mit Einverständnis des Empfängers Rechnungen auch elektronisch übermittelt werden. Allerdings verlangt die Finanz­verwaltung ein nachvollziehbares Kontrollverfahren, so dass die Echtheit der Herkunft und die Unversehrtheit sichergestellt sind. Mit dem

ZUGFeRD

-Verfahren haben sich die Möglichkeiten der Unter­nehmen noch einmal erweitert.

Das

Seminar

bietet einen Überblick über den Stand der Dinge zu den Themen „Digitale Rechnung” bzw. „E-Invoicing”:
  • Sie erfahren, welche Potenziale die elektronische Rech­nungs­stellung bietet.
  • Sie kennen die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Übertragungswege für digitale Rechnungen.
  • Sie lernen die Nachweis-, Archivierungs- und Aufbewahrungs­pflichten detailliert kennen.
  • Sie wissen, was Sie bei Veranlagung und

    Betriebsprüfung

    durch die Finanzverwaltung beachten müssen.
  • Sie informieren sich, wie Sie

    E-Invoicing

    in ein modernes, prozessorientiertes Rechnungswesen integrieren.

Seminarinhalt:

Digitale Rechnungen

  1. Der Vorsteuerabzug
    • Form, Inhalt und Pflichtbestandteile von Rechnungen
    • Besonderheiten bei ausländischen Abnehmern
    • Rechnungsberichtigung
  2. Digital übermittelte Rechnungen
    • Welche Übermittlungswege sind anerkannt?
    • Vor- und Nachteile der Übermittlungsformate
    • Das Steuervereinfachungsgesetz 2011
    • BMF-Schreiben vom 14.11.2014 zu den GoBD
    • Die elektronische

      Signatur

    • Das ZUGFeRD-Rechnungsformat (Zentraler User Guide Forum elektronische Rechnung Deutschland)
    • Berichtigung digitaler Rechnungen
    • Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten
  3. E-Invoicing
    • Verfahren des E-Invoicings
    • Datenfluss im Unternehmen
    • Voraussetzungen im Rechnungswesen
  4. Archivierung

    und

    Aufbewahrung

    digitaler Rechnungen
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Handelsrecht: IDW RS FAIT 3 und GoBS
    • Steuerrecht: GDPdU-Anforderungen
    • Beginn und Ende der Aufbewahrungsfrist
  5. Effizienzsteigerung im Rechnungswesen
    • Der digitale Workflow in der Buchhaltung
    • Anpassung der Prozesse im Rechnungswesen
    • Outsourcing von Rechnungsstellung und Versendung?
    • Vor- und Nachteile der digitalen Rechnungs­stellung durch Dienstleister
  6. Prüfung durch die Finanzverwaltung
    • Prüfung im Rahmen der Veranlagung
    • Prüfung im Rahmen der Betriebsprüfung
    • Umfang des digitalen Zugriffs

Teilnehmerkreis:

Fach- und Führungskräfte der Bereiche Rechnungswesen, Steuern und Controlling, die verstärkt elektronische Prozesse und digitale Rechnungen einsetzen wollen

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Kfm. Dirk J. Lamprecht
leitet die Steuerrechtsabteilung einer Rechtsanwaltskanzlei und berät seine Mandanten in allen Fragen zu Bilanzierung und Besteuerung. Daneben ist er als Herausgeber und Autor sowie als Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen tätig.

Art der Präsentation:

Methoden-Mix im Seminar „Digitale Rechnungen”: Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminarunterlagen

Teilnehmerstimmen:

„Herr Lamprecht versteht es perfekt, die Rechts­vorschriften verständlich und praxisorientiert darzustellen. Sehr gutes Seminar!”

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der im Seminar „Digitale Rechnungen” vermittelten Themen und Inhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!