Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Live-Online-Seminar

Bürgschaften am Bau

Ansprüche werthaltig sichern und Forde­rungs­aus­fälle vermeiden

Anmelde-Nr.: 50522103W1

Ort:

Online-Seminar

Termin:

Do, 17.6.2021, 9.00 bis 12.00 Uhr

Gebühr:

EUR 310,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen)

Zum Seminar

Bürgschaften am Bau

Sicherheiten können für die Bauvertragspartner von geradezu existen­zieller Bedeutung sein, wenn ein Betei­ligter aufgrund von Insolvenz ausfällt. Für die Absicherung gegen entspre­chende Risiken kommt der Bürgschaft erhebliche Bedeutung zu. Beim Umgang mit Bürgschaften sind rechtliche Rahmen­be­din­gungen zu berück­sich­tigen, die von der Recht­spre­chung ständig weiterentwickelt werden. Dem gilt es in der Praxis der Vertragsgestaltung Rechnung zu tragen. In diesem Bereich ist es daher in beson­derem Maße wichtig, sein Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten.

Seminarinhalt:

Bürgschaften am Bau

  • Bürgschaften zu Gunsten des Bestellers
    • Vertragserfüllungsbürgschaft
    • Bürgschaft für Mängelansprüche
    • Bürgschaften für Abschlags- und Vorauszahlungen
    • Rückgabe der Bürgschaft


  • Bürgschaften zu Gunsten des Bauunternehmers
    • Bauhandwerkersicherung nach § 648a BGB
    • Exkurs: Bauhandwerkersicherungshypothek nach
      § 648 BGB


  • Verjährung von Ansprüchen aus Bürgschaften
    • Gesetzliche Regelung
    • Vertragliche Gestaltung
    • Hemmung der Verjährung

Teilnehmerkreis (m/w/d):

  • Praktiker aus der Bau- und Immobilienwirtschaft mit technischem und/oder kaufmännischem Ausbildungshintergrund
  • Öffentliche Bauauftraggeber
  • Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer

Ihr Seminarleiter:

RA Dr. Andreas Schmidt
SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln, Fachanwalt für Bau- und Archi­tek­ten­recht, Lehrbeauftragter für Bau- und Architekten-recht der TU Darmstadt. Regelmäßige Publi­ka­tionen zum privaten Bau- und Architek-tenrecht, zuletzt „Bauvertragsrecht – Praxiswissen“, Bundesanzeiger Verlag, 7. Auflage 2015 und „Leistungsbeschreibungen und Leistungs­be­wer­tungen zur HOAI“, Werner Verlag, 3. Auflage 2015. Regelmäßige Referententätigkeit zum privaten Bau- und Archi­tek­ten­recht.

Art der Präsentation:

Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen

Info:

Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.