„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Aleksandar Vasic
Tel.: 0202 / 7495 - 610
Fax: 0202 / 7495 - 622
aleksandar.vasic@taw.de


Veranstaltungsort
VWA Wuppertal
V.Ort: Bergische Uni / Hubertusallee
Wuppertal

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Betriebswirt (VWA)

Anmelde-Nr.: 51510101W7

Lehrgangsdaten:

Ort: Wuppertal

Termin: 12. September 2017 bis 31. August 2020

Unterrichtszeiten:
Die Vorlesungen finden während des Wintersemesters (September bis Februar) und des Sommersemesters (März bis August) ca. drei Mal wöchentlich in der Zeit von 18.00 bis 21.15 Uhr statt.

Einen ausführlichen Terminplan für ein Semester wird mit deutlichem zeitlichen Vorlauf vor Semesterbeginn erstellt und bekannt gegeben. Beispielhafte Stundenpläne können zur Verfügung gestellt werden

Semster und Stundenzahl: Der Studiengang umfasst rund 900 Unterrichtsstunden verteilt auf sechs Semester und beginnt im Wintersemester (September 2017).

Lehrgangsgebühren: 5.694,- € inkl. Prüfungsgebühren
(Zahlbar in Raten von 949,- € pro Semester per Überweisung oder von 158,- € pro Monat per Lastschrifteinzug)

   


Download Infobroschüre

 

Zielgruppe und Vorkenntnisse:

Zielgruppe:

Der Studiengang zum „Betriebswirt (VWA)" an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal richtet sich an Berufstätige mit und ohne Abitur, die parallel zur Berufstätigkeit ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren möchten und dabei auf eine praxisnahe Weiterbildung Wert legen. Das Studium richtet sich primär an Teilnehmer mit folgendem beruflichen Hintergrund:

  • Kaufleute und kaufmännische Angestellte
  • sonstige Berufstätige mit staatlich anerkannter Fachprüfung
  • Fach- und Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen
  • Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst
  • Industrie- und Handwerksmeister
  • staatlich geprüfte Techniker


Zulassungsvoraussetzungen:
   
  • anerkannter Schulabschluss
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • eine darauf folgende praktische Tätigkeit von einem Jahr

Nähere Informationen zu den Zulassungsmöglichkeiten mit Ihrem individuellen Werdegang und eventuellen Sonderauflagen erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch oder gerne im Anschluss an eine unserer Informationsveranstaltungen. Die nächsten Termine für die Informationsveranstaltung finden Sie unter der gleichnamigen Überschrift. 

 

 

Lernziele:

Durch das Studium vertiefen Sie Ihre in der Berufspraxis erworbenen kaufmännischen Kenntnisse praxisnah und fundiert auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse. Sie erhalten einen anschaulichen Überblick über die für eine spätere Übernahme von Führungsaufgaben erforderlichen Fach- und Führungskenntnisse.

Das sechssemestrige, breit angelegte, betriebswirtschaftliche Studium vermittelt Fachwissen in den Gebieten:

  • Allgemeine Betriebswirtschaft
  • Spezielle Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Rechtswissenschaft

Nach erfolgreich absolviertem Studium gemäß der Prüfungsordnung der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal verleiht die Akademie das Wirtschaftsdiplom "Betriebswirt (VWA)".

Inhalte:

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre:

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Planspiel
  • Bilanzen- und Erfolgsrechnung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Investition
  • Unternehmensorganisation und -führung
  • Betriebliche Finanzwirtschaft
  • Controlling

Spezielle Betriebswirtschaftslehre
(zwei Pflichtblöcke zu wählen):
  • Wahlpflichtblock I: Produktion-, Kosten- und Preisetheorie
  • Wahlpflichtblock II: Produktion und Logistik
  • Wahlpflichtblock III: Steuern und Beteiligungsmanagement
  • Wahlpflichtblock IV: Marketing, Dienstleistungsmarketing und Fallstudien
  • Wahlpflichtblock V: Personalmanagement und Arbeitsrecht

Volkswirtschaftslehre:
  • Einführung in die VWL und Gesamtwirtschaftliche, Produktions- und Einkommenstheorie
  • Makroökonomische Theorien
  • Wettbewerbstheorie und -politik
  • Gesamtwirtschaftliche Prozesse / Konjunkturprozesse
  • Geld und Bankenwirtschaft
  • Wirtschaftspolitische Fallstudien
  • Finanzwissenschaften
  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Rechtswissenschaft:
  • Bürgerliches Recht
  • Handelsrecht
  • Öffentliches Recht
  • Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtschutz

Sonderveranstaltungen:
  • Einführung in das Studium
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Business English
  • Mathematik

Die überwiegende Anzahl der Studienfächer wird mit einer Klausur abgeschlossen. Klausuren werden in der Regel samstags geschrieben. Zusätzlich erstellen Sie während des Studiums wissenschaftliche Arbeiten in Form von Hausarbeiten und absolvieren mündliche Fachprüfungen. Zum Ende Ihres Studiums erstellen Sie eine Abschlussarbeit zu einem spezifischen Thema und halten eine Präsentation vor dem Prüfungsausschuss.

Die VWA Wuppertal ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien e.V. (www.vwa.de). Einheitliche Rahmenstudien- und Rahmen­prüfungsordnungen sichern  die hohe Qualität des Studiums in den angeschlossenen Akademien.

 

Dozententeam:

Ein Team hochqualifizierter Dozenten -  lehrerfahrene Hochschulprofessoren und Praktiker aus Wirtschaft und Verwaltung, die als Betriebswirte, Marketingspezialisten, Volkswirte und Juristen tätig sind - vermitteln Ihnen die theoretischen und praktischen Grundlagen der Betriebswirtschaft und das beruflich erforderliche Vertiefungswissen.

Leistungen:

Die Studiengebühren zum Betriebswirt (VWA) beinhalten die Arbeitsunterlagen und die Prüfungsgebühren. Wenn Sie die Prü­fungen erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie den Abschluss Betriebswirt (VWA).

Fördermöglichkeiten:

Bei Vorliegen der Voraussetzungen bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten, staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen.

Eine finanzielle Förderung in Höhe von 50 % der Lehrgangs­gebühr, max. 500,00 EUR ist mit dem Bildungsscheck NRW möglich. Näheres zu den Voraussetzungen für eine Förderung finden Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de. Nutzen Sie den unkomplizierten und schnellen Online-Test , um zu sehen, ob Sie die Voraussetzungen für einen Bildungsscheck erfüllen. 

Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Bildungsprämie als Förderung ebenfalls in Höhe von 50 % der Lehrgangsgebühr, max. 500,00 EUR zu erhalten. Näheres zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info.  Bitte beachten Sie, dass diese Förderungsmöglichkeit vor der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden muss. 

Für Begabte mit einer sehr gut abgeschlossenen Berufsausbildung, die Ihre beruflichen Perspektiven verbessern wollen und ein VWA-Studium aufnehmen möchten, stellt die Begabtenförderung ein interessantes Instrument der Förderung dar. Nähere Informationen finden Sie unter www.begabtenfoerderung.de.

Die Teilnahmegebühren und weitere mit dem Lehrgang zusam­menhängende Kosten (z.B. Fahrtkosten) sind bei Vorliegen der Voraussetzungen im Rahmen der Höchstgrenzen als Weiterbil­dungs­kosten steuerlich anrechenbar. 

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren Informationsveranstaltungen ein. Termine sind:

02.08.2017
22.08.2017

Die Informationsveranstaltungen findet am 02.08. ab 17:30 Uhr und am 22.08. ab 18 Uhr im Hause der Technischen Akademie Wuppertal e.V. - Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal statt.

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter annika.koch@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-612.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich! Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Anmeldung:

Zur Studienanmeldung bitten wir Sie, folgende Unterlagen per E-Mail oder per Post bei uns einzureichen:

  • Anmeldeformular und Teilzahlungsvereinbarung
  • Tabellarischer Lebenslauf über Ihren schulischen und beruflichen Werdegang
  • Abschlusszeugnis der allgemeinbildenden Schule (mit Ausweis der zuletzt erreichten Schulreife)
  • Prüfungszeugnis IHK
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Arbeitgeberbescheinigung über Art, Dauer und Umfang der Beschäftigung (Alternative: Kopie des Arbeitsvertrages; persönliche Stellen wie Gehalt können geschwärzt werden)
  • Ggf. Zeugniskopien früherer Arbeitgeber
  • Passfoto

Nach Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen von der VWA-Geschäftsstelle ein Zulassungsschreiben sowie eine verbindliche Anmeldebestätigung.