„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

Hier den aktuellen Flyer herunterladen!

 

Ansprechpartner
Filipe André da Silva
Tel.: 0202 / 74 95 - 610
Fax: 0202 / 74 95 - 622
filipe.dasilva@taw.de


Veranstaltungsort
VWA Wuppertal / Bergische Uni
Hubertusallee
Wuppertal

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Betriebswirt/-in (VWA) / Betriebswirtschaft (B.A.)

6-semestriger berufsbegleitender Studiengang
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal

Anmelde-Nr.: 51510101W9

Überblick:

Ort: Wuppertal

Termin: Dienstag, 10.09.2019 bis Mittwoch, 31.08.2022

Vorlesungsszeiten: Die Vorlesungen finden ca. drei Mal unter der Woche (Mo-Do) von 18.00 bis 21.15 Uhr statt. Prüfungsleistungen werden überwiegend samstags geschrieben.

Der 6-semestrige, berufsbegleitende Studiengang zum/r Betriebswirt/-in (VWA) an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal, richtet sich an Berufstätige mit und ohne Abitur, die parallel zur Berufstätigkeit ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren möchten und dabei auf eine praxisnahe Weiterbildung Wert legen.

Das betriebswirtschaftliche Studium vermittelt Fachwissen in den folgenden Gebieten:

  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Wirtschaftsmathematik und statistische Methodenlehre
  • Rechnungswesen
  • Betriebliche Steuerlehre
  • Materialwirtschaft und Produktion/Logistik
  • Kosten-/Leistungsrechnung und Controlling
  • Investition und Finanzierung
  • Marketing
  • Personal und Organisation
  • Volkswirtschaftslehre
  • Recht

Den Abschluss des VWA-Studiengangs zum/r Betriebswirt/-in (VWA) im sechsten Semester, bildet die wissenschaftliche Ausarbeitung einer Diplomhausarbeit, die zu praxisorientierten Themen aus dem Unternehmen geschrieben wird und eine mündliche Prüfung.

Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien blicken auf eine 100-jährige Tradition zurück und sind der Klassiker unter den berufsbegleitenden Studiengängen in Verwaltung und Wirtschaft. Gemeinsam erarbeitete Rahmen- und Studienordnungen des Bundesverbandes der VWAen stellen sicher, dass die VWA-Abschlüsse hohen Qualitätsmaßstäben entsprechen und daher deutschlandweit anerkannt sind. Zeitgleich greift die VWA Wuppertal auf jahrelange Erfahrungen des hochqualifizierten Dozententeams - bestehend aus Universitätsprofessoren und leitenden Praktikern aus der Wirtschaft - sowie der Zusammenarbeit mit Hochschulen zurück.

Studieninhalt:

Die Lerninhalte im berufsbegleitenden Studiengang zum/r Betriebswirt/-in (VWA) sind in Module aufgeteilt. Jedes Modul schließt zum Semesterende mit einem Leistungsnachweis (bspw. Klausur, Seminarbeit o.ä.) ab.

Studienverlaufsplan für 6 Semester:

1. und 2. Semester
Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Grundlagen BWL
  • Grundlagen VWL
  • Wissenschaftslehre inkl. Technik wissenschaftlichen Arbeitens
  • Projektmanagement

Wirtschaftsmathematik und statistische Methodenlehre
  • Wirtschaftsmathematik
  • Statistische Methodenlehre

Rechnungswesen
  • Buchhaltung
  • Bilanzierung

Materialwirtschaft und Produktion/Logistik
  • Materialwirtschaft
  • Produktion und Logistik

2. und 3. Semester
Kosten-/Leistungsrechnung und Controlling
  • Kosten-/Leistungsrechnung
  • Controlling

Volkswirtschaftslehre I
  • Mikrotheorie
  • Internationale Makroökonomie

3. und 4. Semester
Steuern
  • Betriebliche Steuerlehre

Investition und Finanzierung
  • Investitionsrechnung
  • Finanzierungsinstrumente, Finanzplanung und Finanzmärkte

4. und 5. Semester
Personal und Organisation
  • Personalwirtschaft
  • Organisation
  • Arbeits- und Organisationspsychologie

Volkswirtschaftslehre II
  • Internationaler Handel und Finanzwissenschaft

Recht
  • BGB, Arbeitsrecht
  • Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht

5. und 6. Semester
Marketing
  • Marketing Grundlagen, Internationales Marketing

Diplomprüfung
  • Mündliche Prüfung
  • Diplomhausarbeit

Präsenztage:

Der VWA-Studiengang umfasst rund 900 Unterrichtsstunden in sechs Semestern und beginnt jeweils zum Wintersemester.

Die Vorlesungen finden ca. drei Mal unter der Woche in der Zeit von 18.00 bis 21.15 Uhr statt. Prüfungsleistungen werden überwiegend samstags geschrieben.
 

Zielgruppe:

Unsere Studierende des Studiengangs zum/r Betriebswirt/-in (VWA) sind:

  • Kaufleute und kaufmännische Angestellte
  • sonstige Berufstätige mit staatlich anerkannter Fachprüfung
  • Fach- und Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen
  • Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst
  • Industrie- und Handwerksmeister
  • staatlich geprüfte Techniker
  • Personen, die in ihrer beruflichen Zukunft mit Führungsverantwortung arbeiten möchten und in leitenden Positionen wie z.B. als Teamleiter, Abteilungs- oder Bereichsleiter tätig sein möchten
  • Interessierte, die z.B. durch eine Familienphase oder andere zeitliche Belastungen ein reguläres Präsenzstudium nicht absolvieren können
 

 

Zulassungsvoraussetzungen:

Zum VWA-Studium wird zugelassen, wer

  • einen Abschluss einer allgemeinbildenden Schule vorweist (auch ohne Abitur!) und
  • über eine Berufsausbildung in einem anerkannten, kaufmännischen Ausbildungsberuf verfügt und
  • nach Abschluss der Berufsausbildung eine mindestens 1-jährige für das Studium qualifizierende Berufspraxis nachweist.
 
Sie haben weder Abitur noch die Fachhochschulreife? Brauchen Sie auch nicht! Ein Zugang ist möglich, sprechen Sie uns gerne an!

Nähere Informationen zu den Zulassungsmöglichkeiten, mit Ihrem individuellen Werdegang und eventuellen Sonderauflagen, erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch oder gerne bei einer der Informationsveranstaltungen!






































Dozenten:

Sie profitieren von einem Team hochqualifizierter Dozenten. Darunter Hochschulprofessoren und Praktiker aus Wirtschaft und Verwaltung, die als Betriebswirte, Marketingspezialisten, Volkswirte und Juristen leitende Positionen innehaben. Alle Dozenten verfügen über umfangreiche Lehr- und Praxiserfahrung.
 
Studienleitung:
Prof. Dr. Dirk Olzen
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Fachgebiet: Rechtswissenschaft













































Studiengebühren:

Die Studiengebühr für das 6-semestrige Betriebswirt VWA-Studium beträgt € 950,00 pro Semester (€ 158,00 pro Monat). Folgende Leistungen sind darin inkludiert:

  • Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
  • Lehrunterlagen und Skripte der Dozenten
  • Prüfungsgebühren für Modul- und Abschlussprüfungen
  • Persönliche Betreuung und Beratung durch die Ansprechpartner der VWA

Die für ein berufsbegleitendes Studium anfallenden Kosten können, nach Einzelprüfung durch das zuständige Finanzamt, in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Abschluss:

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums gemäß der Prüfungsordnung der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal, verleiht diese nach dem sechsten Semester das Wirtschaftsdiplom "Betriebswirt/-in (VWA)"

In Kooperation mit:

Sie haben die Möglichkeit, parallel zum Betriebswirt (VWA) Studium, einen Bachelor-Studiengang in Betriebswirtschaft aufzunehmen. Der berufsbegleitende Studiengang "Betriebswirtschaft" mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) wird von der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wuppertal, in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen, durchgeführt. Die Einschreibung in den Bachelor-Studiengang erfolgt parallel zum fünften Semester des VWA-Studiums.

Ab dem fünften Semester kommen diese ergänzenden Fachgebiete im Rahmen des Bachelor-Studiums hinzu:

  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftswissenschaftliche Seminare
  • Führungskompetenzen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Betriebliche Anwendungen (Praxisprojekte)

Die Entscheidung einen zusätzlichen Bachelor-Studiengang aufzunehmen muss nicht zu Beginn des VWA-Studiums fallen. Sie können kurzfristig vor Beginn des fünften Semesters des VWA-Studiums eine Einschreibung in den B.A.-Studiengang vornehmen.

Nach erfolgreicher Beendigung des Bachelor-Studiums verleiht die FH Südwestfalen nach dem achten Semester den staatlich anerkannten und akkreditierten akademischen Grad "Bachelor of Arts (B.A.)". Dieser ist Voraussetzung und qualifiziert Sie für die Aufnahme eines Master-Studiums.

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu.

Informationsveranstaltungen:

Wir laden Sie herzlich - kostenfrei und unverbindlich - zu unseren Informationsveranstaltungen ein:

04.06.2019
09.07.2019
27.08.2019

 Weitere individuelle Termine auf Anfrage!

Die Informationsveranstaltungen finden jeweils um 18 Uhr im Hause der Technischen Akademie Wuppertal e.V. - Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal statt.

Möchten Sie an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter filipe.dasilva@taw.de oder telefonisch unter 0202/ 7495-610.

Sollten Sie an den hier genannten Informationsveranstaltungen nicht teilnehmen können, informieren wir Sie auch gerne persönlich! Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren Sie uns bitte einfach unter den genannten Kontaktdaten!

Zulassung / Anmeldung:

Zur Studienanmeldung bitten wir Sie, folgende Unterlagen per E-Mail oder per Post in der VWA-Geschäftsstelle im Hause der Technischen Akademie Wuppertal, Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal, einzureichen:

  1. Tabellarischer Lebenslauf über Ihren schulischen und beruflichen Werdegang inkl. Passfoto
  2. Kopie Abschlusszeugnis allgemeinbildende Schule (mit Ausweis der zuletzt erreichten Schulreife)
  3. Kopie Prüfungszeugnis der Berufsausbildung
  4. Kopie Abschlusszeugnis der Berufsschule
  5. Arbeitgeberbescheinigung über Art, Dauer und Umfang der Beschäftigung
  6. Ggf. Zeugniskopien früherer Arbeitgeber
  7. Anmeldeformular sowie ggf. Teilzahlungsvereinbarung

 

Nach der Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie bei Erfüllung
der Zulassungsvoraussetzungen von der VWA-Geschäftsstelle ein Zulassungsschreiben sowie eine Anmeldebestätigung.

Eine Rechnung erhalten Sie zu Studienbeginn!

Wir empfehlen Ihnen, eine Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vorzunehmen.