„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
23.11.2018 - Wuppertal

Besondere Arbeitsverhältnisse: Befristung, Teilzeit und Zeitarbeit in der betrieblichen Praxis

Rechtliche Rahmen­be­din­gungen und vertragliche Gestal­tungs­mög­lich­keiten

Anmelde-Nr.: 50531156W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 26.9.2018, 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Besondere Arbeitsverhältnisse: Befristung, Teilzeit und Zeitarbeit in der betrieblichen Praxis

Befristete Arbeits­ver­träge, Teilzeitarbeitsverhältnisse und Zeitarbeit sind aus der betrieb­lichen Praxis nicht wegzu­denken. Arbeit­geber werden dabei vor immer neue Rechtsfragen gestellt – die (tarif-)politi­schen Diskussionen um die Abschaffung sachgrundloser Befris­tungen, die Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit, die von der IG Metall jüngst durch­gesetzte befristete „28-Stunden-Woche“, das Stichwort Scheinwerkverträge sowie die Gesetzesinitiativen der jüngeren Vergan­genheit zum neuen BEEG und AÜG („AÜG-Reform“) lassen bereits erahnen, mit welchen recht­lichen Heraus­for­de­rungen und tatsäch­lichen Vorbe­halten die betriebliche Praxis heute beim Einsatz dieser beson­deren Arbeits­ver­hält­nisse zu kämpfen hat.
Das Seminar gibt Ihnen einen praxis­o­ri­en­tierten Überblick über die Rechtslage unter Berück­sich­tigung der bereits im Koali­ti­ons­vertrag angekündigten Gesetzesänderungen und erläutert anhand von Beispielsfällen die rechts­si­chere Gestaltung sowie Durch­führung befristeter Verträge, Teilzeitarbeitsverhältnisse und von Fremdpersonaleinsätzen.

Seminarinhalt:

Besondere Arbeitsverhältnisse: Befristung, Teilzeit und Zeitarbeit in der betrieblichen Praxis

  1. Ausblick auf GroKo-Gesetzesvorhaben
    • Das „Aus“ für sachgrundlose Befris­tungen?
    • Kommt doch das Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit?
    • Und: Pilotabschluss in der Metall- und Elekt­ro­in­dustrie zur befristeten 28-Stunden-Woche ein Vorbild auch für den Gesetz­geber?
  2. Aktuelles zum Befristungsrecht
    • Aktuelle Recht­spre­chung und Rechtsfragen zur Befristung von Arbeits­ver­trägen:
      • Zeitbefristung und Zweckbefristung
      • Befristung ohne Sachgrund
      • Befristung mit Sachgrund
    • Fallstricke bei Befris­tungen kennen und meiden – Formfehler, Missbrauchs­kontrolle & Co.
    • Befristete Rentnerbeschäftigung – geht das (noch)?
  3. Aktuelles zum Teilzeitrecht und zur Elternzeit
    • Einmal Teilzeit immer Teilzeit?
    • Aktuelle Recht­spre­chung und Rechtsfragen zum Teilzeitanspruch
    • Allgemeiner Teilzeitanspruch nach TzBfG
      • Voraus­set­zungen des Anspruchs auf Teilzeit im TzBfG
      • Aktuelle Recht­spre­chung zu Ablehnungsgründen
    • Anspruch auf Eltern­TEILzeit gemäß BEEG
      • Das alte und neue BEEG – wann gilt was?
      • Voraus­set­zungen der EnternTEILzeit
      • Aktuelle Recht­spre­chung zu Ablehnungsgründen
    • Förmliche Verfahren bei Beantragung und Ablehnung des Teilzeitwunsches – (neue) Fristen und Verfahren!
    • Überblick über Elternzeit, Elterngeld und ElterngeldPLUS
  4. Aktuelles zur Zeitarbeit und zum Einsatz von Fremdpersonal
    • Die AÜG-Reform – Praxiserfahrungen im Umgang mit Dokumen­tation, Höchstüberlassungsdauer, Equal Pay, Werkver­trägen vs. Arbeit­neh­mer­ü­ber­lassung
    • Neue tarif­liche Spiel­regeln bei der Zeitarbeit und ihre rechts­si­chere Anwendung in der Praxis
      • TV Leih-/Zeitarbeit in der Metall- und Elekt­ro­in­dustrie (TV LeiZ): Hinter­türchen zu einer verlän­gerten Überlassungshöchstdauer
      • Tarif­ver­träge über Branchen­zu­schläge (TV BZ): Tarif­liches statt gesetz­liches Equal Pay
    • „Flucht in den Werkvertrag“ – was geht (noch)?
      • Aktuelle Beispiele aus der Recht­spre­chung / Praxisfälle
      • Risiko Schein­selbständigkeit und Scheinwerkverträge
      • „best practice“ – Risiko­a­nalyse und Methoden zur Vermeidung von Schein­selbständigkeit und Scheinwerkverträgen
    • Fremdpersonal-Compliance

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar Besondere Arbeitsverhältnisse richtet sich an Geschäftsführer, Leiter und Mitarbeiter von Rechts- und Personalabteilungen, Personalreferenten, Führungskräfte mit Personalverantwortung und an Rechtsanwälte.

Ihre Seminarleiterin:

RAin Dr. Sandra Urban-Crell
Fachan­wältin für Arbeits­recht und Partnerin bei McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuer­be­rater LLP in Düsseldorf, ist spezialisiert auf die Gestaltung und Beratung bei Durch­führung externer Personaleinsätze (Freelancer, freie Dienst-/ Werkver­träge, Zeitarbeit, Interim Management), erfahrene Referentin und Autorin zahlreicher Fachveröffentlichungen im Arbeitsrecht

Art der Präsentation:

Referat, Diskussion, Seminar­un­ter­lagen

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!