„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Besoldungsrecht NRW Grundlagenseminar

Anmelde-Nr.: 50515116W7

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 26.9.2017 bis Mi, 27.9.2017,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 790,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Besoldungsrecht NRW Grundlagenseminar

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über das aktuelle, in Nordrhein-Westfalen geltende Besol­dungs­recht einschließlich der sich aus der Födera­lis­mus­reform ergebenden Änderungen (insbe­sondere Reföderalisierung der Gesetzgebungs­zuständig­keiten mit daraus resul­tie­renden Konsequenzen). Das erworbene Wissen soll anhand von Beispielen vertieft werden. Auf die Neuerungen durch das Dienstrechts­moderni­sierungs­gesetz, das zum 1.7.2016 in Kraft getreten ist, wird selbst­ver­ständlich einge­gangen.

Seminarinhalt:

Besoldungsrecht NRW Grundlagenseminar

  1. Allgemeines
    • Einführung in das Besol­dungs­recht
      • Begriffsbestimmungen
      • Rechts­grund­lagen

  2. Anspruch auf Besoldung
    • Zusam­men­setzung der Besoldung
    • Beginn, Unter­bre­chung, Ende des Anspruchs
    • Hinweise zu Verzicht, Abtretung und Pfändung, Rückfor­derung von Bezügen

  3. Amt im besoldungsrechtlichen Sinn
    • Amtsbezeichnung, Besol­dungs­gruppe, Ämterarten

  4. Zusam­men­setzung der Dienstbezüge
    • Begriff der Dienstbezüge
    • Besol­dungs­ordnungen
    • Grundgehalt (Besol­dungs­gruppe, Erfahrungsstufen, Leistungsstufen)
    • Amtszulagen, Stellenzulagen

  5. Erfahrungsstufen in der Besol­dungs­ordnung A
    • Auswir­kungen des Dienstrechtsmodernisierungsgesetzes NRW
    • Überleitung vorhan­dener Beamter in das neue System

  6. Familienzuschlag
    • Ehegattenanteil, Kinder­anteil, Konkurrenz (auch unter Berück­sich­tigung des TVöD bzw. TV-L)
    • andere Beamte nach § 43 Abs. 1 Nr. 4 LBesG NRW

  7. Sonstige Bezüge
    • Anwärterbezüge
    • Vermö­gens­wirksame Leistungen

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar ist geeignet für Bedienstete z.B. in der Bezügeabrechnung oder der Personalverwaltung sowie für Personalratsmitglieder mit geringen Kenntnissen bzw. ohne Vorkenntnisse im Besol­dungs­recht. Grund­kennt­nisse im Beamten­recht sind erwünscht, aber nicht Bedingung.

Ihr Seminarleiter:

RR Burkard Götz
ist Dozent an der Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!