„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Anne Ullenbaum
Tel.: 0202 / 7495 - 214
Fax: 0202 / 7495 - 228
anne.ullenbaum@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
31.01.2019 - Wuppertal

Das BEM-Projekt

Wie Sie das BEM erfolgreich in Ihrem Unternehmen einführen

Anmelde-Nr.: 55011121W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 26.9.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 695,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Das BEM-Projekt

Zum 1.1.2018 wurde die gesetzliche Regelung des am 1.5.2004 eingeführten Rechtsinstituts des Betrieblichen Eingliederungs­managements (BEM), das für alle Unternehmen verpflichtend ist, geändert. In vielen Unternehmen bestehen aber noch gar keine oder keine rechtssicheren BEM-Prozesse. Es ist daher besonders wichtig, nunmehr die Weichen richtig zu stellen und eine solide Basis für ein taugliches BEM-Verfahren zu schaffen.
Im Seminar soll gemeinsam systematisch erarbeitet werden, wie die Einführung eines BEM-Verfahrens im Unternehmen als Projekt strukturiert und gesteuert werden kann.
Dabei wird auch der rechtliche Rahmen für ein ordnungs­ge­mäßes BEM-Verfahren näher erläutert und ggf. Tipps für Korrekturen nicht gesetzeskonformer Verfahrens­weisen gegeben. Bezüge zum Arbeitsschutz, zum Gesundheits­mana­gement und zur krankheitsbedingten Kündigung ergänzen das Seminarspektrum.

Seminarinhalt:

Das BEM-Projekt

    • Erläuterungen der gesetzlichen Regelung des § 167 Abs. 2 SGB IX

    • Projektplan für die Einführung

    • Organisation der BEM-Strukturen

    • Mögliche Regelungen in einer Betriebsvereinbarung

    • Beginn und Durchführung

    • Das BEM-Team

    • Das BEM-Gespräch

    • Leidensgerechte Beschäftigung

    • BEM und Datenschutz

    • Beteiligung der Interessenvertretungen, insbesondere Rechte und Pflichten

    • Bedeutung des BEM für eine krankheitsbedingte Kündigung

    • Das goldene Dreieck:
      BEM, BGM, Arbeitsschutz

Teilnehmerkreis (m/w):

Das Seminar richtet sich an BEM-Beauftragte, Personalverantwortliche, Betriebsratsmitglieder und Vertrauenspersonen. Ein Seminar für alle, die vor der Einführung des BEMs stehen oder am Anfang bereits vor großen Hürden stehen.

Seminarleitung:

Dr. Jürgen vom Stein
Präsident des Landesarbeitsgerichts Köln, weiß stets über die neuesten rechtlichen Probleme zu berichten, die sich aus den Arbeitsgerichtsprozessen sowie einer Behördenleitung ableiten lassen. Zuvor war er als Richter sowie als Justitiar im Justizministerium NRW tätig.

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Fallgestaltung, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen

Ihr Nutzen:

Holen Sie sich noch vor der Einführung Ihres BEM's die Tipps und Tricks unseres Expertens.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!