„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Beihilferecht NRW

Beihilfen bei dauernder Pflegenotwendigkeit – Grundlagen

§§ 5 – 5e BVO NRW

Anmelde-Nr.: 50515116W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Di, 6.3.2018 bis Mi, 7.3.2018,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 790,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Beihilfen bei dauernder Pflegenotwendigkeit - Grundlagen

Innerhalb des Beihilferechts NRW nimmt das Thema „Beihilfen bei dauernder Pflegebedürftigkeit“ eine Sonderstellung ein und kann als eigenständiger Bereich betrachtet werden. Es handelt sich hier um Regelungen die in weiten Teilen mit den entsprechenden Regelungen aus dem Elften Sozialgesetzbuch (SGB XI - Soziale Pflegeversicherung) korrespondieren.
Dieses zweitägige Grundlagenseminar richtet sich an alle, die einen Einstieg in die Bearbeitung von Pflegebeihilfen suchen oder ihr Wissen grundlegend strukturieren möchten.
Durch Übungen und Praxisbeispiele lernen die Teilnehmer entsprechende Beihilfeanträge abschließend bearbeiten zu können.

Für erfahrene Sachbearbeiter, die den fachlichen Austausch und die kritische Diskussion suchen, empfehlen wir den vertiefenden Workshop zur "Beihilfe bei dauernder Pflegebedürftigkeit" am 10. April 2018 in Wuppertal.

Seminarinhalt:

Beihilfen bei dauernder Pflegenotwendigkeit - Grundlagen

  1. Überblick über die maßgebenden Pflegeregelungen zum Beihilferecht NRW
  2. Wesentliche Änderungen
  3. Dauernde Pflegebedürftigkeit, Grundpflege, Behandlungspflege
  4. Beginn der Beihilfezahlung
  5. Sachleistungen
  6. Pflegegeld
  7. Kombinationspflege
  8. Teilstationäre Pflege
  9. Wohnumfeldverbesserung
  10. Pflegehilfsmittel
  11. Vollstationäre Pflege
  12. Einrichtungen der Behindertenhilfe
  13. Zusätzliche Betreuungsleistungen

Teilnehmerkreis (m/w):

Sachbearbeiter die bisher noch nicht oder erst seit kurzer Zeit mit der Bearbeitung von Pflegebeihilfen betraut sind, insbesondere bei
  • Kommunen
  • Stadtwerken
  • Sparkassen
  • Krankenhäusern
  • öffentlichen Versicherungsunternehmen
  • gemeinnützigen Einrichtungen
  • Abrechnungs-Service-Unternehmen

Ihre Seminarleiterin:

Eva-Maria Ebel
Beihilfeabteilung, Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW, Düsseldorf

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Übungen, Seminarunterlagen

Info:

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner und die Beihilfekommentierung mit.

Zur Seminarreihe:

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung:
Beihilfen bei dauernder Pflegenotwendigkeit - Workshop
10. April 2018 in Wuppertal.
Buchen Sie beide Seminare zum Paketpreis von € 1.090,- über Anmelde-Nr. 5051501518.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!