„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Anschlussstudiengang für VWA-Absolventen

Bachelor of Arts (B.A.) für VWA-Absolventen

2-semestriges berufsbegleitendes Anschlussstudium für VWA-Absolventen in Kooperation mit der FH Südwestfalen

Anmelde-Nr.: 63370103W6

Ort:

Jena

Termin:

Mo, 12.9.2016 bis Fr, 8.9.2017

Gebühr:

EUR 3300,00
(mehrwertsteuerfrei)

Zum Studium

Bachelor of Arts (B.A.) für VWA-Absolventen

Als Betriebswirt/-in (VWA), Verwaltungs-Betriebswirt/-in (VWA) und Betriebswirt/-in (VWA) in anderen Vertiefungen, haben Sie die Mög­lichkeit, in nur zwei Semestern, den staatlich und international anerkannten Ab­schluss Bachelor of Arts (B.A.) zu erwerben. Das Bachelor-Studi­um wird in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen und der VWA Hellweg-Sauerland angeboten und findet in Jena statt.

Nach Prüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen werden Sie zum Bachelor-Studium zugelassen. Sie belegen zwei Wahlpflichtseminare, welche in Blockver­anstal­tungen durchgeführt werden und deren Inhalte sich vorwiegend auf die Vertiefung aktuell relevanter wirtschafts­wissenschaft­licher Fragestellungen erstrecken. Beide Seminare werden durch eine Auftaktveranstaltung eingeleitet und bestehen jeweils aus der Anfertigung einer Seminar­arbeit und der Präsentation der Seminararbeit. Parallel sind von Ihnen zwei Praxisberichte über die Tätigkeitsschwer­punkte bzw. über ein ausgewähltes Projekt im Unternehmen zu erstellen.

Das Anschlussstudium ist ganz auf Sie als VWA-Absolventen zuge­schnitten. Ihre bereits im VWA-Studium erbrach­ten Leistungen werden anerkannt.

Studieninhalt:

Bachelor of Arts (B.A.) für VWA-Absolventen

Aus Ihrem VWA-Studium werden folgende Leistungen mit den erbrachten Noten anerkannt:
    • Betriebswirtschaftslehre
    • Volkswirtschaftslehre
    • Recht
    • VWA-Diplomarbeit als Bachelorthesis
    • mündliche VWA-Abschlussprüfung als Kolloquium

Ergänzende Veranstaltungen:
In Abhängigkeit von den erbrachten Vorleistungen sind ggf. noch Leistungsnachweise zu den Themengebieten Englisch, Methodenlehre (Mathematik/Statistik/Informatik) und Individuelle Führungskompetenzen (Zeitmanagement und Teamentwicklung) zu erbringen, die in Form von Blockveranstaltungen im Rahmen des Anschlussstudiengangs ohne Zusatzkosten angeboten werden.

Während der zwei Semester des Anschlussstudiums erbringen Sie noch folgende Leistungen:

1. Spezialisierungsmodule (Drei Präsenztage)
Zwei betriebswirtschaftliche Seminare in Blockveran­staltungen, bestehend aus einer Einführungs­veranstaltung, Anfertigung zweier ausgewählter Seminararbeiten und Präsentation der Seminararbeiten, deren Inhalt sich vorwiegend auf die Vertiefung aktuell relevanter wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen erstreckt.

2. Praxismodule
Es sind folgende Praxisberichte anzufertigen:
    • zehn- bis zwölfseitiger Praxisbericht über die Tätig­keitsschwerpunkte im Unternehmen während der absol­vierten Berufsausbildung (ggf. auch danach)
    • drei- bis fünfseitiger Praxisbericht über ein ausge­wähl­tes Projekt, welches während Ihres VWA-Studiums im Un­ternehmen absolviert wurde (ggf. auch danach)
    • abschließende Präsentation und Diskussion beider Praxisberichte

Zielgruppe:

VWA-Absolventen mit folgenden Vorraussetzungen:
  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Fachoberschulreife, mit 2-jähriger Berufsausbildung und mindestens 3-jähriger Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich

Zulassung / Bewerbung:

Für Ihre Bewerbung um einen Studienplatz benötigen wir folgende Unterlagen:
  • Lebenslauf mit Passfoto
  • Abschlusszeugnis über den erreichen Schulabschluss
  • Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Nachweis über Ihre kaufmännischen Tätigkeiten (bei Bewerbern mit Hochschulreife: Nachweis über eine mindestens einjährige Berufserfahrung / bei Bewerbern ohne Hochschulreife: Nachweis über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung)
  • Nachweis aller Leistungen, die im Rahmen des VWA-Studiums abgelegt wurden
  • VWA-Diplomarbeit (bei Bewerbern anderer VWA'en)
  • Abschlusszeugnis der VWA

Studiengebühr
Die Studiengebühr beträgt 3.300 €, zahlbar nach Wunsch in Raten pro Semester oder pro Monat. Bei zusätzlicher Anfertigung der Bachelorthesis und Durchführung des Kolloquiums erhöhen sich die Gesamtkosten auf 3.900 €.
Eine zusätzliche Prüfungs­gebühr wird nicht erhoben.

Studiengebühren und sonstige mit dem Studium verbundene Kosten sind bei Vorliegen der Voraussetzungen bis 4.000 € pro Jahr steuerlich abzugsfähig.

Information, Beratung und Anmeldung
Ihre Ansprechpartnerin für ausführliche Informationen und individuelle Beratung:

Steffi Messenbrink (B.A.)
Telefon: 0355 / 630 - 216
Telefax: 0355 / 630 - 230
E-Mail: steffi.messenbrink@taw.de