„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Dirk Böttcher
Tel.: 0202 / 74 95 370
Fax: 0202 / 74 95 228
dirk.boettcher@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
07.-08.10.2020 - Wuppertal

Die verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)

Aufgaben und Kompetenzen

Anmelde-Nr.: 51122111W0

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 19.2.2020 bis Do, 20.2.2020
1. Tag: 9.00 bis 18.00 Uhr
2. Tag: 8.00 bis 15.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1195,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Die verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)

Unternehmer, die selbst keine elektrotechnische Ausbildung, bzw. Kennnisse besitzen tragen trotz allen die Verantwortung für den Elektrobereich in ihrem Betrieb. Um die Unternehmer bei dieser Verantwortung zu entlasten werden Verantwortliche Elektrofachkräfte VEFK vom Unternehmer eingesetzt.
Die VEFK übernimmt die elektrotechnische Organisation des Betriebes, er muss die gesetzlichen Bestimmungen kennen und ist die Anlaufstelle für alle elektrotechnischen Belange und Probleme im Betrieb.
Um dieser Aufgabe gerecht zu werden benötigt die VEFK eine entsprechende fachliche Qualifikation und persönliches Fingerspitzengefühl. Dieses Seminar behandelt die Inhalte, die eine VEFK wissen, anwenden und beachten muss, um diese Stellung verantwortungsvoll zu vertreten.
Hierzu gehören die gesetzlichen Grundlagen, die Organisation eines Betriebes, die Kenntnis von Neuerungen in den Vorschriften, die
Bestellung und Unterweisung von Mitarbeitern, sowie deren Weiterqualifikation.


Seminarinhalt:

Die verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)

  • Gesetzliche Grundlagen und Vorschriften
    • Betriebssicherheitsverordnung
    • Arbeitsschutzgesetz
    • TRBS, DGUV Vorschrift 1, DGUV Vorschrift 3, VDE 0100-10, VDE 0105-100
    • Neuerungen in den Vorschriften
  • Organisation des Elektrobereichs
    • Personen in der Elektrotechnik, Aufbau der Elektroabteilung
    • Gefährdungsbeurteilung
    • Bestellungen, Dokumentation
  • Unterweisungen/Anweisungen
    • Kommunikation im Betrieb
    • Unterweisungen von EFK
    • Unterweisungen von EuP
    • Arbeitsanweisungen
  • Beauftragung von Fremdfirmen
  • Prüfungen
    • Anforderungen an das Prüfpersonal
    • Dokumentation
    • Durchführung einer fachgerechten Prüfung
  • Arbeiten unter Spannung
    • Anforderungen an das Personal
    • Qualifikation des Personals
    • Persönliche Schutzausrüstung

Teilnehmerkreis:

Elektrofachkräfte, die im Begriff sind die Position der VEFK zu übernehmen, Unternehmer die VEFKs bestellen und unternehmerische Aufgaben an Mitarbeiter übertragen, VEFKs, die ihr Wissen auffrischen möchten

Ihre Seminarleiter:

Dipl.-Math. Marika Höwing
ist gelernte Radio -und Fernsehtechnikerin und langjährig in der Fort- und Weiterbildung tätig. Sie ist Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Köln für Industrieelektriker Geräte und Systeme.

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele, Film, Lehrunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!