„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Das aktuelle Verwaltungs­verfahrensrecht

  • Grundlagen
  • Neue Rechtsprechung
  • Aktuelle Streitfragen

Anmelde-Nr.: 50514115W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Fr, 22.6.2018, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 420,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Das aktuelle Verwaltungsverfahrensrecht

Das Verwaltungsverfahrensrecht ist ein wichtiger Bestandteil der verwaltungsrechtlichen Praxis. Fehler in diesem Bereich berühren die Rechtswirksamkeit der von der Behörde getroffenen Sach­ent­scheidung. Die Recht­spre­chung hat weit­ge­hend Konturen zur Aus­le­gung und Anwen­dung des Verfahrensrechts gezo­gen, wie zum Beispiel
  • zur Hei­lung von Verfahrensfehlern
  • zur Rück­nahme von Verwal­tungs­akten
  • zur Zuläs­sig­keit von Nebenbestimmungen.
Ver­fahrens­rechtliche Sondervorschriften in Fach­gesetzen er­schwe­ren aller­dings die Anwen­dung der allge­meinen Ver­fah­rens­grund­sätze in den diversen Fachbereichen. Leiter, Justiziare und Mitarbeiter der Fach- und Rechtsämter in öffentlichen Ver­waltungen sind gut beraten, sich auf dem aktuellsten Stand der Rechtsprechung zu halten.
Unser Semi­nar vertieft Grundkenntnisse und gibt zugleich einen Über­blick über die neueste Recht­spre­chung. Dazu zählen unter anderem Anwendungsbereiche, Verfahrensgrundsätze, Sach­verhalts­ermittlung, Nebenbestimmungen, prozessuale Fragen und vieles mehr. Gerne können Sie auch Ihre speziellen Fragen oder inhaltlichen Inter­essenschwerpunkte bereits im Vorfeld des Seminars bei uns einreichen.

Seminarinhalt:

Das aktuelle Verwaltungsverfahrensrecht

  1. Anwendungsbereich des Verwaltungsverfahrensgesetzes Nordrhein-Westfalen
  2. Allgemeine Verfahrensgrundsätze
  3. Sachverhaltsermittlung
  4. Anhörung
  5. Akteneinsicht / Informationsfreiheitsgesetz
  6. Begründung eines Verwaltungsaktes
  7. Bekanntgabe eines Verwaltungsaktes
  8. Nebenbestimmungen
  9. Zusicherung
  10. Verzicht / Verwirkung
  11. Rücknahme und Widerruf
  12. Verfahrensfehler
  13. Heilung
  14. Unbeachtlichkeit
  15. Elektronischer Rechtsverkehr
  16. Prozessuale Fragen

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Leiter, Justiziare und Mitarbeiter in öffentlichen Verwaltungen (Fach- und Rechtsämter)
  • Rechtsanwälte

Ihr Seminarleiter:

Hans-Jörg Holtbrügge
ist Richter am Bundes­ver­wal­tungs­ge­richt

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminarunterlagen
Die Seminarunterlagen enthalten u.a. einen um­fassenden Nachweis der Rechtsprechung und Litera­tur zum Thema.


Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.


Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!