„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Aktuelle Änderungen im WHG und der AwSV

Anmelde-Nr.: 80516105W8

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Fr, 12.10.2018, 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 640,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Aktuelle Änderungen im WHG und der AwSV

Von den Ände­run­gen im Wasserhaushaltsgesetz (WHG) ist ins­be­son­dere die Eignungsfeststellung von Anla­gen betrof­fen.
  • Die Neu­fas­sung des §63 WHG führt zu neuen Zulas­sungsmöglichkeiten in der Eignungsfeststellung unter Berück­sich­ti­gung der europäischen Übereinkünfte. Im Weiteren erge­ben sich pra­xis­be­zo­gene Wege der Zulas­sung über das Bau­recht.
  • Unter Berück­sich­ti­gung des §41 AwSV eröff­nen sich Alter­na­ti­ven zum Zulas­sungsverfahren. Diese wer­den aus­führ­lich erläu­tert.
Die neue Ver­ord­nung über Anla­gen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) regelt zu dem bun­des­ein­heit­lich neben den bis­he­ri­gen tech­ni­schen und formalen Anfor­de­run­gen auch die Ein­stu­fung von Stoffen und Gemischen nach ihrer Gefähr­lich­keit unter Berück­sich­ti­gung des Gefahrstoffrechtes.
  • Nach einer Über­sicht und Vor­stel­lung der Rechts­grund­la­gen wer­den die wesent­li­chen Vor­schrif­ten der AwSV und des dazugehörigen Tech­ni­schen Regelwerks erläu­tert und die Anwen­dung anhand von Fall­bei­spie­len aus der Pra­xis aus­führ­lich dis­ku­tiert.
  • Die Aus­wei­tung des Gel­tungs­be­reichs der AwSV auf Biogasanlagen, JGS-Anla­gen und weitere Anla­gentypen schließt eine bestehende Regelungslücke. Die hinzugekommene Ein­stu­fungsmöglichkeit „allgemein wassergefährdender Stoff“ schafft die Mög­lich­keit, dass zum Bei­spiel feste Abfälle einer neuen Bewer­tung zugeführt wer­den kön­nen.
  • Die zusätz­li­chen Pflich­ten der Betrei­ber im Hin­blick auf Über­wa­chung und einer erweiterten Doku­men­ta­tion erfor­dern einen erheb­lichen Mehr­auf­wand. Zum siche­ren Schutz des Bodens und der Gewäs­ser müs­sen Anla­gen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV-Anla­gen) die­sen Anfor­de­run­gen ent­spre­chen.

Seminarinhalt:

Aktuelle Änderungen im WHG und der AwSV

  1. Neuregelungen im Bereich WHG
  2. AwSV – Ver­ord­nung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  3. Grundsatzanforderungen, Sicherheitsphilosophie
  4. Betreiberpflichten, Überwachungskonzept
  5. Tech­ni­sche Regeln wassergefährdender Stoffe
  6. Rückhaltung wassergefährdender Stoffe
  7. Eignungsnachweise für Anla­gen­teile zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  8. Pra­xis­bei­spiele
  9. Dis­kus­sion und Erfah­rungs­aus­tausch

Teilnehmerkreis (m/w):

  • Anlagenbetreiber
  • Fachplaner
  • Umwelt- und Gewässerschutzbeauftragte
  • Behördenvertreter
  • Verantwortliche Personen und Sachkundige von Fachbetrieben, die ihr Wissen auffrischen wollen

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. Frederik Slowenski
Ingenieur- und Sachverständigenbüro,
Untere Umweltschutzbehörde Euskirchen, Sachverständiger gem. AwSV und Lehrbeauftragter für Umweltrecht und Umweltmanagement an der TH Köln.

Art der Präsentation:

Referat, Diskussion, Beispiele aus der Praxis, Fragemöglichkeiten

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.





Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!