Aktuelle Information: Stufenweiser Start der Präsenzveranstaltungen ab dem 16. Mai. Details lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Pneumatische Förderanlagen für Dünn- und Dichtstrom

  • Fördertechnik kostengünstig und praxisnah auslegen und betreiben
  • Betriebsprobleme erkennen und lösen

Anmelde-Nr.: 51162001H0

Ort:

Wuppertal

Termin:

Do, 17.9.2020 bis Fr, 18.9.2020,
jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1240,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Pneumatische Förderanlagen für Dünn- und Dichtstrom

Die Planung und prozesstechnische Auslegung pneuma­ti­scher Förderanlagen erfordert ein umfas­sendes praxisnahes Ver­ständnis der strömungstechnischen Vorgänge, der Schüttgut-/­Produkt­ei­gen­schaften und des Betriebs­ver­haltens der jeweiligen Anlagen­technik.
Neben der schonenden und energieeffizienten Förderung und der Verschleißminderung sind die Betriebs­si­cherheit und der Wunsch nach geringem Wartungsaufwand Kriterien für die Konzeption und Auswahl der Anlagen­kom­po­nenten.
In diesem Seminar werden Ihnen praxisnahe Auslegungs- und Berechnungsansätze für verschiedene Förderverfahren vermittelt. Sie lernen, wie Sie pneuma­tische Förderanlagen kosten­günstig und praxisnah auslegen und betreiben und einen störungs­freien Betrieb und damit eine hohe Verfüg­barkeit der Fördertechnik sicher­stellen. Sie erfahren ferner, wie Sie bestehende Anlagen optimieren und etwaige Investitionsentscheidungen gegen­ei­n­ander abwägen.

Seminarinhalt:

Pneumatische Förderanlagen für Dünn- und Dichtstrom

  • Dünnstromförderung
    • Förderprinzip, Einteilung und Aufbau von pneumatischen Förderanlagen
      • Saug-, Druck- und Saug-/Druckförderanlagen
    • Strömungstechnische Vorgänge im Förderrohr
      • Luft- und Fördergut-Geschwindigkeiten
      • Druckverluste im Förderrohr, Scheinlängenverfahren
      • Rohrleitungsverschleiß, Kornbeschädigung
      • Optimale Leitungsführung, Rohrerweiterung
    • Auslegungs- und Berechnungsbeispiele für Förderanlagen
      • Vergleich verschiedener Ansätze
    • Bauliche und konstruktive Merkmale von Anlagenkomponenten
  • Dichtstromförderung
    • Strömungszustände in der Förderlei­tung, Feststoffklassifizierung, Geldart-Diagramm
    • Dichtstromförderverfahren
      • Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile
    • Dichtstromförderung grob- und feinkörniger Feststoffe
      • Förderdiagramme, -grenzen
      • Rohrleitungsstaffelung
      • Energetisch optimale Betriebspunkte
    • Rohrleitungsverschleiß, Kornabrieb und
      -zerstörung beim Schüttgut-Transport
    • Dichtstromförderanlagen in der Praxis
      • Zusammenwirken Förderkennlinie/Druckerzeuger
      • Betriebsverhalten
    • Berechnung des Transportvorganges im Rohr
      • Druckverlustberechnung
      • Vergleich und Abgrenzung bekannter Berechnungsansätze
      • Auslegungsbeispiele aus der Praxis
  • Offene Fragen der Seminarteilnehmer

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Planer, Projekteure und Betreiber in der Aufbereitungstechnik, Fördertechnik und Umschlagtechnik, Verfahrenstechnik, chemischen Industrie, Nahrungsmittelindustrie, Pharmazie, Zement-, Kalk-, Kunststoff­her­stellung, dem Maschinenbau, Anlagenbau, Apparatebau sowie der Versorgungs- und Entsorgungstechnik

Ihre Referenten:

Prof. Dr.-Ing. Th. Hesse,
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), Verfahrenstechnik, Hamburg
Prof. Dipl.-Ing. P. Hilgraf,
Claudius Peters Technologies GmbH,
Leitung Forschung und Entwicklung, Buxtehude

Art der Präsentation:

Referate mit praxiserprobten Auslegungsverfahren und ausführlichen Beispiel-Berechnungen, Diskussion, Video-Film, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...