„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Marc Manz
Tel.: 0202 / 7495 - 251
Fax: 0202 / 7495 - 218
marc.manz@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
20.-21.05.2019 - Wuppertal

Die Elektrofachkraft als EuP-Ausbilder

Die Qualifizierung von Elektrofachkräften (EFK & VEFK)
mit Fachkenntnisnachweis gemäß DGUV 3

  1. DGUV 3
  2. Didaktische Methoden
  3. Bestellung der EuP
  4. Schutzziele & Schutzmittel
  5. Rechtsgrundlagen

Anmelde-Nr.: 51122017C9

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mo, 20.5.2019 bis Di, 21.5.2019,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1350,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Lehrunterlagen, Zertifikatsprüfung, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Die Elektrofachkraft als EuP-Ausbilder

Die DGUV 3 beschreibt, dass elektrische Anlagen nur von Elektrofachkräften errichtet, betrieben und instand gesetzt werden dürfen. Bei diesen Arbeiten, darf die Elektrofachkraft (EFK) durch "Elektrotechnisch unterwiesene Personen" (EuP) unterstützt werden.

Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP), sind elektrotechnische Laien, die nach einer theoretischen sowie praktischen Unterweisung, fachliche Kenntnisse erhalten, um begrenzte Aufgaben an elektrischen Anlagen vornehmen zu dürfen.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen als Elektrofachkraft oder als Verantwortliche-Elektrofachkraft, alle erforderlichen theoretischen und rechtlichen Fachkenntnisse, sowie Anleitungen zu den notwendigen betrieblichen Einweisungen der elektrotechnisch unterwiesenen Person.
Nach bestandener Zertifikatsprüfung, können Sie im Unternehmen Ihre EuP fachgerecht Ausbilden / Unterweisen.

Seminarinhalt:

Die Elektrofachkraft als EuP-Ausbilder

  1. Welche Verantwortung trägt die EFK?

  1. Wie kommt es zu Unfällen durch Strom & Spannung

  1. Die DGUV-Vorschrift 3:
    • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
    • Wirkungen des elektrischen Stromes
    • Schutzmaßnahmen gegen Körperströme
    • Fehler an elektrischen Anlagen & Betriebsmitteln
    • Schutzziele und Schutzmaßnahmen

  1. Aufgaben der elektrotechnisch unterwiesenen Personen

  1. Pflichten der elektrotechnisch unterwiesene Personen

  1. Der Bestellvorgang zur EuP - Inhalt / Ablauf

  1. Checkliste zur Unterweisung

  1. Didaktische Methoden

  1. Vorschriften und Rechtsgrundlagen zur Unterweisung einer EuP

  1. Zertifikatsprüfung:
Fachkenntnisnachweis: Fakultative Zertifikatsprüfung durch den Personalzertifizierer TAW Cert GmbH, die Prüfungsgebühr ist in der Seminargebühr enthalten

Teilnehmerkreis (m/w):

Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte, Meister, Ingenieure, Ausbilder

Ihre Seminarleiterin:

Dipl.-Math. Marika Höwing,
ist gelernte Radio -und Fernsehtechnikerin und langjährig in der Fort- und Weiterbildung tätig. Sie ist Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Köln für Industrieelektriker Geräte und Systeme.

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele, Film, Lehrunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!