Führung im Unternehmen

Führung in Unternehmen und Organisationen ist immer wieder ein spannendes Thema. Für viele Führungskräfte und Personalentwickler stehen hier Tools und Techniken im Vordergrund. Denkt man an Professionalisierung von Führungskräften, geht es in erster Linie meist um den richtigen Führungsstil, das richtige Maß an partizipativer oder autoritärer Führung, und den Einsatz der geeigneten Führungsinstrumente in der Personalführung. Führung wird also primär als ein pragmatisches Modell verstanden.

Dem Thema „Motivation" wird sich ähnlich genähert. Klassische Fragen aus Sicht vieler Führungskräfte sind: „Was kann ich tun, um meine Mitarbeiter zu motivieren?" oder „Was kann das Unternehmen tun, damit die Mitarbeiter motivierter sind?" Folglich wird hier fast ausschließlich an Faktoren der extrinsischen Motivation in der Personalführung gedacht. Nachhaltige Motivation wird bei Menschen aber in erster Linie durch die intrinsische Motivation erreicht. Diese zu wecken oder aufrecht zu halten ist ungemein schwieriger, als Menschen kurzfristig durch Anreizmodelle im weitesten Sinne zu motivieren.

Erfolgreiche und nachhaltige Führung und Motivation ist nicht nur der gezielte Einsatz der richtigen Führungsinstrumente, sondern auch eine Frage der inneren Haltung, wie eine Führungskraft auf Mitarbeiter und Kollegen zugeht und welche Form des professionellen Miteinanders gewählt wird. Weiterhin ist jedes Individuum im beruflichen Kontext immer nur ein Teil eines mehr oder weniger gut funktionierenden Systems. Dieses System wirkt auf Menschen und Menschen haben Wirkungen auf das System.

Somit ist nicht nur das Erlernen von Führungsstilen der Personalführung, geeigneten Führungstechniken, Methoden der Motivation und Instrumenten erfolgreicher und zielorientierter Regelkommunikation wichtig, sondern auch der Wirkung der Führungskraft durch eine besondere innere Haltung sollte viel Augenmerk geschenkt werden. Führung von Menschen bedeutet Führungsarbeit. Führung ist auch gute „handwerkliche Arbeit" in Verbindung mit der inneren Haltung und Einstellung zur Führungsaufgabe und zu den Mitarbeitern. Und Arbeit bedeutet nicht nur Techniken anzuwenden, sondern sich auch selbst als Individuum einzubringen und sich zu positionieren.

Beitrag von:
Dipl.-oec. Dirk Strackbein, DISKURS Wuppertal, langjährig in leitenden Positionen in der Industrie tätig, Managementtrainer und Unternehmensberater. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Themen Führung, Motivation und Kommunikation, zu denen er auch verschiedene Fachbücher veröffentlicht hat.

Seite drucken Seite empfehlen

Mehr Informationen zum Thema:

Weiterbildung im Bereich Personal

Sie haben Fragen zu unserer TAWissensdatenbank?

Melden Sie sich gerne bei uns:

Ansprechpartner

Ralf Engel
Tel.: 02 02 / 74 95 - 237
Fax: 02 02 / 74 95 - 202
ralf.engel@taw.de

 

Adresse

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal
Tel.: 02 02 / 74 95 - 0
Anreise