Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Investition in Wissen ist für mich der erste Schritt in eine erfolgreiche Karriere. Deshalb bin ich hier. Denn die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Zielgruppe / Zulassungsvoraussetzungen Studiengang Journalismus & PR (B.A.)

Unsere Studierenden im Studiengang Journalismus und PR (B.A.) sind:

  • Berufstätige aus dem Marketing und PR-Bereich
  • Mitarbeiter aus der Medienbranche, Kommunikationsabteilungen, Verbände, Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen
  • Volontäre bei Tageszeitungen, im Hörfunkbereich oder in der Film- und Fernsehbranche
  • Auszubildende, die neben Ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Fachhochschulstudium im Journalismus und PR absolvieren möchten
  • Interessierte, die z.B. durch eine Familienphase oder andere zeitliche Belastungen ein reguläres Präsenzstudium nicht absolvieren können.
  • Personen, die ihre berufliche und persönliche Zukunft im Journalismus und/oder PR-Bereich sehen

Haben Sie bereits ein Volontariat oder eine Weiterbildung im Bereich Journalismus oder PR absolviert? Oder sind Sie Redakteur mit einer mind. 1-jährigen Berufserfahrung? Verschiedene Module des Studiengangs können bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen anerkannt werden.

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • Fachhochschulzugangsberechtigung (Abitur /Fachabitur) oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss, Meistertitel, Fachwirtabschluss, Betriebswirt (IHK/HWK) o.ä. oder
  • eine fachlich entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung und mind. drei Jahre Berufserfahrung
Sie haben weder Abitur noch die Fachhoch­schul­reife? Ein Zu­gang kann dennoch möglich sein, sprechen Sie uns gerne an!

Sie haben bereits ein Volon­tariat oder eine ein­schlägige Weiter­bildung absol­viert? Bereits erbrachte Leistungen aus anderen Studi­en­gängen sowie außerhoch­schulisch erworbene Kompetenzen z.B. aus Volon­tariat, Berufspraxis oder beruflicher Weiter­bildung (z.B. PR-Berater, PR-Referent, Social Media Manager) können bei Gleich­wer­tigkeit angerechnet werden. Gerne infor­mieren wir Sie über Ihre indi­viduellen Anrechnungs­möglichkeiten.
 
Bis zu Beginn des fünften Semesters ist zudem eine berufspraktische Tätigkeit (Berufstätigkeit, Berufsausbildung, Praktikum) von mindestens 12 Wochen Dauer nachzuweisen.

Ziel des Nachweises ist es, die Studierenden mit Tätigkeiten in einem für Absolventen des Studienganges typischen Arbeitsfeld vertraut zu machen. Das Fachpraktikum kann in einem Verlag, einer Redaktion, einer Kommunikationsagentur, einer Presseabteilung, einem Medienunternehmen, einer Technischen Redaktion oder in einem ähnlichen Arbeitsfeld abgeleistet werden. Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten können auf Antrag als Praktikum anerkannt werden. Hierüber entscheidet die / der Vorsitzende des Prüfungs­ausschusses

Folgende Voraussetzungen sollten hierfür erfüllt sein:

Bei fachlicher Entsprechung zwischen Berufsausbildung, Berufserfahrung und angestrebtem Studiengang:

  • abgeschlossene mind. 2-jährige Berufsausbildung und
  • mind. 3 Jahre Berufstätigkeit

Ohne fachliche Entsprechung zwischen Berufsausbildung, Berufserfahrung und angestrebtem Studiengang:

  • abgeschlossene mind. 2-jährige Berufsausbildung und
  • mind. 3 Jahre Berufstätigkeit
  • Zugangsprüfung (Bewerbung bis 15. Juli)Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Zugang ohne Abitur oder Fachhochschulreife - rufen Sie uns an!

Seite drucken Seite empfehlen

Ansprechpartner:

Dipl.-Kff. Angela Nordhausen
Tel. 0234 / 45 92 - 209
angela.nordhausen@taw.de

Vanessa Freudenberg (M.Sc.)
Tel. 0234 / 45 92 - 207
vanessa.freudenberg@taw.de


Büro- und Postanschrift:

Technische Akademie Wuppertal
Studienzentrum Bochum
Springorumallee 5, Eingang Süd
44795 Bochum

 

Social Media: @TAWStudium