„Wir brauchen ein vielfältiges Angebot für alle Bereiche der beruflichen Praxis. Deshalb arbeiten wir mit der TAW zusammen. Denn die bringt unsere Mitarbeiter
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
23.-24.09.2020 - Wuppertal

Sozialversicherung - komplett

  • Sozial­ver­si­cherung in der Entgeltabrechnung
  • Sozial­ver­si­cherung bei Aushilfen

Anmelde-Nr.: 80533101W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 6.5.2020 bis Do, 7.5.2020,
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 1240,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Sozialversicherung - komplett

Sozialversicherung in der Entgeltabrechnung
Der Schwer­punkt des eintägigen Seminars liegt in der praxis­o­ri­en­tierten Vermittlung von Grund­kennt­nissen im Versi­cherungs- und Beitrags­recht zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeits­lo­sen­ver­si­cherung sowie im gemein­samen Meldeverfahren unter Berück­sich­tigung der zahlreichen Berührungspunkte zur Entgeltabrechnung. Dabei geht es unter anderem auch um das Aufzeigen häufiger Fehlerquellen und möglicher Handlungsoptionen an der Schnitt­stelle zum automa­ti­sierten Verfahren. Zusätzlich werden auch spezielle Regelungen über die Meldung von Daten zur Unfall­ver­si­cherung, die mittler­weile die Entgeltabrechnungen tangieren, vermittelt. Ein Überblick über die Regelungen für Personengruppen, für die Besonderheiten gelten, ist ebenfalls Bestandteil des Seminars. Aktuelle Neuerungen werden selbstverständlich berück­sichtigt. Über bereits absehbare Änderungen oder neueste Entwick­lungen wird berichtet.
Sozialversicherung bei der Beschäftigung von Aushilfen
In diesem Seminar werden die Teilnehmer zunächst mit den Regel- und Ausnahmefällen der Versicherungs­pflicht geringfügig Beschäftigter vertraut gemacht, als da sind:
  • Beiträge zur Sozialversicherung
  • Zusammenrechnung verschiedener Beschäftigungsverhältnisse
  • Meldewesen zur Sozialversicherung
  • Befreiung von der Rentenversicherungspflicht.
Im Seminar wird das bestehende Gesamtsystem behandelt.
Neuerungen werden – soweit bekannt – selbstverständlich mit einfließen. Profitieren Sie von der reichhaltigen Erfahrung unseres Experten, der wertvolle Praxistipps zum Umgang mit sozialversicherungsrechtlichen Problemen gibt und diese durch Online-Demonstrationen unterstützt.

Seminarinhalt:

Sozialversicherung - komplett


Sozialversicherung in der Entgeltabrechnung
  • Versi­che­rungs­pflicht von Arbeitnehmern
  • Versi­che­rungs­freiheit von Arbeit­nehmern
  • Beitragsberechnung
  • Beitragsverfahren
  • Meldeverfahren
  • Antrags- und Bescheinigungsverfahren
  • Regelungen für besondere Personengruppen
  • Umlageverfahren zum Ausgleich bestimmter Arbeit­ge­ber­auf­wen­dungen

Sozialversicherung bei der Beschäftigung bei Aushilfen
  • Überblick / Tendenz
  • Gering­fügige Beschäf­ti­gungen: Sozial­ver­si­cherung
  • Beschäf­tigung von Studenten, Prakti­kanten, Schülern
  • Kurzhinweise zur Beschäf­tigung von Rentnern, Beamten, Pensionären, Personen in Elternzeit
  • Praxis­bei­spiele
  • SV-rechtliche Bewertung

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Mitarbeiter in Personalabteilungen, Lohn- und Gehaltsbüros, die sich mit Rechts- und Abrech­nungs­fragen der Sozialversicherung vertraut machen wollen

Ihre Seminarleiter:

Stefan Allary
BKK Dachverband, Berlin

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminarunterlagen

Hinweis:

Die detaillierten Seminarinhalte finden Sie in den Einzelseminaren.