„Wir brauchen ein vielfältiges Angebot für alle Bereiche der beruflichen Praxis. Deshalb arbeiten wir mit der TAW zusammen. Denn die bringt unsere Mitarbeiter
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
23.09.2020 - Wuppertal

Sozial­ver­si­cherung in der Entgeltabrechnung

Anmelde-Nr.: 80533102W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 6.5.2020, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Sozialversicherung in der Entgeltabrechnung

Das Melde- und Beitragsverfahren zur Sozial­ver­si­cherung läuft im Rahmen der maschinell unter­stützten Entgeltabrechnung heutzutage weitgehend automatisiert. Seine Anwendung erfordert gleichwohl bestimmte Grund­kennt­nisse im Bereich des Versi­cherungs-, Beitrags- und Melde­rechts zur Berück­sich­tigung der zahlreichen Anfor­de­rungen gesetz­licher und untergesetz­licher Art. Darüber hinaus ist ein gewisses Basis­wissen zum besseren Verständnis einzelner Regelungen sowie des Gesamt­zu­sam­menhangs, in den einzelne Regelungen einge­bettet sind, äußerst hilfreich, nicht zuletzt auch zum Schutz vor etwaigen Beanstan­dungen im Rahmen späterer Betriebsprüfung.
Der Schwer­punkt des eintägigen Seminars liegt daher in der praxis­o­ri­en­tierten Vermittlung von Grund­kennt­nissen im Versi­cherungs- und Beitrags­recht zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeits­lo­sen­ver­si­cherung sowie im gemein­samen Meldeverfahren unter Berück­sich­tigung der zahlreichen Berührungspunkte zur Entgeltabrechnung. Dabei geht es unter anderem auch um das Aufzeigen häufiger Fehlerquellen und möglicher Handlungsoptionen an der Schnitt­stelle zum automa­ti­sierten Verfahren. Zusätzlich werden auch spezielle Regelungen über die Meldung von Daten zur Unfall­ver­si­cherung, die mittler­weile die Entgeltabrechnungen tangieren, vermittelt. Ein Überblick über die Regelungen für Personengruppen, für die Besonderheiten gelten, ist ebenfalls Bestandteil des Seminars. Aktuelle Neuerungen werden selbst­ver­ständlich berück­sichtigt. Über bereits absehbare Änderungen oder neueste Entwick­lungen wird berichtet.

Seminarinhalt:

Sozialversicherung in der Entgeltabrechnung

  • Versi­che­rungs­pflicht/Versi­che­rungs­freiheit von Arbeit­nehmern
    • Versi­che­rungs­pflicht von Arbeit­nehmern
    • Abgrenzung zwischen Beschäf­tigung und selbstständiger Tätigkeit
    • Beginn, Ende und Fortbe­stand der Versi­che­rungs­pflicht
    • Versi­che­rungs­freiheit und Befreiung von der Versi­che­rungs­pflicht
  • Beitragsberechnung/Beitragsverfahren
    • Beitragsbemessungsgrenzen, Beitragssätze
    • Laufendes und einmalig gezahltes Arbeits­entgelt
    • Beitrags­freiheit
    • Beitragstragung und –zahlung, Beitragszuschüsse
    • Fälligkeit und Folgen bei Zahlungs­verzug
    • Aufzeichnungs- und Nachweispflichten
  • Meldeverfahren/Antrags- und Bescheinigungsverfahren
    • Meldetatbestände
    • Meldearten, Meldefristen, Meldesachverhalte
  • Regelungen für besondere Personengruppen
    • Gering­fügig Beschäf­tigte
    • Beschäf­tigte in der Gleitzone
    • Beschäf­tigte Studenten und Prakti­kanten
    • Beschäftigte Rentner
  • Praxisbeispiele

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Mitar­beiter in der Entgeltabrechnung, die sich mit den Grund­lagen der Sozial­ver­si­cherung in der betrieb­lichen Abrech­nungs­praxis vertraut machen oder ihre Kennt­nisse festigen wollen. Das Seminar richtet sich sowohl an Neu- oder Wiedereinsteiger im Bereich der Entgeltabrechnung als auch an diejenigen, die ihr Basis­wissen zu sozial­ver­si­che­rungs­recht­lichen Frage­stel­lungen auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Ihr Seminarleiter:

Stefan Allary
BKK Dachverband, Berlin, Referent, Fachbuch­autor

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Seminarunterlagen

Ihr Nutzen:

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung - direkt am Folgetag:
Sozialversicherung bei der Beschäftigung von Aushilfen
7. Mai 2020 in Altdorf b. Nürnberg.
Buchen Sie beide Seminare zum Sonderpreis von € 1.240,- über Anmelde-Nr. 8053300120.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!