Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Wir brauchen ein vielfältiges Angebot für alle Bereiche der beruflichen Praxis. Deshalb arbeiten wir mit der TAW zusammen. Denn die bringt unsere Mitarbeiter
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Damaris Stiefel
Tel.: 09187 / 931 - 211
Fax: 09187 / 931 - 200
damaris.stiefel@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
06.11.2020 - Wuppertal

Mutterschutz und Elternzeit

  • Mutterschutzgesetz (MuSchG)
  • Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Anmelde-Nr.: 80531106W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mo, 9.11.2020, 9.15 bis 16.45 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Mutterschutz und Elternzeit

Sie disku­tieren in unserem Seminar die aktuellsten arbeitsrecht­lichen Regelungen zu Mutter­schutz und Elternzeit (ohne Eltern­geld, da es zum Sozial­recht gehört und dem Arbeit­geber entzogen ist). Insbe­sondere werden die aktuellen Änderungen im neuen Mutterschutzgesetz vorge­stellt und die Auswir­kungen erläutert. Auch werden die Auswir­kungen des Allge­meinen Gleichbehandlungsgesetzes in Bezug auf Schwan­ger­schaft und Mutter­schaft erörtert.
  • Sie lernen Zusam­men­hänge in arbeits-, sozial- und
    tarif­rechtlicher Hinsicht besser zu verstehen.
  • Es wird die aktuelle Recht­spre­chung besprochen und es werden Ausblicke auf die weiteren Entwicklungen gegeben – unter anderem durch Europarecht und Entschei­dungen des Bundes­verfassungs­gerichts.
Sie lernen typische betriebliche Problem­stel­lungen recht­zeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Seminarinhalt:

Mutterschutz und Elternzeit

  • Erziehungsurlaub / Elternzeit
    • Anspruchsberechtigte
    • Aufteilung der Elternzeit auf Zeitabschnitte
      und Verteilung unter den Berechtigten
    • Antragsfristen
    • Problematik der Übertragung von Elternzeit
    • Gleichzeitige Inanspruchnahme der Elternzeit durch beide Elternteile
    • Elternzeit für mehrere Kinder / Mehrlingsgeburten
    • Änderungen bei der Elternzeit für Geburten ab 1.7.2015
    • Teilzeitbeschäftigung bis zu 30 Stunden in der Woche
    • Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit
    • Verhältnis BEEG / TzBfG in Bezug zum Teilzeitanspruch
    • Abbruch der Elternzeit / Vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Geburt eines weiteren Kindes
    • Kündigungsschutz, insbesondere auch im
      Ersatzarbeits­verhältnis
    • Elternzeit und Betriebsrat
    • Urlaubsansprüche und Urlaubsübertragung
  • Mutterschutz
    • Diskriminierungsschutz bei der Einstellung, AGG Problematik
    • Gefährdungsbeurteilung
    • Beschäftigungsverbote und Ausnahmen durch Einwilligung
    • Schutzfristen
    • Leistungen des Arbeitgebers bei Beschäftigungsverboten
    • Zuschuss zum Mutterschaftsgeld
    • Erstattung der Arbeitgeberleistungen durch sozial­recht­liches Umlageverfahren nach dem Aufwendungs­aus­gleichs­gesetz (AAG)
    • Bemessungszeitraum
    • Einmalzahlungen
    • Urlaubsübertragung
    • Kündigungsschutz
  • Aktuelle, höchstrichterliche Urteile

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Das Seminar Mutterschutz und Elternzeit eignet sich für:
  • Personalleiter, Personalreferenten, Personal- und
    Bezüge­sachbearbeiter
  • Personalräte, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte
  • Prüfer aus privaten und öffentlich-rechtlichen Unternehmen
  • Vorgesetzte mit ausgesprochener Personal­verantwortung

Ihre Seminarleiterin:

RAin Carolin Schnigula
ZIRNGIBL Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, München, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Familienrecht

Art der Präsentation:

Im Seminar Mutterschutz und Elternzeit erwarten Sie:
Referat, Lehrgespräch, Diskussion, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte zur Elternzeit und zum Mutterschutz.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...