Studium

Public Administration - Bachelor of Arts (B.A.)

Überblick

->  7-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium in Kooperation mit der FH Bielefeld <-

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang “Public Administration” vermitteln praxiserfahrene Hochschuldozenten,  Professoren und wissenschaftlich ausgebildete Praktiker vertiefte Kenntnisse im Bereich des Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften sowie grundlegenden Methoden für das Erkennen und Lösen von verwaltungsspezifischen Problemen.

Der hohe Stellenwert der Praxisrelevanz schlägt sich auch in den Lehrmethoden der einzelnen Module nieder. So werden neben der individuellen Betreuung der einzelnen Studenten insbesondere klare und strukturierte Fachbeispiele aufgegriffen. Diese theoretischen Problemstellungen sind Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Verwaltungsrichtungen die die Studierenden somit gezielt im Praxisalltag anwenden können. Durch diesen Mehrwert können die Studierenden in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Verwaltungsdienstes eingesetzt werden. Somit tragen die Studentinnen, Studenten und später auch Absolventen zu einer modernen, effizienten und serviceorientierte Verwaltung bei.

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit.



-> 7-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium in Kooperation mit der FH Bielefeld <-

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang “Public Administration” vermitteln praxiserfahrene Hochschuldozenten,  Professoren und wissenschaftlich ausgebildete Praktiker vertiefte Kenntnisse im Bereich des Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften sowie grundlegenden Methoden für das Erkennen und Lösen von verwaltungsspezifischen Problemen.

Der hohe Stellenwert der Praxisrelevanz schlägt sich auch in den Lehrmethoden der einzelnen Module nieder. So werden neben der individuellen Betreuung der einzelnen Studenten insbesondere klare und strukturierte Fachbeispiele aufgegriffen. Diese theoretischen Problemstellungen sind Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Verwaltungsrichtungen die die Studierenden somit gezielt im Praxisalltag anwenden können. Durch diesen Mehrwert können die Studierenden in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Verwaltungsdienstes eingesetzt werden. Somit tragen die Studentinnen, Studenten und später auch Absolventen zu einer modernen, effizienten und serviceorientierte Verwaltung bei.

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit.



-> 7-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium in Kooperation mit der FH Bielefeld <-

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang “Public Administration” vermitteln praxiserfahrene Hochschuldozenten,  Professoren und wissenschaftlich ausgebildete Praktiker vertiefte Kenntnisse im Bereich des Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften sowie grundlegenden Methoden für das Erkennen und Lösen von verwaltungsspezifischen Problemen.

Der hohe Stellenwert der Praxisrelevanz schlägt sich auch in den Lehrmethoden der einzelnen Module nieder. So werden neben der individuellen Betreuung der einzelnen Studenten insbesondere klare und strukturierte Fachbeispiele aufgegriffen. Diese theoretischen Problemstellungen sind Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Verwaltungsrichtungen die die Studierenden somit gezielt im Praxisalltag anwenden können. Durch diesen Mehrwert können die Studierenden in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Verwaltungsdienstes eingesetzt werden. Somit tragen die Studentinnen, Studenten und später auch Absolventen zu einer modernen, effizienten und serviceorientierte Verwaltung bei.

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit.



->  7-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium in Kooperation mit der FH Bielefeld <-

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang “Public Administration” vermitteln praxiserfahrene Hochschuldozenten:innen,  Professor:innen und wissenschaftlich ausgebildete Praktiker:innen vertiefte Kenntnisse im Bereich des Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften sowie grundlegenden Methoden für das Erkennen und Lösen von verwaltungsspezifischen Problemen.

Der hohe Stellenwert der Praxisrelevanz schlägt sich auch in den Lehrmethoden der einzelnen Module nieder. So werden neben der individuellen Betreuung der einzelnen Studenten insbesondere klare und strukturierte Fachbeispiele aufgegriffen. Diese theoretischen Problemstellungen sind Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Verwaltungsrichtungen die die Studierenden somit gezielt im Praxisalltag anwenden können. Durch diesen Mehrwert können die Studierenden in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Verwaltungsdienstes eingesetzt werden. Somit tragen die Student:innen und später auch Absolvent:innen zu einer modernen, effizienten und serviceorientierte Verwaltung bei.

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit.



->  7-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium in Kooperation mit der FH Bielefeld <-

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang “Public Administration” vermitteln praxiserfahrene Hochschuldozenten:innen,  Professor:innen und wissenschaftlich ausgebildete Praktiker:innen vertiefte Kenntnisse im Bereich des Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften sowie grundlegenden Methoden für das Erkennen und Lösen von verwaltungsspezifischen Problemen.

Der hohe Stellenwert der Praxisrelevanz schlägt sich auch in den Lehrmethoden der einzelnen Module nieder. So werden neben der individuellen Betreuung der einzelnen Studenten insbesondere klare und strukturierte Fachbeispiele aufgegriffen. Diese theoretischen Problemstellungen sind Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Verwaltungsrichtungen die die Studierenden somit gezielt im Praxisalltag anwenden können. Durch diesen Mehrwert können die Studierenden in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Verwaltungsdienstes eingesetzt werden. Somit tragen die Student:innen und später auch Absolvent:innen zu einer modernen, effizienten und serviceorientierte Verwaltung bei.

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit.



->  7-semestriges berufsbegleitendes Hochschulstudium in Kooperation mit der FH Bielefeld <-

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang “Public Administration” vermitteln praxiserfahrene Hochschuldozenten:innen,  Professor:innen und wissenschaftlich ausgebildete Praktiker:innen vertiefte Kenntnisse im Bereich des Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften sowie grundlegenden Methoden für das Erkennen und Lösen von verwaltungsspezifischen Problemen.

Der hohe Stellenwert der Praxisrelevanz schlägt sich auch in den Lehrmethoden der einzelnen Module nieder. So werden neben der individuellen Betreuung der einzelnen Studenten insbesondere klare und strukturierte Fachbeispiele aufgegriffen. Diese theoretischen Problemstellungen sind Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Verwaltungsrichtungen die die Studierenden somit gezielt im Praxisalltag anwenden können. Durch diesen Mehrwert können die Studierenden in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Verwaltungsdienstes eingesetzt werden. Somit tragen die Student:innen und später auch Absolvent:innen zu einer modernen, effizienten und serviceorientierte Verwaltung bei.

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit.



Im Detail

Studieninhalt

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

  • Methoden
    • Grundlagen und Methoden der Rechtswissenschaft
    • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • Schlüsselkompetenzen
    • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
    • Grundlagen der Soziologie in der öffentlichen Verwaltung
    • Grundlagen der Psychologie in der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungsrecht
    • Allgemeines Verwaltungsrecht
    • Verwaltungsverfahrens-, Verwaltungsvollstreckungsrecht und Rechtschutz
    • Grundlagen Polizei- und Ordnungsrecht
    • Öffentliches Bau- und Planungsrecht
    • Grundlagen Migrationsrecht/Migrationsfolgenrecht
    • Kommunalrecht
  • Personalrecht
    • Personalrecht I ( Grundlagen Arbeits- und Beamtenrecht)
    •  Personalrecht II ( Vertiefung Arbeitsrecht)
  • Zivilrecht
    • Grundlagen Zivilrecht
    •  Vertiefung Zivilrecht
  • Staatsrecht
    • Staatsorganisationsrecht
    • Staatsrecht -Grundrechte und Verfassungsbeschwerde
    •  Europarecht
  • Sozialrecht
    • Grundlagen Sozialrecht
    •  Leistungen zum Lebensunterhalt
    • Grundlagen Kinder- und Jugendhilfe- und Familienrecht
  • Ökonomische Grundlagen des Verwaltungshandelns
    • Einführung in die ÖBWL (Planspiel)
    • VWL – Makroökonomik/Grundlagen
  • Finanz- und Rechnungswesen
    • Grundlagen Kommunales Finanzmanagement
    •  Investitionsrechnung
    • Controlling
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    •  IT-gestützte Management-Methoden
    •  Praxisorientierte Fallstudie
  • Verwaltungsmanagement und Organisation
    • Verwaltungsmanagement I
    •  Seminar zum Verwaltungsmanagement
    •  Organisation und Prozessmanagement

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit sowie eine mündliche Verteidigung.



Der Bachelorstudiengang beginnt zweimal jährlich, zum Sommer- als auch zum Wintersemester an unseren Vorlesungsorten in Cottbus und in Wildau sowie als Online-Präsenzstudium.

Das Studium hat eine Dauer von 7 Semestern und wird in berufsbegleitender Form durchgeführt. Die Vorlesungen finden zweimal wöchentlich statt:

Mittwoch von 17.45 -21.00 Uhr und Samstag von 09.00 – 14.00 Uhr

Die Klausuren werden generell samstags geschrieben.  

Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 CP

Zulassungsvoraussetzung:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Mind. zweijährige, abgeschlossene, dem Studiengang fachähnliche Berufsausbildung und eine mind. dreijährige Berufserfahrung in dem erlernten oder fachlich verwandten Beruf
  • Meister, Techniker, Aufstiegsfortbildungen nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, Abschluss einer Fachschule, einen Abschluss einer landesrechtlich geregelten Fortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im Bereich der sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Berufe oder einen Abschluss einer sonstigen vergleichbaren landesrechtlich geregelten Fortbildung
  • Fachfremde Bewerber/innen legen an der Hochschule eine Zugangsprüfung ab, hierzu beraten wir Sie gern

Studiengebühr 10.080,00 €* zahlbar in:

- 7 Semesterraten zu je 1.440,00 €* oder in

- 42 Monatsraten zu je 240,00 €*

* zzgl. Einschreibegebühr im ersten Semester: 540,00 €

* zzgl. Prüfungsgebühr Bachelorthesis: 600,00 €

* zzgl. Semesterbeitrag der FH Bielefeld, derzeitiger Stand: 12,50 € 

(der Semesterbeitrag kann jedes Semester von der FH neu berechnet werden) 

Sie haben Fragen oder wollen mehr über den Ablauf eines modernen Studiums erfahren? Kein Problem, wir haben die Antworten und beraten Sie schnell, kompetent und persönlich!

Nehmen Sie an unserer kostenfreien Online-Informationsveranstaltung teil und Sie werden sehen, warum eine flexible Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Freizeit sowie eine persönliche und zuverlässige Betreuung für uns selbstverständlich sind. 

Die nächsten Termine finden für den Studienbeginn Sommersemeser 2022 ab Oktober 2021 statt. Die konkreten Termine werden noch bekannt gegeben. Gern können Sie uns auch für eine persönliche Studienberatung kontaktieren: 03375/50 50 12  oder per E-Mail an taw-campus@taw.de

Bitte senden Sie uns für die Anmeldung zum Studium folgende Unterlagen zu:


* = Die mit * versehenen Unterlagen müssen Sie im Rahmen Ihrer Einschreibung in amtlich beglaubigter Kopie vorlegen.

-  amtlicher Lichtbildausweis in einfacher Kopie (gültiger    Personalausweis)

-  Hochschulzugangsberechtigung* (z. B. Abitur- oder    Fachhochschulreifezeugnis)

-  für Bewerber/innen mit Fachhochschulreife: Nachweis über     den praktischen Teil der Fachhochschulreife* (Ausbildung      oder  gelenktes Praktikum mit Abschluss; mit einem Nachweis   nur über den schulischen Teil der Fachhochschulreife ist kein   Studium möglich.)

-  die studentische Versicherungs- oder Befreiungsbestätigung    Ihrer Krankenkasse (Die normale Versichertenkarte reicht nicht    aus!  Prüfen Sie bitte, ob auf der Bescheinigung eine    Formulierung wie z. B. „ist mit den Unterlagen für die    Einschreibung an der Hochschule einzureichen“ sowie Ihre   Versicherungsnummer und die Betriebsnummer der    Krankenkasse angegeben sind. Sollte dies nicht der Fall sein,    fordern Sie bitte eine neue Bescheinigung für die Einschreibung    an der Hochschule an!

- aktueller, tabellarischer Lebenslauf

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind bzw. waren: Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer    letzten Hochschule mit Angabe der bisher insgesamt studierten   Hochschulsemester

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule, in dem   gleichen Studiengang, eingeschrieben sind bzw. waren: eine  aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung* der letzten  Hochschule(n)


Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen an folgende Adresse:

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wildau

Zweigakademie der VWA Cottbus

Eichstraße 4, 15745 Wildau



Studieninhalt

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

  • Methoden
    • Grundlagen und Methoden der Rechtswissenschaft
    • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • Schlüsselkompetenzen
    • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
    • Grundlagen der Soziologie in der öffentlichen Verwaltung
    • Grundlagen der Psychologie in der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungsrecht
    • Allgemeines Verwaltungsrecht
    • Verwaltungsverfahrens-, Verwaltungsvollstreckungsrecht und Rechtschutz
    • Grundlagen Polizei- und Ordnungsrecht
    • Öffentliches Bau- und Planungsrecht
    • Grundlagen Migrationsrecht/Migrationsfolgenrecht
    • Kommunalrecht
  • Personalrecht
    • Personalrecht I ( Grundlagen Arbeits- und Beamtenrecht)
    •  Personalrecht II ( Vertiefung Arbeitsrecht)
  • Zivilrecht
    • Grundlagen Zivilrecht
    •  Vertiefung Zivilrecht
  • Staatsrecht
    • Staatsorganisationsrecht
    • Staatsrecht -Grundrechte und Verfassungsbeschwerde
    •  Europarecht
  • Sozialrecht
    • Grundlagen Sozialrecht
    •  Leistungen zum Lebensunterhalt
    • Grundlagen Kinder- und Jugendhilfe- und Familienrecht
  • Ökonomische Grundlagen des Verwaltungshandelns
    • Einführung in die ÖBWL (Planspiel)
    • VWL – Makroökonomik/Grundlagen
  • Finanz- und Rechnungswesen
    • Grundlagen Kommunales Finanzmanagement
    •  Investitionsrechnung
    • Controlling
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    •  IT-gestützte Management-Methoden
    •  Praxisorientierte Fallstudie
  • Verwaltungsmanagement und Organisation
    • Verwaltungsmanagement I
    •  Seminar zum Verwaltungsmanagement
    •  Organisation und Prozessmanagement

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit sowie eine mündliche Verteidigung.



Der Bachelorstudiengang beginnt zweimal jährlich, zum Sommer- als auch zum Wintersemester an unseren Vorlesungsorten in Cottbus und in Wildau sowie als Online-Präsenzstudium.

Das Studium hat eine Dauer von 7 Semestern und wird in berufsbegleitender Form durchgeführt. Die Vorlesungen finden zweimal wöchentlich statt:

Mittwoch von 17.45 -21.00 Uhr und Samstag von 09.00 – 14.00 Uhr

Die Klausuren werden generell samstags geschrieben. 

Online-Präsenzstudium

Wir bieten das Online-Präsenzstudium auf unserem virtuellen Campus im Internet an. Verglichen mit dem klassischen Studium vor Ort besteht auch dieses Modell hauptsächlich aus Präsenzzeiten, die aber in digitaler Form als Live-Vorlesungen angeboten werden. Die Studierenden erarbeiten hierbei mit den Dozenten die Studieninhalte mit den zur Verfügung gestellten Materialien und schließen diese mit einer Prüfungsleistung ab, die an einem unserer Studienorte geschrieben wird. Studieren können Sie somit grundsätzlich von überall aus – Grundvoraussetzung ist ein PC, Tablet oder Smartphone mit einer Internetverbindung. Die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Privatleben ist bei unserem Online-Studium noch besser zu gewährleisten. Ein Großteil der Vorlesungen wird aufgezeichnet, so dass Sie die vermittelten Lehrinhalte gut nacharbeiten können, sofern Sie an einer Vorlesung nicht teilnehmen können. Es besteht generell keine Anwesenheitspflicht.

Unser Unterschied zu einem klassischen Fernstudium

Viele Fernhochschulen bieten Studienmodelle an, in denen nur einige PDF´s und Videos im Login-Bereich des Anbieters zu finden sind und die restlichen Materialien per Post zu Ihnen geschickt werden. Unser Online-Studium bietet Ihnen neben den vorlesungsbegleitenden Unterlagen hochschuladäquaten Unterricht per Online-Veranstaltung. Hier steht Ihnen ein Dozent auch für Ihre Fragen zur Verfügung.

Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 CP

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Mind. zweijährige, abgeschlossene, dem Studiengang fachähnliche Berufsausbildung und eine mind. dreijährige Berufserfahrung in dem erlernten oder fachlich verwandten Beruf
  • Meister, Techniker, Aufstiegsfortbildungen nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, Abschluss einer Fachschule, einen Abschluss einer landesrechtlich geregelten Fortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im Bereich der sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Berufe oder einen Abschluss einer sonstigen vergleichbaren landesrechtlich geregelten Fortbildung
  • Fachfremde Bewerber/innen legen an der Hochschule eine Zugangsprüfung ab, hierzu beraten wir Sie gern


Studiengebühr 10.080,00 €* zahlbar in:

- 7 Semesterraten zu je 1.440,00 €* oder in

- 42 Monatsraten zu je 240,00 €*

* zzgl. Einschreibegebühr im ersten Semester: 540,00 €

* zzgl. Prüfungsgebühr Bachelorthesis: 600,00 €

* zzgl. Semesterbeitrag der FH Bielefeld, derzeitiger Stand: 12,50 € 

(der Semesterbeitrag kann jedes Semester von der FH neu berechnet werden) 

Sie haben Fragen oder wollen mehr über den Ablauf eines modernen Studiums erfahren? Kein Problem, wir haben die Antworten und beraten Sie schnell, kompetent und persönlich!

Nehmen Sie an unserer kostenfreien Online-Informationsveranstaltung teil und Sie werden sehen, warum eine flexible Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Freizeit sowie eine persönliche und zuverlässige Betreuung für uns selbstverständlich sind. 

Die nächsten Termine finden für den Studienbeginn Sommersemeser 2022 ab Oktober 2021 statt. Die konkreten Termine werden noch bekannt gegeben. Gern können Sie uns auch für eine persönliche Studienberatung kontaktieren: 03375/50 50 12  oder per E-Mail an taw-campus@taw.de

Bitte senden Sie uns für die Anmeldung zum Studium folgende Unterlagen zu:


* = Die mit * versehenen Unterlagen müssen Sie im Rahmen Ihrer Einschreibung in amtlich beglaubigter Kopie vorlegen.

-  amtlicher Lichtbildausweis in einfacher Kopie (gültiger    Personalausweis)

-  Hochschulzugangsberechtigung* (z. B. Abitur- oder    Fachhochschulreifezeugnis)

-  für Bewerber/innen mit Fachhochschulreife: Nachweis über     den praktischen Teil der Fachhochschulreife* (Ausbildung      oder  gelenktes Praktikum mit Abschluss; mit einem Nachweis   nur über den schulischen Teil der Fachhochschulreife ist kein   Studium möglich.)

-  die studentische Versicherungs- oder Befreiungsbestätigung    Ihrer Krankenkasse (Die normale Versichertenkarte reicht nicht    aus!  Prüfen Sie bitte, ob auf der Bescheinigung eine    Formulierung wie z. B. „ist mit den Unterlagen für die    Einschreibung an der Hochschule einzureichen“ sowie Ihre   Versicherungsnummer und die Betriebsnummer der    Krankenkasse angegeben sind. Sollte dies nicht der Fall sein,    fordern Sie bitte eine neue Bescheinigung für die Einschreibung    an der Hochschule an!

- aktueller, tabellarischer Lebenslauf

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind bzw. waren: Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer    letzten Hochschule mit Angabe der bisher insgesamt studierten   Hochschulsemester

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule, in dem   gleichen Studiengang, eingeschrieben sind bzw. waren: eine  aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung* der letzten  Hochschule(n)


Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen an folgende Adresse:

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wildau

Zweigakademie der VWA Cottbus

Eichstraße 4, 15745 Wildau



Studieninhalt

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

  • Methoden
    • Grundlagen und Methoden der Rechtswissenschaft
    • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • Schlüsselkompetenzen
    • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
    • Grundlagen der Soziologie in der öffentlichen Verwaltung
    • Grundlagen der Psychologie in der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungsrecht
    • Allgemeines Verwaltungsrecht
    • Verwaltungsverfahrens-, Verwaltungsvollstreckungsrecht und Rechtschutz
    • Grundlagen Polizei- und Ordnungsrecht
    • Öffentliches Bau- und Planungsrecht
    • Grundlagen Migrationsrecht/Migrationsfolgenrecht
    • Kommunalrecht
  • Personalrecht
    • Personalrecht I ( Grundlagen Arbeits- und Beamtenrecht)
    •  Personalrecht II ( Vertiefung Arbeitsrecht)
  • Zivilrecht
    • Grundlagen Zivilrecht
    •  Vertiefung Zivilrecht
  • Staatsrecht
    • Staatsorganisationsrecht
    • Staatsrecht -Grundrechte und Verfassungsbeschwerde
    •  Europarecht
  • Sozialrecht
    • Grundlagen Sozialrecht
    •  Leistungen zum Lebensunterhalt
    • Grundlagen Kinder- und Jugendhilfe- und Familienrecht
  • Ökonomische Grundlagen des Verwaltungshandelns
    • Einführung in die ÖBWL (Planspiel)
    • VWL – Makroökonomik/Grundlagen
  • Finanz- und Rechnungswesen
    • Grundlagen Kommunales Finanzmanagement
    •  Investitionsrechnung
    • Controlling
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    •  IT-gestützte Management-Methoden
    •  Praxisorientierte Fallstudie
  • Verwaltungsmanagement und Organisation
    • Verwaltungsmanagement I
    •  Seminar zum Verwaltungsmanagement
    •  Organisation und Prozessmanagement

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit sowie eine mündliche Verteidigung.



Der Bachelorstudiengang beginnt zweimal jährlich, zum Sommer- als auch zum Wintersemester an unseren Vorlesungsorten in Cottbus und in Wildau sowie als Online-Präsenzstudium.


Das Studium hat eine Dauer von 7 Semestern und wird in berufsbegleitender Form durchgeführt. Die Vorlesungen finden zweimal wöchentlich statt:


Mittwoch von 17.45 -21.00 Uhr und Samstag von 09.00 – 14.00 Uhr


Die Klausuren werden generell samstags geschrieben.  

Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 CP

Zulassungsvoraussetzung:


  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Mind. zweijährige, abgeschlossene, dem Studiengang fachähnliche Berufsausbildung und eine mind. dreijährige Berufserfahrung in dem erlernten oder fachlich verwandten Beruf
  • Meister, Techniker, Aufstiegsfortbildungen nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, Abschluss einer Fachschule, einen Abschluss einer landesrechtlich geregelten Fortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im Bereich der sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Berufe oder einen Abschluss einer sonstigen vergleichbaren landesrechtlich geregelten Fortbildung
  • Fachfremde Bewerber/innen legen an der Hochschule eine Zugangsprüfung ab, hierzu beraten wir Sie gern

Studiengebühr 10.080,00 €* zahlbar in:

- 7 Semesterraten zu je 1.440,00 €* oder in

- 42 Monatsraten zu je 240,00 €*

* zzgl. Einschreibegebühr im ersten Semester: 540,00 €

* zzgl. Prüfungsgebühr Bachelorthesis: 600,00 €

* zzgl. Semesterbeitrag der FH Bielefeld, derzeitiger Stand: 12,50 € 

(der Semesterbeitrag kann jedes Semester von der FH neu berechnet werden) 

Sie haben Fragen oder wollen mehr über den Ablauf eines modernen Studiums erfahren? Kein Problem, wir haben die Antworten und beraten Sie schnell, kompetent und persönlich!

Nehmen Sie an unserer kostenfreien Online-Informationsveranstaltung teil und Sie werden sehen, warum eine flexible Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Freizeit sowie eine persönliche und zuverlässige Betreuung für uns selbstverständlich sind. 

Die nächsten Termine finden für den Studienbeginn Sommersemeser 2022 ab Oktober 2021 statt. Die konkreten Termine werden noch bekannt gegeben. Gern können Sie uns auch für eine persönliche Studienberatung kontaktieren: 03375/50 50 12  oder per E-Mail an taw-campus@taw.de

Bitte senden Sie uns für die Anmeldung zum Studium folgende Unterlagen zu:


* = Die mit * versehenen Unterlagen müssen Sie im Rahmen Ihrer Einschreibung in amtlich beglaubigter Kopie vorlegen.

-  amtlicher Lichtbildausweis in einfacher Kopie (gültiger    Personalausweis)

-  Hochschulzugangsberechtigung* (z. B. Abitur- oder    Fachhochschulreifezeugnis)

-  für Bewerber/innen mit Fachhochschulreife: Nachweis über     den praktischen Teil der Fachhochschulreife* (Ausbildung      oder  gelenktes Praktikum mit Abschluss; mit einem Nachweis   nur über den schulischen Teil der Fachhochschulreife ist kein   Studium möglich.)

-  die studentische Versicherungs- oder Befreiungsbestätigung    Ihrer Krankenkasse (Die normale Versichertenkarte reicht nicht    aus!  Prüfen Sie bitte, ob auf der Bescheinigung eine    Formulierung wie z. B. „ist mit den Unterlagen für die    Einschreibung an der Hochschule einzureichen“ sowie Ihre   Versicherungsnummer und die Betriebsnummer der    Krankenkasse angegeben sind. Sollte dies nicht der Fall sein,    fordern Sie bitte eine neue Bescheinigung für die Einschreibung    an der Hochschule an!

- aktueller, tabellarischer Lebenslauf

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind bzw. waren: Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer    letzten Hochschule mit Angabe der bisher insgesamt studierten   Hochschulsemester

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule, in dem   gleichen Studiengang, eingeschrieben sind bzw. waren: eine  aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung* der letzten  Hochschule(n)


Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen an folgende Adresse:

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wildau

Zweigakademie der VWA Cottbus

Eichstraße 4, 15745 Wildau



Studieninhalt

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

  • Methoden
    • Grundlagen und Methoden der Rechtswissenschaft
    • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • Schlüsselkompetenzen
    • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
    • Grundlagen der Soziologie in der öffentlichen Verwaltung
    • Grundlagen der Psychologie in der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungsrecht
    • Allgemeines Verwaltungsrecht
    • Verwaltungsverfahrens-, Verwaltungsvollstreckungsrecht und Rechtschutz
    • Grundlagen Polizei- und Ordnungsrecht
    • Öffentliches Bau- und Planungsrecht
    • Grundlagen Migrationsrecht/Migrationsfolgenrecht
    • Kommunalrecht
  • Personalrecht
    • Personalrecht I ( Grundlagen Arbeits- und Beamtenrecht)
    •  Personalrecht II ( Vertiefung Arbeitsrecht)
  • Zivilrecht
    • Grundlagen Zivilrecht
    •  Vertiefung Zivilrecht
  • Staatsrecht
    • Staatsorganisationsrecht
    • Staatsrecht -Grundrechte und Verfassungsbeschwerde
    •  Europarecht
  • Sozialrecht
    • Grundlagen Sozialrecht
    •  Leistungen zum Lebensunterhalt
    • Grundlagen Kinder- und Jugendhilfe- und Familienrecht
  • Ökonomische Grundlagen des Verwaltungshandelns
    • Einführung in die ÖBWL (Planspiel)
    • VWL – Makroökonomik/Grundlagen
  • Finanz- und Rechnungswesen
    • Grundlagen Kommunales Finanzmanagement
    •  Investitionsrechnung
    • Controlling
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    •  IT-gestützte Management-Methoden
    •  Praxisorientierte Fallstudie
  • Verwaltungsmanagement und Organisation
    • Verwaltungsmanagement I
    •  Seminar zum Verwaltungsmanagement
    •  Organisation und Prozessmanagement

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit sowie eine mündliche Verteidigung.



Der Bachelorstudiengang beginnt zweimal jährlich, zum Sommer- als auch zum Wintersemester an unseren Vorlesungsorten in Cottbus und in Wildau sowie als Online-Präsenzstudium.

Das Studium hat eine Dauer von 7 Semestern und wird in berufsbegleitender Form durchgeführt. Die Vorlesungen finden zweimal wöchentlich statt:

Mittwoch von 17.45 -21.00 Uhr und Samstag von 09.00 – 14.00 Uhr

Die Klausuren werden generell samstags geschrieben.  

Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 CP

Zulassungsvoraussetzung:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Mind. zweijährige, abgeschlossene, dem Studiengang fachähnliche Berufsausbildung und eine mind. dreijährige Berufserfahrung in dem erlernten oder fachlich verwandten Beruf
  • Meister:innen, Techniker:innen, Aufstiegsfortbildungen nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, Abschluss einer Fachschule, einen Abschluss einer landesrechtlich geregelten Fortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im Bereich der sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Berufe oder einen Abschluss einer sonstigen vergleichbaren landesrechtlich geregelten Fortbildung
  • Fachfremde Bewerber:innen legen an der Hochschule eine Zugangsprüfung ab, hierzu beraten wir Sie gern

Studiengebühr 10.080,00 €* zahlbar in:

- 7 Semesterraten zu je 1.440,00 €* oder in

- 42 Monatsraten zu je 240,00 €*

* zzgl. Einschreibegebühr im ersten Semester: 540,00 €

* zzgl. Prüfungsgebühr Bachelorthesis: 600,00 €

* zzgl. Semesterbeitrag der FH Bielefeld, derzeitiger Stand: 12,50 € 

(der Semesterbeitrag kann jedes Semester von der FH neu berechnet werden) 

Sie haben Fragen oder wollen mehr über den Ablauf eines modernen Studiums erfahren? Kein Problem, wir haben die Antworten und beraten Sie schnell, kompetent und persönlich!

Nehmen Sie an unserer kostenfreien Online-Informationsveranstaltung teil und Sie werden sehen, warum eine flexible Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Freizeit sowie eine persönliche und zuverlässige Betreuung für uns selbstverständlich sind. 

Wann?

27. Oktober 2021, 14.00 Uhr

Wo?:     über die Anwendung GoToMeeting, 

              hier finden Sie den entsprechenden Link: 

             ->  Link Info-Veranstaltung

Gern können Sie uns auch für eine persönliche Studienberatung kontaktieren: 03375/50 50 12  oder per E-Mail an taw-campus@taw.de

Bitte senden Sie uns für die Anmeldung zum Studium folgende Unterlagen zu:


* = Die mit * versehenen Unterlagen müssen Sie im Rahmen Ihrer Einschreibung in amtlich beglaubigter Kopie vorlegen.

-  amtlicher Lichtbildausweis in einfacher Kopie (gültiger    Personalausweis)

-  Hochschulzugangsberechtigung* (z. B. Abitur- oder    Fachhochschulreifezeugnis)

-  für Bewerber:innen mit Fachhochschulreife: Nachweis über     den praktischen Teil der Fachhochschulreife* (Ausbildung      oder  gelenktes Praktikum mit Abschluss; mit einem Nachweis   nur über den schulischen Teil der Fachhochschulreife ist kein   Studium möglich.)

-  die studentische Versicherungs- oder Befreiungsbestätigung    Ihrer Krankenkasse (Die normale Versichertenkarte reicht nicht    aus!  Prüfen Sie bitte, ob auf der Bescheinigung eine    Formulierung wie z. B. „ist mit den Unterlagen für die    Einschreibung an der Hochschule einzureichen“ sowie Ihre   Versicherungsnummer und die Betriebsnummer der    Krankenkasse angegeben sind. Sollte dies nicht der Fall sein,    fordern Sie bitte eine neue Bescheinigung für die Einschreibung    an der Hochschule an!

- aktueller, tabellarischer Lebenslauf

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind bzw. waren: Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer    letzten Hochschule mit Angabe der bisher insgesamt studierten   Hochschulsemester

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule, in dem   gleichen Studiengang, eingeschrieben sind bzw. waren: eine  aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung* der letzten  Hochschule(n)

Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen an folgende Adresse:

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wildau

Zweigakademie der VWA Cottbus

Eichstraße 4, 15745 Wildau



Studieninhalt

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

  • Methoden
    • Grundlagen und Methoden der Rechtswissenschaft
    • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • Schlüsselkompetenzen
    • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
    • Grundlagen der Soziologie in der öffentlichen Verwaltung
    • Grundlagen der Psychologie in der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungsrecht
    • Allgemeines Verwaltungsrecht
    • Verwaltungsverfahrens-, Verwaltungsvollstreckungsrecht und Rechtschutz
    • Grundlagen Polizei- und Ordnungsrecht
    • Öffentliches Bau- und Planungsrecht
    • Grundlagen Migrationsrecht/Migrationsfolgenrecht
    • Kommunalrecht
  • Personalrecht
    • Personalrecht I ( Grundlagen Arbeits- und Beamtenrecht)
    •  Personalrecht II ( Vertiefung Arbeitsrecht)
  • Zivilrecht
    • Grundlagen Zivilrecht
    •  Vertiefung Zivilrecht
  • Staatsrecht
    • Staatsorganisationsrecht
    • Staatsrecht -Grundrechte und Verfassungsbeschwerde
    •  Europarecht
  • Sozialrecht
    • Grundlagen Sozialrecht
    •  Leistungen zum Lebensunterhalt
    • Grundlagen Kinder- und Jugendhilfe- und Familienrecht
  • Ökonomische Grundlagen des Verwaltungshandelns
    • Einführung in die ÖBWL (Planspiel)
    • VWL – Makroökonomik/Grundlagen
  • Finanz- und Rechnungswesen
    • Grundlagen Kommunales Finanzmanagement
    •  Investitionsrechnung
    • Controlling
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    •  IT-gestützte Management-Methoden
    •  Praxisorientierte Fallstudie
  • Verwaltungsmanagement und Organisation
    • Verwaltungsmanagement I
    •  Seminar zum Verwaltungsmanagement
    •  Organisation und Prozessmanagement

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit sowie eine mündliche Verteidigung.



Der Bachelorstudiengang beginnt zweimal jährlich, zum Sommer- als auch zum Wintersemester an unseren Vorlesungsorten in Cottbus und in Wildau sowie als Online-Präsenzstudium.

Das Studium hat eine Dauer von 7 Semestern und wird in berufsbegleitender Form durchgeführt. Die Vorlesungen finden zweimal wöchentlich statt:

Mittwoch von 17.45 -21.00 Uhr und Samstag von 09.00 – 14.00 Uhr

Die Klausuren werden generell samstags geschrieben.  

Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 CP

Zulassungsvoraussetzung:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Mind. zweijährige, abgeschlossene, dem Studiengang fachähnliche Berufsausbildung und eine mind. dreijährige Berufserfahrung in dem erlernten oder fachlich verwandten Beruf
  • Meister:innen, Techniker:innen, Aufstiegsfortbildungen nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, Abschluss einer Fachschule, einen Abschluss einer landesrechtlich geregelten Fortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im Bereich der sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Berufe oder einen Abschluss einer sonstigen vergleichbaren landesrechtlich geregelten Fortbildung
  • Fachfremde Bewerber:innen legen an der Hochschule eine Zugangsprüfung ab, hierzu beraten wir Sie gern

Studiengebühr 10.080,00 €* zahlbar in:

- 7 Semesterraten zu je 1.440,00 €* oder in

- 42 Monatsraten zu je 240,00 €*

* zzgl. Einschreibegebühr im ersten Semester: 540,00 €

* zzgl. Prüfungsgebühr Bachelorthesis: 600,00 €

* zzgl. Semesterbeitrag der FH Bielefeld, derzeitiger Stand: 12,50 € 

(der Semesterbeitrag kann jedes Semester von der FH neu berechnet werden) 

Sie haben Fragen oder wollen mehr über den Ablauf eines modernen Studiums erfahren? Kein Problem, wir haben die Antworten und beraten Sie schnell, kompetent und persönlich!

Nehmen Sie an unserer kostenfreien Online-Informationsveranstaltung teil und Sie werden sehen, warum eine flexible Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Freizeit sowie eine persönliche und zuverlässige Betreuung für uns selbstverständlich sind. 

Wann?

27. Oktober 2021, 14.00 Uhr

Wo?:     über die Anwendung GoToMeeting, 

              hier finden Sie den entsprechenden Link: 

             ->Link Info-Veranstaltung

Gern können Sie uns auch für eine persönliche Studienberatung kontaktieren: 03375/50 50 12  oder per E-Mail an taw-campus@taw.de

Bitte senden Sie uns für die Anmeldung zum Studium folgende Unterlagen zu:

* = Die mit * versehenen Unterlagen müssen Sie im Rahmen Ihrer Einschreibung in amtlich beglaubigter Kopie vorlegen.

-  amtlicher Lichtbildausweis in einfacher Kopie (gültiger    Personalausweis)

-  Hochschulzugangsberechtigung* (z. B. Abitur- oder    Fachhochschulreifezeugnis)

-  für Bewerber:innen mit Fachhochschulreife: Nachweis über     den praktischen Teil der Fachhochschulreife* (Ausbildung      oder  gelenktes Praktikum mit Abschluss; mit einem Nachweis   nur über den schulischen Teil der Fachhochschulreife ist kein   Studium möglich.)

-  die studentische Versicherungs- oder Befreiungsbestätigung    Ihrer Krankenkasse (Die normale Versichertenkarte reicht nicht    aus!  Prüfen Sie bitte, ob auf der Bescheinigung eine    Formulierung wie z. B. „ist mit den Unterlagen für die    Einschreibung an der Hochschule einzureichen“ sowie Ihre   Versicherungsnummer und die Betriebsnummer der    Krankenkasse angegeben sind. Sollte dies nicht der Fall sein,    fordern Sie bitte eine neue Bescheinigung für die Einschreibung    an der Hochschule an!

- aktueller, tabellarischer Lebenslauf

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind bzw. waren: Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer    letzten Hochschule mit Angabe der bisher insgesamt studierten   Hochschulsemester

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule, in dem   gleichen Studiengang, eingeschrieben sind bzw. waren: eine  aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung* der letzten  Hochschule(n)

Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen an folgende Adresse:

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wildau

Zweigakademie der VWA Cottbus

Eichstraße 4, 15745 Wildau



Studieninhalt

Das 7 semestrige berufsbegleitende Bachelorstudium Public Administration führt Berufstätige– ganz präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten – zum Studienabschluss. Übersichtlich gestaltete Skripte erleichtern die Aneignung des Lernstoffs im Selbststudium und die Vorbereitung auf die Klausuren – somit können Studierende über die Präsenzangebote hinaus zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung Ihres persönlichen Studienerfolgs beitragen.

  • Methoden
    • Grundlagen und Methoden der Rechtswissenschaft
    • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • Schlüsselkompetenzen
    • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
    • Grundlagen der Soziologie in der öffentlichen Verwaltung
    • Grundlagen der Psychologie in der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungsrecht
    • Allgemeines Verwaltungsrecht
    • Verwaltungsverfahrens-, Verwaltungsvollstreckungsrecht und Rechtschutz
    • Grundlagen Polizei- und Ordnungsrecht
    • Öffentliches Bau- und Planungsrecht
    • Grundlagen Migrationsrecht/Migrationsfolgenrecht
    • Kommunalrecht
  • Personalrecht
    • Personalrecht I ( Grundlagen Arbeits- und Beamtenrecht)
    •  Personalrecht II ( Vertiefung Arbeitsrecht)
  • Zivilrecht
    • Grundlagen Zivilrecht
    •  Vertiefung Zivilrecht
  • Staatsrecht
    • Staatsorganisationsrecht
    • Staatsrecht -Grundrechte und Verfassungsbeschwerde
    •  Europarecht
  • Sozialrecht
    • Grundlagen Sozialrecht
    •  Leistungen zum Lebensunterhalt
    • Grundlagen Kinder- und Jugendhilfe- und Familienrecht
  • Ökonomische Grundlagen des Verwaltungshandelns
    • Einführung in die ÖBWL (Planspiel)
    • VWL – Makroökonomik/Grundlagen
  • Finanz- und Rechnungswesen
    • Grundlagen Kommunales Finanzmanagement
    •  Investitionsrechnung
    • Controlling
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    •  IT-gestützte Management-Methoden
    •  Praxisorientierte Fallstudie
  • Verwaltungsmanagement und Organisation
    • Verwaltungsmanagement I
    •  Seminar zum Verwaltungsmanagement
    •  Organisation und Prozessmanagement

Ein Großteil der Module wird mit Klausuren abgeschlossen, aber auch Hausarbeiten und Präsentationen/Referate können als Prüfungsleistung durchgeführt werden.

Den Abschluss des Studiums bildet eine projektbezogene Bachelorarbeit sowie eine mündliche Verteidigung.



Der Bachelorstudiengang beginnt zweimal jährlich, zum Sommer- als auch zum Wintersemester an unseren Vorlesungsorten in Cottbus und in Wildau sowie als Online-Präsenzstudium.

Das Studium hat eine Dauer von 7 Semestern und wird in berufsbegleitender Form durchgeführt. Die Vorlesungen finden zweimal wöchentlich statt:

Mittwoch von 17.45 -21.00 Uhr und Samstag von 09.00 – 14.00 Uhr

Die Klausuren werden generell samstags geschrieben.  

Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 CP

Zulassungsvoraussetzung:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Mind. zweijährige, abgeschlossene, dem Studiengang fachähnliche Berufsausbildung und eine mind. dreijährige Berufserfahrung in dem erlernten oder fachlich verwandten Beruf
  • Meister:innen, Techniker:innen, Aufstiegsfortbildungen nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, Abschluss einer Fachschule, einen Abschluss einer landesrechtlich geregelten Fortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im Bereich der sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Berufe oder einen Abschluss einer sonstigen vergleichbaren landesrechtlich geregelten Fortbildung
  • Fachfremde Bewerber:innen legen an der Hochschule eine Zugangsprüfung ab, hierzu beraten wir Sie gern

Studiengebühr 10.080,00 €* zahlbar in:

- 7 Semesterraten zu je 1.440,00 €* oder in

- 42 Monatsraten zu je 240,00 €*

* zzgl. Einschreibegebühr im ersten Semester: 540,00 €

* zzgl. Prüfungsgebühr Bachelorthesis: 600,00 €

* zzgl. Semesterbeitrag der FH Bielefeld, derzeitiger Stand: 12,50 € 

(der Semesterbeitrag kann jedes Semester von der FH neu berechnet werden) 

Sie haben Fragen oder wollen mehr über den Ablauf eines modernen Studiums erfahren? Kein Problem, wir haben die Antworten und beraten Sie schnell, kompetent und persönlich!

Nehmen Sie an unserer kostenfreien Online-Informationsveranstaltung teil und Sie werden sehen, warum eine flexible Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Freizeit sowie eine persönliche und zuverlässige Betreuung für uns selbstverständlich sind. 

Wann?

27. Oktober 2021, 14.00 Uhr

Wo?:     über die Anwendung GoToMeeting, 

              hier finden Sie den entsprechenden Link: 

             -> Link Info-Veranstaltung

Gern können Sie uns auch für eine persönliche Studienberatung kontaktieren: 03375/50 50 12  oder per E-Mail an taw-campus@taw.de

Bitte senden Sie uns für die Anmeldung zum Studium folgende Unterlagen zu:

* = Die mit * versehenen Unterlagen müssen Sie im Rahmen Ihrer Einschreibung in amtlich beglaubigter Kopie vorlegen.

-  amtlicher Lichtbildausweis in einfacher Kopie (gültiger    Personalausweis)

-  Hochschulzugangsberechtigung* (z. B. Abitur- oder    Fachhochschulreifezeugnis)

-  für Bewerber:innen mit Fachhochschulreife: Nachweis über     den praktischen Teil der Fachhochschulreife* (Ausbildung      oder  gelenktes Praktikum mit Abschluss; mit einem Nachweis   nur über den schulischen Teil der Fachhochschulreife ist kein   Studium möglich.)

-  die studentische Versicherungs- oder Befreiungsbestätigung    Ihrer Krankenkasse (Die normale Versichertenkarte reicht nicht    aus!  Prüfen Sie bitte, ob auf der Bescheinigung eine    Formulierung wie z. B. „ist mit den Unterlagen für die    Einschreibung an der Hochschule einzureichen“ sowie Ihre   Versicherungsnummer und die Betriebsnummer der    Krankenkasse angegeben sind. Sollte dies nicht der Fall sein,    fordern Sie bitte eine neue Bescheinigung für die Einschreibung    an der Hochschule an!

- aktueller, tabellarischer Lebenslauf

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind bzw. waren: Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer    letzten Hochschule mit Angabe der bisher insgesamt studierten   Hochschulsemester

- sofern Sie bereits an einer deutschen Hochschule, in dem   gleichen Studiengang, eingeschrieben sind bzw. waren: eine  aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung* der letzten  Hochschule(n)

Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen an folgende Adresse:

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wildau

Zweigakademie der VWA Cottbus

Eichstraße 4, 15745 Wildau