„Qualität ist weltweit ein entscheidender Wettbewerbsvorteil - das regelmäßige Updaten des Knowhows gehört zum Erfolg. Deshalb bin ich hier. Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Katrin Wirz
Tel.: 0202 / 74 95 - 616
Fax: 0202 / 74 95 - 228
katrin.wirz@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
06.-07.03.2018 - Esslingen 07.-08.05.2018 - Wuppertal 25.-26.07.2018 - Altdorf bei Nürnberg

Ausbildung

Prüfmittelbeauftragter (TAW Cert)

Umgang mit Prüfmitteln für QS, Produktion, Messraum und Labor

Anmelde-Nr.: 51231101W8

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 19.9.2018 bis Do, 20.9.2018
1. Tag: 9.15 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1180,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Prüfungsgebühr, Lehrunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Lehrgang

Prüfmittelbeauftragter (TAW Cert)

Ein modernes Unter­nehmen kommt ohne den Einsatz moderner Prüfmittel und ein gut organisiertes und strukturiertes Prüfmittel­management nicht mehr aus.
Im Lehrgang "Prüfmittelbeauftragter" erwerben Sie umfassende Kennt­nisse über den Umgang mit nationalen und inter­na­ti­o­nalen Regelwerken sowie den Anfor­de­rungen bei der Prüfmit­tel­ü­ber­wa­chung.
Sie erhalten praxis­o­ri­en­tiert und anwendergerecht umfas­sendes Wissen und Kennt­nisse für den Aufbau und die Organi­sation einer effizienten Prüfmittelverwaltung - angefan­gen bei Perso­nal­anforderungen bis hin zur Auswahl und Beschaf­fung von Prüfmitteln.
Fragen des Einsatzes von Mess- und Prüfmitteln, der Normung und Fähigkeitsermittlung sowie der Umsetzung der 7 Q-Werkzeuge für die Datenaufnahme und Auswertung werden den Teilnehmern vermittelt.
Sie beherr­schen somit die Instru­mente der Normanforderungen für die Prüfmit­tel­ü­ber­wa­chung, um qualitätsgesicherte Prüfungen durch­zu­führen und zu überwachen. Dies bein­haltet neben dem Umgang und der Auswahl der Prüfmittel auch die Dokumen­tation, Rechte / Pflichten sowie Aufgaben und Verant­wor­tungen eines Prüfmittelbeauftragten.

Lehrgangsinhalt:

Prüfmittelbeauftragter (TAW Cert)

  1. Prüfmittelüberwachung im Industrieunternehmen
    • Anforderungen an das Personal
    • Mitarbeiterunterweisung zum Prüfmittel
    • Vertiefung in die Umgebungsanforderung
    • Prozessdefinition
  2. Ziel der Prüfmittelüberwachung
    • Normforderungen
      • DIN EN ISO 9000
      • VDA 6.1
      • IATF 16949
      • DIN EN ISO 10012
    • Prüfmittelverwaltung
    • Messmittelarten und Klassen
    • Begrifflichkeiten der Messtechnik
    • Prüfplanung
    • 7 Qualitätswerkzeuge
    • Rückverfolgbarkeit
    • Aufbau und Ausarbeitung von Werksnormen
  3. Messmittelfähigkeiten
    • Unterschiedliche Verfahren zur Analyse
    • Normalverteilung
    • MSA
    • Ermittlung der Messunsicherheit
    • Umgang mit fehlerhaften Prüf- und Messmitteln
    • Ermittlung der Fähigkeiten bei attributiven und
      subjektiven Merkmalen
    • Anforderungen aus der VDA 5
  4. Mehrwert der Prüfmittelverwaltung
    • PDCA / 8D-Report
    • FMEA
    • Fehlervermeidung
    • Kostenreduzierung
  5. Zertifikatsprüfung TAW Cert (nur schriftlich)
    Bitte beachten Sie die Eingangsvoraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung!

Teilnehmerkreis (m/w):

Fachpersonal aus Produktion, QM, QS, Prüf­mittelverwaltung, Messraum, Labor, Prozessmanagement
  • Eingangsvoraussetzungen zur Prüfung:
Abgeschlossene Berufsausbildung oder akade­mische Aus­bil­dung mit mindestens 2 Jahren Berufs­er­fahrung

Lehrgangsleitung:

Miroslav Zupunski, zupconcept, Heilbronn,
langjähriger Qualitätsleiter (Lehren- und Prüfstandbau)
Six Sigma Black Belt, zertifizierter Prozessauditor
oder
Team zupconcept: Trainer mit langjähriger Erfahrung in Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Lehrunterlagen, Gruppenübungen

Info:

Bei gemeinsamer Buchung mit dem Intensivseminar Prüfmittel-Fähigkeit am Folgetag reduzieren wir die Gebühr für beide Veranstaltungen zusammen auf € 1.625,-.

Teilnahmebescheinigung / Zertifikat:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qu­a­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der AfQ/TAW mit de­tail­lier­ter Auf­listung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.
Nach bestandener Prüfung wird das Zertifikat „Prüfmittelbeauftragter (TAW Cert)” erteilt.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!