Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Anne Ullenbaum
Tel.: 0202 / 7495 - 214
Fax: 0202 / 7495 - 228
anne.ullenbaum@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Praxisgerecht Kalibrieren

von Mess- und Prüfmitteln

Anmelde-Nr.: 81231119W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mo, 19.10.2020, 9.15 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 660,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Praxisgerecht Kalibrieren

Mess­tech­nik ist ein wesentlicher Be­stand­teil der Qua­li­täts­sich­e­rung und der Prozesstechnik. Da­bei spielt die Kalibrierung der Mess- und Prüf­mit­tel ei­ne gro­ße Rol­le, weil die Mess­er­geb­nis­se da­durch be­last­bar und si­cher sind.
Der an­ge­zeigte Mess­wert wird bei der Kalibrierung auf die nationale Nor­ma­le zu­rück geführt und gewährleistet so die rechts­sichere An­er­ken­nung der ermittelten Wer­te.
Im Se­mi­nar "Praxisgerecht Kalibrieren" wer­den grund­le­gen­de Begriffe wie Ka­li­brie­ren und Jus­tie­ren so­wie das Sys­tem der Rückführbarkeit auf nationale Nor­ma­le er­läu­tert.
Da­mit das Ka­li­brie­ren der Mess­mittel nicht zum teuren Selbst­zweck wird, wer­den prak­ti­sche Hinweise zur wirt­schaft­li­chen Kalibrierung der Messmittel und zur Mess­mit­tel­ver­wal­tung gegeben.
Da­rü­ber hi­naus wird in diesem Seminar er­klärt, wel­che Kriterien für den Auf­bau eines eigenen Ka­li­brier­sys­tems in An­leh­nung an die DIN EN ISO/IEC 17025 und wel­che Kriterien für die In­an­spruch­nah­me der Kalibrierung durch ex­ter­ne Dienst­leis­ter sprechen.
Die Se­mi­narteilnehmer füh­ren ab­schlie­ßend selbst die Kalibrierung der wich­tigs­ten mechanischen und elek­tri­schen Messmittel durch.

Seminarinhalt:

Praxisgerecht Kalibrieren

  • Forderung an Prüfmittel in den Normen
    (ISO 9001, VDA, IATF 16949, ISO 17025, ...)

  • Grundlagen Kalibrieren und Justieren

  • Geometrische Produktspezifikation (GPS)
    DIN EN ISO 14253-2:2011 - Schätzung der Unsicherheit bei der Kalibrierung von Messgeräten und Produktprüfung

  • Rückführbarkeit/Rückverfolgbarkeit auf
    nationale Normale

  • Ermittlung von Messunsicherheiten

  • Spezifikationen von mechanischen und
    elektrischen Messgeräten

  • Kalibrierung mechanischer und elektrischer
    Messgeräte
    • Datenreduktion
    • Ergebnisvisualisierung

  • Normgerechte Dokumentation der Messergebnisse

  • Reproduzierbarkeit

  • Auswertung der Messergebnisse

  • Praxisteil: Kalibrieren (in Gruppenarbeit)

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Messtechniker aus den Bereichen:
  • Qualitätssicherung
  • Qualitätsmanagement
  • Kalibrierlabore
  • Prüfmittelverwaltung

Ihr Seminarleiter:

Miroslav Zupunski, zupconcept, Heilbronn,
langjähriger Qualitätsleiter (Lehren- und Prüfstandbau),
Six Sigma Black Belt, zertifizierter Prozessauditor

Art der Präsentation:

Vortrag mit Vorführungen, Diskussion, Praxisbeispiele,
Gruppenarbeiten, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der AfQ/TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.



In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...