„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER DURCH BILDUNG

DIPLOMA-Studienzentrum Bochum an der Technischen Akademie Wuppertal begrüßt 80 Erstsemester

Auftakt des Wintersemesters 2012/13 in den Bereichen Gesundheit und Medien

Bochum, 8. Oktober 2012. Insgesamt 80 Studierende sind am vergangenen Samstag, dem 6. Oktober, im Bochumer Studienzentrum der DIPLOMA Hochschule in ihr berufsbegleitendes Studium gestartet. Neben den Studiengängen Medizinalfachberufe und Medienwirtschaft & Medienmanagement ist erstmals auch der neue Studiengang Grafik-Design angelaufen. Das Studienzentrum der privaten DIPLOMA Hochschule betreibt die Technische Akademie Wuppertal (TAW), eines der größten Weiterbildungsinstitute in Deutschland, seit 2006 an ihrem Bochumer Standort.

Der Studiengang Medizinalfachberufe, der in seinen mittlerweile siebten Durchgang gestartet ist, führt Studierende aus den Bereichen Ergo- und Physiotherapie, Logopädie sowie Alten- und Krankenpflege zum staatlich anerkannten akademischen Bachelorabschluss. In fünf Semestern erwerben die Studierenden zunächst interdisziplinäre Qualifikationen in den Bereichen Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Gesundheitswesen. Während der letzten beiden Semester spezialisieren sie sich dann auf einen der beiden Schwerpunkte Management und Lehre.

Allein 40 Erstsemester konnte Studienzentrumsleiterin Angela Nordhausen zudem im Studiengang Medienwirtschaft & Medienmanagement begrüßen. Dieser verbindet medienorientierte betriebswirtschaftliche Inhalte und die Vermittlung soziologischer und kommunikativer Kompetenzen. Auszubildende und Mitarbeiter aus Medienunternehmen erlangen in sieben Semestern den staatlich anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) - und werden zu echten Medien-Allroundern.

Außerdem startete erstmals der Studiengang Grafik-Design. Dieser vermittelt zum einen spezialisiertes gestalterisches und zum anderen generalistisches Wissen und Können in soziologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen. Gestalterischer Anspruch in Verbindung mit marketingrelevantem Können sowie betriebswirtschaftlichem Denken befähigen die Absolventen in leitende Positionen der Design- oder Werbebranche einzusteigen oder den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.

„Wir sind optimistisch, dass sich der neue Studiengang schnell in Bochum etablieren kann", sagt Stefanie Böttger, die diesen vor Ort im Studienzentrum an der Springorumallee betreut. Wie auch der Studiengang Medienwirtschaft & Medienmanagement richtet sich das neue Angebot an Beschäftigte aus der Medienbranche aber auch an Quereinsteiger. „Speziell konzipierte Lernunterlagen, qualifizierte Dozenten aus der Praxis sowie die parallele Berufstätigkeit ermöglichen eine praxisnahe Hochschulausbildung", fasst Böttger zusammen.

Für weitere Informationen zu den gestarteten Studiengängen steht Ihnen Angela Nordhausen unter der Telefonnummer 0234 4592 - 209 und per E-Mail (studium@taw.de) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Studiengängen erhalten Sie unter www.taw-studium.de.  

 

Angela Nordhausen begrüßt die Erstsemester der berufsbegleitenden Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Medien im DIPLOMA-Studienzentrum Bochum an der Technischen Akademie Wuppertal e.V. (TAW).