Fliegende Adler und abgestürzte Brathähnchen

Neue Impulse für Personalfachleute beim 16. Bergischen Management-Forum der TAW

Wuppertal, 16. Oktober 2014. Welche Herausforderungen stellen sich Führungskräften und Personalverantwortlichen? Und wie schaffen sie es, neue Ideen für Ihr Unternehmen – bildlich gesprochen – in fliegende Adler anstatt in abgestürzte Brathähnchen zu verwandeln? Beim 16. Bergischen Management-Forum der Technischen Akademie Wuppertal (TAW) am 20. November beantworten Experten diese und andere Fragen.
 
Unter dem Titel: „Aktuelle Herausforderungen und Trends für Personalmanagement und Führungskräfteentwicklung“ bietet das Forum drei spannende Vorträge aus der Praxis. Nach einer Begrüßung durch TAW-Vorstand Erich Giese, zeigt Lutz Faßbender Wege zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Management auf. Der Betriebsratsvorsitzende von Gira, einem führenden Mittelständler in der Elektroindustrie, legt insbesondere dar, wie Personalverantwortliche eine Unternehmenskultur des „evolutionären Miteinander“ aufbauen können.
Wie Personaler sogar aktiv zur Regionalentwicklung beitragen, ist Thema des Vortrags von Klaus Jäger, Personalleiter der R. Stahl AG aus dem baden-württembergischen Waldenburg. Am Modell der „Innovationsregion Kocher/Jagst“ stellt Jäger dar, warum es sinnvoll sein kann, parallel zur strategischen Personalentwicklung auch betriebliche Ressourcen in die Entwicklung einer Region zu investieren. Anschließend diskutieren die Teilnehmer, wie solche Initiativen auch auf das Bergische Land übertragen werden könnten.
Chancen und Risiken des breiten Innovationspotenzials im Personalwesen erläutern Matthias Gölitz, Chef einer Design-Agentur, und Ina Rottmann, selbstständige Personalentwicklerin. Ihr Vortrag „Fliegender Adler oder abgestürztes Brathähnchen – Innovieren in Theorie und Praxis“ widmet sich Erfolgen und Misserfolgen, etwa bei Veränderungsprozessen im Personalwesen.
 
Das 16. Bergische Management-Forum beginnt am 20. November 2014 um 16.00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 19.00 Uhr. Veranstaltungsort ist der Hauptsitz der TAW, Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal.
Ein Get-together mit Imbiss und Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Networking bildet den Abschluss der Veranstaltung. Das Forum moderiert Rita Strackbein, Managementberaterin und Führungskräftetrainerin bei der TAW.
 
Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
Das detaillierte Programm des Forums finden Sie hier.