Bildungsexperten aus Kasachstan zu Gast in Wuppertal

Wuppertal, 25. Juni 2014. Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) empfängt am Donnerstag, 3. Juli, eine Delegation von 30 Wissenschaftlern und Dozenten aus verschiedenen Hochschulen der zentralasiatischen Republik Kasachstan. Die Bildungsfachleute informieren sich bei der TAW über das Thema „Duales Studium“. Ziel des Besuchs ist der Erfahrungsaustausch zwischen den deutschen und kasachischen Experten sowie das Ausloten von Kooperationsmöglichkeiten.

„Die TAW bietet seit über zehn Jahren erfolgreich duale Studiengänge an. Gerne geben wir unser Wissen an unsere Besucher weiter“, so Angela Nordhausen, Leiterin des Studienzentrums der TAW. Ein duales Studium führt Berufstätige neben der Ausbildung oder dem Job zu einem Hochschulabschluss. In Deutschland gibt es aktuell rund 1.000 duale Studiengänge mit fast 65.000 Studierenden. Die TAW bietet in diesem Jahr ausbildungs- und berufsbegleitende Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Technik, Medien, Gesundheit, Soziales und Recht in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen an.