„Wir brauchen ein vielfältiges Angebot für alle Bereiche der beruflichen Praxis. Deshalb arbeiten wir mit der TAW zusammen. Denn die bringt unsere Mitarbeiter
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartnerin
Anne Ullenbaum
Tel.: 0202 / 7495 - 214
Fax: 0202 / 7495 - 228
anne.ullenbaum@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Datenschutzwissen für Personaler

Praxisworkshop und Erfahrungsaustausch

Anmelde-Nr.: 50410113W9

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 3.7.2019, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 720,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Datenschutzwissen für Personaler

Im Mai 2018 traten für alle Betriebe die Datenschutzgrund­verordnung sowie das novellierte BDSG in Kraft. Seither steht der Datenschutz im Focus der Öffentlichkeit.
Da jeder Betrieb täglich eine Vielzahl von Daten verarbeitet, besteht überall das Risiko von Datenschutzverstößen, was in der Folge zu empfindlichen Strafen führen kann. Daher besteht für jedes Unternehmen dringender Handlungsbedarf gesetzeskonforme Regelungen im Betrieb umzusetzen.

Seminarinhalt:

Datenschutzwissen für Personaler

  1. Gedanken- und Erfahrungsaustausch
    • Was haben uns die neuen Vorschriften bis jetzt gebracht?
    • Möglichkeiten, Grenzen und Probleme
  2. Die rechtlichen Grundlagen
    • Ihre Pflicht: Schutz der Persönlichkeitsrechte von Bewerbern und Beschäftigten
    • Rund um die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
    • Das veränderte Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
    • Neue Straf- und Bußgeldvorschriften
    • Befugnisse der Aufsichtsbehörden
    • Die/der Datenschutzbeauftragte
  3. Welche neuen Pflichten hat die Personalabteilung?
    • Umgang mit allen Bewerberdaten und -unterlagen
    • Datenerhebung aus Facebook, Xing & Co.?
    • Grenzen beim Bewerber-Screening und -Monitoring
    • Das aktuelle Fragerecht bei der Personalauswahl
    • Dürfen Auskünfte/Referenzen eingeholt werden?
    • Tests, Assessmentcenter, Eignungsuntersuchung: Was ist noch erlaubt?
    • Information und Einwilligung
    • Wann müssen die Daten wie gelöscht werden?
    • Datenvermeidung: Welche Mitarbeiterdaten dürfen noch erhoben werden?
    • Wann und wie müssen Sie Mitarbeiterdaten löschen?
    • Sensible Daten und Gesundheitsdaten im Betrieb
    • BEM und Datenschutz
    • Anlegen und Führen von Personalakten und digitalen Akten
    • Mitarbeiterfotos im Aushang, Intranet und Internet?
    • Betriebliche Praxis: Geburtstagslisten‚ öffentliche Abwesenheitskalender!
    • Mitarbeiterbefragungen, Verhaltens- und Leistungskontrollen
    • Top Aktuell: die neueste Rechtsprechung zum Thema
    • Praxis-Tipp: die Dokumentation!
  4. Die Rechte Ihrer Mitarbeiter*Innen
    • Das Problem der Einwilligung im Beschäftigtenkontext und deren Widerruf
    • Auskunfts- und Einsichtsrechte, Recht auf Berichtigung und Sperrung
    • Das Recht auf Löschung von Daten

Teilnehmerkreis (m/w):

Ein Workshop für alle Mitarbeiter/Innen, Referenten/Innen sowie Fach- und Führungskräfte der Personalabteilung.

Seminarleitung:

Betriebswirtin VWA Angela Schwarz,
langjährige Tätigkeit in allen Bereichen der betrieblichen Personalarbeit. Seit 1989 selbstständige Personalberaterin AS Personalmanagement, Wuppertal. Freiberufliche Trainerin mit den Schwerpunkten Personalmanagement, Arbeitsrecht und Entgeltabrechnung. Fachbuchautorin.

Art der Präsentation:

Praxisworkshop mit Lehrgesprächen und vielen praktischen Tipps, zahlreichen Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch und Diskussion, umfangreiche Seminarunterlage mit Checklisten, Formularen, Musterschreiben

Ihr Nutzen:

Sie vertiefen Ihr Wissen in die rechtlichen Grundlagen und erfahren, welche umfangreichen Pflichten Arbeitgeber im Umgang mit den Mitarbeiterdaten erfüllen müssen. Anhand von praktischen Fallbeispielen erarbeiten Sie sich Strategien für eine optimale betriebliche Gestaltung.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!