Wir sind vor Ort, Online oder im Hybridformat für Sie da. Details zum Schutz Ihrer Gesundheit lesen Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
02.-03.02.2021 - Wuppertal 26.-27.10.2021 - Wuppertal

Effektive Arbeits­vorbereitung

  • Auftragszentrum und Steuerzentrale der Produktion
  • Materialfluss und Fertigung im Kundentakt
  • Optimale Organisation

Anmelde-Nr.: 81111101W1

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Di, 8.6.2021 bis Mi, 9.6.2021
1. Tag: 9.30 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1240,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Effektive Arbeitsvorbereitung

Als Schnittstelle zwischen Konstruktion, Auftrags­bearbeitung, Produktion, Einkauf und Vertrieb ist die Arbeitsvorbereitung eine Schlüssel­funktion im Unternehmen.

Eine gute, auf die Rahmenbedingungen eines Unternehmens ausgelegte Struktur in der Arbeitsvorbereitung verkürzt und verbessert nachhaltig die Produktionsprozesse, indem sie nicht-wertschöpfende Tätigkeiten konsequent vermeidet. Moderne, schlanke Produktions­planungs- und -steuerungskonzepte vereinfachen und stabilisieren das Auftragsmanagement und wirken sich direkt auf das Betriebsergebnis aus.

Ziel ist es einerseits, die Reaktionsfähigkeit und den Durchsatz der Fertigung zu erhöhen, andererseits die Betriebskosten zu senken und die Bestände zu optimieren. Für eine solche markt­synchrone Produktion sind passende Organisations­formen der Fertigung und ein Informationsfluss unabdingbar.

Das Seminar zeigt hierzu bewährte und neue Werkzeuge für eine leistungsfähige Arbeitsvorbereitung auf. Es vergleicht alternative Lösungen und stellt schrittweise Ausbau­stufen vor. Mit Hilfe von Best-Practice-Beispielen vermittelt es anschaulich und praxisorientiert Nutzen und Notwendigkeit der einzelnen Instrumente.

Seminarinhalt:

Effektive Arbeitsvorbereitung

  • Ziele und Aufgaben der Arbeitsvorbereitung
    • Arbeitsplanung, -steuerung und -kontrolle
    • Marktsynchrone und flexible Produktion sicherstellen
    • Brücke zwischen Konstruktion, Produktion, Logistik
    • Die Arbeitsvorbereitung als Informationsdrehscheibe
    • Organisation der Arbeitsvorbereitung
  • Die Rahmenbedingungen der Leistungserstellung
    • Organisationsformen der Fertigung: Werkstatt-, Gruppen- und Fließfertigung
    • Merkmale, Vor- und Nachteile der Fertigungsprinzipien
    • Einfluss auf Durchlauf-, Transport- und Liegezeiten
  • Controlling der innerbetrieblichen Supply Chain
    • Praxis-Kennzahlen für die Arbeitsvorbereitung
    • Durchlaufzeiten, Auslastung, Termintreue und (Umlauf-) Bestände planen, kontrollieren und steuern
    • Wirksame Kommunikation an den Schnittstellen
    • Durchgängiger Datenfluss mit klaren Zuständigkeiten
  • Materialfluss und Fertigung im Kundentakt
    • Von der Mittelfristplanung zur Feinplanung
    • Das Dilemma der Disposition
    • Materialbedarf: auftrags-, bedarfs- und verbrauchs­gesteuerte Disposition
    • Produktionsplanungs- und Steuerungsverfahren (PPS)
  • Das ganzheitliche Arbeitsvorbereitungskonzept
    • Sachzwangorientiertes (engpassorientiertes) Management
    • Optimized Production Technology mit der Constant Work-in-Progress-Steuerung (ConWIP)
    • Engpässe und Bestände managen statt Termine jagen
    • Arbeitsvorbereitung als Innovationstreiber
  • Zentrale Erfolgsfaktoren und Praxistipps
    • Erprobte Hebel für die Arbeitsvorbereitung
    • Ausbaustufen zur schrittweisen Optimierung

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Fach- und Führungskräfte aus Arbeitsvorbereitung, Fertigungs­steuerung, Produktionsplanung, Materialmanagement, Logistik, Disposition, Qualitätswesen, Einkauf

Ihr Seminarleiter:

Reinhard Herges
ist Inhaber der LCT Herges, Logistics · Consulting · Training. Als umset­zungsorientierte Unternehmensberatung unterstützt LCT ihre Kunden bei anspruchsvollen Projekten in Logistik, Material­management und Produktion.

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Übungsbeispiele, Praxisfälle, Gruppenarbeiten, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

In schwierigen Zeiten auch an Weiterbildung denken
Sie haben ihren Schulungsbedarf geplant, können diesen aktuell jedoch nicht umsetzen? Erwerben Sie einen Wertgutschein und bleiben Sie flexibel in der zukünftigen Veranstaltungswahl. Sichern Sie sich den Zugriff auf das umfangreiche TAW-Angebot - zielgenau für Ihren Weiterbildungsbedarf.
Zu den Details...