„Lebenslanges Lernen ist nicht nur ein innovativer Begriff sondern die Voraussetzung für erfolgreiches Business. Deshalb bin ich hier. Denn die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen

 

> Veranstaltungsprospekt als PDF downloaden  

 

Ansprechpartnerin
Dr.-Ing. Claudia Dössereck
Tel.: 0202 / 7495 - 207
Fax: 0202 / 7495 - 228
claudia.doessereck@taw.de

Veranstaltungsort
IWS, Fraunhofer-Institut
Winterbergstr. 28
01277 Dresden 

 

 

Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


TAW-Technikforum in Kooperation mit dem Fraunhofer IWS, Dresden

Laser-Auftragschweißen und Thermisches Spritzen


  • Von mikro bis makro: Oberflächenbeschichten, Reparieren und Generieren mit laserbasierten Verfahren

  • Thermische Beschichtungsverfahren professionell einsetzen: Thermisches Spritzen und Laser-Auftragschweißen

  • Effiziente und funktionale Randschicht-Wärmebehandlung durch Laser-Härten

Anmelde-Nr.: 03420101W9

Überblick:

Ort:

Dresden

Termin:

Mi, 18.9.2019 bis Do, 19.9.2019
1. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1290,00
(mehrwertsteuerfrei, einschl. Tagungsunterlagen u. Verpflegung tagsüber, sowie die Speisen der Abendveranstaltung)

Zur Veranstaltung:

Laser-Oberflächentechnologien und Thermische Spritzverfahren umfassen ein breites Anwendungsspektrum, das vom Beschichten und Funktionalisieren von Oberflächen über Bauteil­reparaturen und Designänderungen bis hin zur generati­ven Fertigung individualisierter Produkte reicht. Die eingesetzten Laser-, Lichtbogen- und Plasmaverfahren unterliegen einer rasanten Entwicklung, denn die Anforderungen an hoch­leistungs­fähige Oberflächenstrukturen und effiziente Instandhaltungsprozesse steigen.

Das TAW-Technikforum stellt Systeme, Verfahren und industrielle Anwendungen moderner schweiß- und spritz­technischer Fertigungsverfahren des thermischen Oberflächen­behandelns aus prozess- und produktions­technischer Sicht vor.

Es werden die Verfahren des Laser-Auftragschweißens, des Thermischen Spritzens und der Randschicht-Wärme­behand­lung durch Laser-Härten behandelt. Neben neuestem Wissen zu den Laser-Strahlquellen und der Spritztechnik sowie zum aktuellen Stand der Beschichtungs­prozesse vermitteln Ihnen ausgewiesene Experten aktuelle Praxisbeispiele und Entwicklungs­trends.

Erfahrungsberichte von Anwendern aus dem industriellen Einsatz geben Ihnen Anregungen und Hilfestellungen für Ihre Tätigkeit im Bereich des Oberflächenschutzes und der Ober­flächen­funktionalisierung, der Instandsetzung sowie auch der direkten Baueilfertigung.

In der Technikumshalle des Fraunhofer IWS werden Anlagen und Prozesse praktisch demonstriert. Es besteht die Gelegenheit zu individuellen Gesprächen mit erfahrenen Fachleuten.

In Kooperation mit:

Das Fraunhofer IWS Dresden betreibt anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in den Bereichen Laser- und Oberflächentechnologie. Die Schwerpunkte sind dabei das Laserschweißen, -schneiden, -beschichten, -härten und -reinigen, die Oberflächen- und Dünn­schicht­technik, Gasphasenprozesse, das Prozessmonitoring sowie die Nano­partikel­technologie.

Programm:

Mittwoch, 18. September 2019, Tag 1: 9:00-16:45

08:30 Uhr: Registrierung, Empfang mit Kaffee und Tee

EINFÜHRUNG
Prof. Dr.-Ing. Steffen Nowotny, Fraunhofer IWS, Dresden

LASERTECHNIK UND PROZESSGRUNDLAGEN
  • Laserstrahlquellen: Grundlagen und Anwendungen in der Materialbearbeitung
    • Physikalische Grundlagen u. Aufbau einer Laserstrahlquelle
    • Eigenschaften der Laserstrahlung
    • Lasermedien: Gas-, Festkörper-, Dioden-Laser
    • Lasertypen: Dauerstrich-, Puls-, Ultrakurzpuls-Laser
    • Traditionelle und spezielle Anwendungen
    • Marktentwicklung und Prognosen
Dr. rer. nat. Friedrich Bachmann, FriBa LaserNet Consulting,Holzkirchen

  • Laser-Auftragschweißen in der Verfahrensgruppe des Thermischen Beschichtens
    • Einordnung in die Fertigungsgebiete der Oberflächentechnik und der und additiven Fertigung
    • Systeme und Prozessgrundlagen für das Laser-Auftragschweißen mit Pulver und Draht
    • Werkstoffe und Dimensionen des Metallauftrags
    • Anwendungsbeispiele
Prof. Dr.-Ing. Steffen Nowotny, Abteilungsleiter Thermisches Beschichten, Fraunhofer IWS

  • Thermisches Spritzen: Vielseitige und leistungsfähige Prozesse für innovative Beschichtungslösungen
    • Einordnung in die Beschichtungsverfahren
    • Grundlagen und Abgrenzung der Prozesse
    • Verfahrensvarianten und typische Prozessparameter
    • Anlagentechnik
    • Schichtwerkstoffe und -eigenschaften mit Anwendungs­beispielen
Dr. Georg Mauer, Teamleiter Thermische Beschichtungstechnik, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Energie-und Klimaforschung


OBERFLÄCHENBESCHICHTEN DURCH THERMISCHES SPRITZEN
  • Neue Systeme für die Praxis des Thermischen Spritzens
    • Systeme und Komponenten
    • Eigenschaften und Spezifikationen
    • Empfehlungen für den Anwender
    • Eigenschaften und Wirtschaftlichkeit
Dr.-Ing. Alexander Schwenk, Geschäftsführer AMT AG, Schweiz

  • Grenzen erweitern: Innovative Beschichtungslösungen durch Thermisches Spritzen
    • Prozessgrundlagen und Leistungsmerkmale Suspensionsspritzen und Hybridverfahren
    • Systemtechnik
    • Werkstoffe und Schichten
    • „Outside of the Box“ Neue Anwendungsfelder des Thermischen Spritzens
Dr. Maria Barbosa, Gruppenleiterin Thermisches Spritzen, Fraunhofer IWS, Dresden

  • Thermisches Spritzen und Laseroberflächenbehandlung: kombinierte Systeme für verwandte Verfahren
    • Anlagentechnik und Sensorik für das Auftragschweißen und Spritzen
    • Möglichkeiten/Grenzen der Spritz- und Schweißverfahren
    • Ultra-Hochgeschwindigkeits-Laser-Auftragschweißen
    • Aktuelle Anwendungen in der Industrie
Frank Beck, HS Technik Ges.m.b.H., Siegendorf, Österreich

  • Thermisches Spritzen und Lasertechnik als innovatives Lösungskonzept für neue Herausforderungen in Flugtriebwerken
    • Technische Anforderungen in modernen Flugtriebwerken
    • Lokale Optimierung von Bauteilen durch Anwendung von Multimaterialien mit der additiven Fertigung
    • Konzept zum Stabilisieren keramischer Schichtsysteme durch lasergenerierte metallische Strukturen
    • Weitere Anwendungsbeispiele
Dipl.-Ing. Björn Ulrichsohn, Abteilung Materials Engineering, Rolls-Royce Deutschland, Blankenfelde-Mahlow


OBERFLÄCHENBESCHICHTEN DURCH LASERAUFTRAGSCHWEIßEN
  • Hochleistungs-Laser-Auftragschweißen an großen Bauteilen
    • Herausforderungen an die Anlagentechnik
    • Anforderungen hinsichtlich Qualitätssicherung während und nach Prozess
    • Anwendungsfelder und Wettbewerbsverfahren
    • Zukünftige Herausforderungen
Dr.-Ing. Henry Köhler, General Manager, Innojoin GmbH, Bremen

  • Großflächen-Laser-Auftragschweißen mit höchster Laserleistung von 50 kW
    • Systemtechnik und Prozesse für das Laser-Höchstleistungsauftragschweißen
    • Neueste Ergebnisse im Leistungsbereich bis 50 kW
    • Schichtsysteme: Metalllegierungen und Hartmetalle
    • Aktuelle Anwendungsbeispiele
Dipl.-Ing. (FH) Holger Hillig, Gruppenleiter Auftragschweißen, Fraunhofer IWS, Dresden

19:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Restaurant Schillergarten



Donnerstag, 19. September 2019, Tag 2: 8:30-16:00

REPARIEREN UND GENERIEREN DURCH LASER-AUFRTAGSCHWEIßEN

  • Laser-Pulver-Auftragschweißen zur Rekonditionierung von Schiffsmaschinenbauteilen
    • Individuelle und schnelle Reparatur
    • Lokale Beschichtung
    • Verzugsfreie Schweißung
    • Wiederherstellung und Verbesserung von
    • Oberflächeneigenschaften
    • Werkstoffmix
Dr.-Ing. Florian Wagner, Geschäftsführer, Gall & Seitz Systems GmbH, Hamburg

  • Laser-Auftragschweißen - Technologie bei Oerlikon Metco
    • Von Werkstoffen bis zu Anwendungsbeispielen aus der Praxis
    • Einsatz in der Instandsetzung und in der Neuteilherstellung
    • Neue Metco Werkstoffe für Verschleißschutz in industriellen Märkten (Schwerpunkt Bergbau und Landwirtschaft)
    • Neue Titan-Legierungen – Reparatur Cladding und Additive Fertigung
Dr. Arkadi Zikin, Global Technology Leader, Laser Cladding Technology, Oerlikon Metco AG, Wohlen, Schweiz

  • Mikro-Laser-Auftragschweißen – eine Erfolgsgeschichte. Kritische Betrachtung nach 20 Jahren
    • Die Pioniere – Die Hersteller
    • Anforderung an einen Laserschweißer – Kundenerwartungen
    • Anwendungsbeispiele
Heinz Bollermann, Geschäftsführer laser company GmbH, Wendlingen


OBERFLÄCHENBVEREDELUNG DURCH HÄRTEN

  • Laserhärten: Maßgeschneiderte Prozesse zur Randschichtbehandlung
    • Prozessgrundlagen und technologische Besonderheiten
    • Laser-und Systemtechnik
    • Leistungsparameter
    • Fertigungsintegration und Anwendungsbeispiele aus der Praxis
Dipl.-Phys. Marko Seifert, Abteilungsleiter Wärmebehandlungstechnik, Fraunhofer IWS, Dresden

  • Laser-Härten zur Oberflächenveredlung im Werkzeug- und Formenbau
    • Vom Datensatz zum Bauteil
    • Anlagentechnische Umsetzung
    • Aktuelle Beispiele Laser-Härten aus der Praxis
Dr. Roland Dierken, ERLAS Erlanger Lasertechnik GmbH

  • Laserhärten und Laserauftragschweißen in der industriellen Fertigung bei der voestalpine eifeler Lasertechnik
    • Technologiebeschreibung
    • Systemtechnik, Vorteile der Verfahren
    • Anwendungsbeispiele
    • Herausforderungen bei der Verarbeitung von großen Bauteilen
Dipl.-Ing. (FH) Dominik Dobrzanski, Vertrieb- & Produktmanger, voestalpine eifeler Lasertechnik GmbH


ANLAGENTECHNIK UND QUALITÄTSSICHERUNG

  • Anlagen- und Systemtechnik zur Reparatur und zum Generieren durch Laser-Pulver-Auftragschweißen
    • Adaptive Bearbeitung
    • Schweißstrategien/Wärmehaushalt
    • Variation der Schweißraupengeometrie „on the fly“
    • Anlagentechnik und Anwendungsbeispiele
Dipl.-Ing. Thomas Kimme, Geschäftsführer LASERVORM GmbH, Altmittweida

  • Qualitätssicherung und Prozessregelung bei der Lasermaterialbearbeitung
    • Modulare Bearbeitungsköpfe mit integrierter Sensorik für die Lasermaterialbearbeitung
    • Eingriffspositionen für Dioden- und/oder Kamerabasierte Sensoren zur Überwachung der Bearbeitung
    • Sensoren und Systeme zur Funktionsüberprüfung des Bearbeitungswerkzeuges
Dr.-Ing. Markus Kogel-Hollacher, F&E, Precitec Optronic GmbH, Neu-Isenburg

  • Metallograpische Untersuchungen an thermisch gespritzten Schichten
    • Herausforderungen bei der Methode
    • Aussagen und Ergebnisse für Verfahrensentwicklung / Charakterisierung/ Qualitätssicherung
    • Zerstörungsfreie, ambulante Metallographie
    • Beispiele für klassische + ambulante Metallographie von Bauteilen/Gefüge
Gabriele Weilnhammer, ehem.Leiterin Metallografie, SLV München GmbH

Ab 15:00 Uhr
DEMONSTRATION: LASER-AUFTRAGSCHWEIßEN UND THERMISCHES SPRITZEN im IWS-TECHNIKUM
  •  
    • Thermisches Spritzen
    • Höchstleistungs-Auftragschweißen mit 20kW-Laser
    • Laser-Draht-Auftragschweißen in Robotersystem
Gelegenheit zur Diskussion individueller Fragestellungen

Wissenschaftliche Leitung:

  • Prof. Dr.-Ing. Steffen Nowotny, Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik, IWS, Dresden
  • Dr.rer.nat. Friedrich Bachmann, FriBa LaserNet Consulting, Holzkirchen

Teilnehmerkreis:

Ingenieure und Techniker aus den Bereichen des Formen- und Werkzeugbaus, der Fahrzeug- und Zulieferindustrie, des Turbinen- und Triebwerkbaus, Schiffsantriebe, der Schweiß­technik sowie der Oberflächen- und Wärmebehandlungstechnik.
 

Firmenpräsentation:

Nutzen Sie als Teilnehmer des TAW Technikforums die Möglich­keit, mit einer Firmenpräsentation für Ihre Produkte und Dienst­leistungen zu werben.

Bei Interesse an einem individuellen An­gebot kontaktieren Sie bitte: Dr. Claudia Dössereck, Mail: claudia.doessereck@taw.de

Übernachtung/Anreise:

Rahmenprogramm
Seien Sie am Mittwoch, 18.09.2019 um 19.30 Uhr unser Gast und erleben Sie mit uns die Traditionen der böhmischen Küche in einem der zahlreichen guten Restaurants in Dresden.


Übernachtung/Zimmerkontingent
Wir haben für Forum-Teilnehmer ein Zimmerkontingent in u.a. Hotels reserviert. Diese Zimmer können bis zum 31.07.2019 unter Stichwort "TAW / Fraunhofer" abgerufen werden:

  • Dorint Hotel Dresden, Grunaer Str. 14, 01069 Dresden,
    Tel.:0351/4915 0, Mail: reservierung.dresden@dorint.com
    www.dorint.com/dresden
    Preise: EZ: € 70,50 / DZ: € 115,50 inkl. Frühstück
  • Wyndham Garden, Wilhelm-Franke-Straße 90, 01219 Dresden, Tel.: 0351/4782-0, Mail: info@wyndhamgardendresden.com
    www.wyndhamgardendresden.com
    Preise: EZ: € 64,80 inkl. Frühstück
  • „Hotel an der Rennbahn“, Winterbergstraße 96, 01237 Dresden, Tel.: 0351/21 25 00, Mail: info@hotel-rennbahn.de,
    www.hotel-rennbahn.de
    Preise: EZ: € 69,-- / DZ: € 79,-- zzgl. Frühstück € 9,-, inkl. Parkplatz


Beherbergungssteuer der Stadt Dresden
Geschäftsreisende müssen eine Arbeitgeberbestätigung bzw. Selbstständige eine Eigenbestätigung bei Abreise im Hotel vorlegen, damit Sie von der Zahlung der Beherbergungssteuer befreit werden. Informationen und Formular zur Befreiung finden Sie unter www.dresden.de/anliegen - Stichwort Beherbergungssteuer.
Auf Wunsch übersenden wir Ihnen gerne das entsprechende Formular zu!

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit einer Auflistung der Referenten und Vortragsthemen.