Seminar

Modernes Lagermanagement

Überblick

Konzepte, Organisation, Technik, EDV · Kosten­optimierung und Rationalisierung · Personaleinsatz · Kennzahlen und Controlling

Das Lager ist ein unverzichtbarer, aber zugleich kostenintensiver Bestandteil der logistischen Kette. Hohe Flexibilität, kurzfristige Lieferbereitschaft und niedrige Bestände sind die Anforderungen an eine moderne Lagerführung. Um die Optimierung der Mate­rial­flüsse bestmöglich zu unterstützen, benötigt der Lagerleiter heute umfang­reiches technisches und wirtschaftliches Wissen.

Hinzu kommen Personalfragen, die im Lager häufig besondere Herausforderungen mit sich bringen. Für Führungskräfte im Lager ist es wichtig, attraktive Arbeitsplätze anzubieten, quali­fizierte und motivierte Mitarbeiter zu haben sowie eine hohe Flexibilität beim Mitarbeitereinsatz zu erreichen.

Dieses Praxisseminar stellt anhand von Fallbeispielen zahlreiche Instrumente für ein zeitgemäßes Lagermanagement vor. Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage,

  • ein modernes Lager kompetent und wirtschaftlich zu führen,
  • betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in der Logistik und im Lager zu bewerten,
  • Personaleinsatz, Personalqualifizierung und Entlohnung im Lager zu optimieren,
  • Rationalisierungspotenziale im Lager zu erkennen und Verbesserungen in die Praxis umzusetzen.

Das Lager ist ein unverzichtbarer, aber zugleich kostenintensiver Bestandteil der logistischen Kette. Hohe Flexibilität, kurzfristige Lieferbereitschaft und niedrige Bestände sind die Anforderungen an eine moderne Lagerführung. Um die Optimierung der Mate­rial­flüsse bestmöglich zu unterstützen, benötigen Lagerleiter:innen heute umfang­reiches technisches und wirtschaftliches Wissen.

Hinzu kommen Personalfragen, die im Lager häufig besondere Herausforderungen mit sich bringen. Für Führungskräfte im Lager ist es wichtig, attraktive Arbeitsplätze anzubieten, quali­fizierte und motivierte Mitarbeiter:innen zu haben sowie eine hohe Flexibilität beim Mitarbeitereinsatz zu erreichen.

Dieses Praxisseminar stellt anhand von Fallbeispielen zahlreiche Instrumente für ein zeitgemäßes Lagermanagement vor. Die Teilnehmer:innen sind anschließend in der Lage,

  • ein modernes Lager kompetent und wirtschaftlich zu führen,
  • betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in der Logistik und im Lager zu bewerten,
  • Personaleinsatz, Personalqualifizierung und Entlohnung im Lager zu optimieren,
  • Rationalisierungspotenziale im Lager zu erkennen und Verbesserungen in die Praxis umzusetzen.

Das Lager ist ein unverzichtbarer, aber zugleich kostenintensiver Bestandteil der logistischen Kette. Hohe Flexibilität, kurzfristige Lieferbereitschaft und niedrige Bestände sind die Anforderungen an eine moderne Lagerführung. Um die Optimierung der Mate­rial­flüsse bestmöglich zu unterstützen, benötigen Lagerleiter:innen heute umfang­reiches technisches und wirtschaftliches Wissen.

Hinzu kommen Personalfragen, die im Lager häufig besondere Herausforderungen mit sich bringen. Für Führungskräfte im Lager ist es wichtig, attraktive Arbeitsplätze anzubieten, quali­fizierte und motivierte Mitarbeiter:innen zu haben sowie eine hohe Flexibilität beim Mitarbeitereinsatz zu erreichen.

Dieses Praxisseminar stellt anhand von Fallbeispielen zahlreiche Instrumente für ein zeitgemäßes Lagermanagement vor. Die Teilnehmer:innen sind anschließend in der Lage,

  • ein modernes Lager kompetent und wirtschaftlich zu führen,
  • betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in der Logistik und im Lager zu bewerten,
  • Personaleinsatz, Personalqualifizierung und Entlohnung im Lager zu optimieren,
  • Rationalisierungspotenziale im Lager zu erkennen und Verbesserungen in die Praxis umzusetzen.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Logistik­organisation und Bestands­management
    • Aufgaben und Funktionen des Lagers
    • Der Einfluss moderner Bestands- und Logistik­strategien auf die Lager­wirtschaft
    • Aufbau- und Ablauf­organisation im Lager
    • Supply Chain Management
  • Lagerkosten und Rationalisierung des Lagers
    • Kostenstrukturen und Kosten­treiber im Lager
    • Lagerkosten: Kennzahlen und Benchmarks
    • Analysetechniken zur Bestandsoptimierung
    • Materialfluss­analysen für Lager- und Transport­tätigkeiten
    • Steuerung des Personal- und Anlagenbedarfs
  • Personal­einsatz und Personal­organisation
    • Arbeitsplatz­ausstattung und Mitarbeiter­einsatz
    • Leistungs­reserven identifizieren und ausschöpfen
    • Regelmäßige Personal­beurteilung
    • Leistungs­gerechte Entlohnung im Lager
  • Lagertechnik und wirtschaftliche Lager­konzepte
    • Einsatz moderner Lager- und Förder­tech­niken
    • Geeignete Materialfluss­technologien im Lager
    • Umbauten und Neubau­planungen von Lägern
    • Nachweis der Wirtschaft­lichkeit von Lager­investitionen und organisatorischer Lösungen
    • Eigen- oder Fremd­bewirtschaftung des Lagers?
  • Lagerverwaltungs- und -steuerungs­systeme
    • Zielsteuerung und Identifikation: Barcode- und Transponder­einsatz
    • Drahtlose Daten­übertragung mit RFID
    • Elemente moderner Lager­führungs-Software
  • Aktuelle Entwicklungen und Ausblick
    • Vom Barcode zur Pick-by-Vision
    • Lean Logistics und Lean Warehousing: Umsetzung von Lean-Prinzipien in der Logistik
    • Logistik 4.0: Wie verändert Industrie 4.0 die Logistik?
  • Lagerleiter und Nachwuchs­kräfte für diese Position
  • Führungs­kräfte aus Material­wirtschaft, Logistik, Arbeits­vorbereitung, Einkauf und Orga­nisation


Tobias Liehn

ist Wirtschaftsingenieur und Head of Consulting bei der Siemens Digital Logistics GmbH. Seine Beratungsschwerpunkte sind u. a. Lager- und Materialfluss­planung, Implementierung von Logistik­konzepten, Inbound- und Prozessoptimierung, Digitali­sierung der Logistikplanung sowie Tender­management von Transport-, IT- und Logistik­dienstleistungen.

Kurzreferate, Anwendungs- und Praxisbeispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminarunterlagen

Unser Seminartipp als optimale Ergänzung – direkt an den Vortagen:


  • 27.-28. September 2021 in Wuppertal

Buchen Sie beide Seminare unserer „” zum Sonderpreis von € 1.990,- und sparen Sie rund 20 %.

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Logistik­organisation und Bestands­management
    • Aufgaben und Funktionen des Lagers
    • Der Einfluss moderner Bestands- und Logistik­strategien auf die Lager­wirtschaft
    • Aufbau- und Ablauf­organisation im Lager
    • Supply Chain Management
  • Lagerkosten und Rationalisierung des Lagers
    • Kostenstrukturen und Kosten­treiber im Lager
    • Lagerkosten: Kennzahlen und Benchmarks
    • Analysetechniken zur Bestandsoptimierung
    • Materialfluss­analysen für Lager- und Transport­tätigkeiten
    • Steuerung des Personal- und Anlagenbedarfs
  • Personal­einsatz und Personal­organisation
    • Arbeitsplatz­ausstattung und Mitarbeiter­einsatz
    • Leistungs­reserven identifizieren und ausschöpfen
    • Regelmäßige Personal­beurteilung
    • Leistungs­gerechte Entlohnung im Lager
  • Lagertechnik und wirtschaftliche Lager­konzepte
    • Einsatz moderner Lager- und Förder­tech­niken
    • Geeignete Materialfluss­technologien im Lager
    • Umbauten und Neubau­planungen von Lägern
    • Nachweis der Wirtschaft­lichkeit von Lager­investitionen und organisatorischer Lösungen
    • Eigen- oder Fremd­bewirtschaftung des Lagers?
  • Lagerverwaltungs- und -steuerungs­systeme
    • Zielsteuerung und Identifikation: Barcode- und Transponder­einsatz
    • Drahtlose Daten­übertragung mit RFID
    • Elemente moderner Lager­führungs-Software
  • Aktuelle Entwicklungen und Ausblick
    • Vom Barcode zur Pick-by-Vision
    • Lean Logistics und Lean Warehousing: Umsetzung von Lean-Prinzipien in der Logistik
    • Logistik 4.0: Wie verändert Industrie 4.0 die Logistik?
  • Lagerleiter und Nachwuchs­kräfte für diese Position
  • Führungs­kräfte aus Material­wirtschaft, Logistik, Arbeits­vorbereitung, Einkauf und Orga­nisation


Tobias Liehn

ist Wirtschaftsingenieur und Head of Consulting bei der Siemens Digital Logistics GmbH. Seine Beratungsschwerpunkte sind u. a. Lager- und Materialfluss­planung, Implementierung von Logistik­konzepten, Inbound- und Prozessoptimierung, Digitali­sierung der Logistikplanung sowie Tender­management von Transport-, IT- und Logistik­dienstleistungen.

Kurzreferate, Anwendungs- und Praxisbeispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminarunterlagen

Dieses Seminar ist gleichzeitig ein Pflichtmodul des Lehrgangs Lagerleiter/-in (TAW).

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Logistik­organisation und Bestands­management
    • Aufgaben und Funktionen des Lagers
    • Der Einfluss moderner Bestands- und Logistik­strategien auf die Lager­wirtschaft
    • Aufbau- und Ablauf­organisation im Lager
    • Supply Chain Management
  • Lagerkosten und Rationalisierung des Lagers
    • Kostenstrukturen und Kosten­treiber im Lager
    • Lagerkosten: Kennzahlen und Benchmarks
    • Analysetechniken zur Bestandsoptimierung
    • Materialfluss­analysen für Lager- und Transport­tätigkeiten
    • Steuerung des Personal- und Anlagenbedarfs
  • Personal­einsatz und Personal­organisation
    • Arbeitsplatz­ausstattung und Mitarbeiter­einsatz
    • Leistungs­reserven identifizieren und ausschöpfen
    • Regelmäßige Personal­beurteilung
    • Leistungs­gerechte Entlohnung im Lager
  • Lagertechnik und wirtschaftliche Lager­konzepte
    • Einsatz moderner Lager- und Förder­tech­niken
    • Geeignete Materialfluss­technologien im Lager
    • Umbauten und Neubau­planungen von Lägern
    • Nachweis der Wirtschaft­lichkeit von Lager­investitionen und organisatorischer Lösungen
    • Eigen- oder Fremd­bewirtschaftung des Lagers?
  • Lagerverwaltungs- und -steuerungs­systeme
    • Zielsteuerung und Identifikation: Barcode- und Transponder­einsatz
    • Drahtlose Daten­übertragung mit RFID
    • Elemente moderner Lager­führungs-Software
  • Aktuelle Entwicklungen und Ausblick
    • Vom Barcode zur Pick-by-Vision
    • Lean Logistics und Lean Warehousing: Umsetzung von Lean-Prinzipien in der Logistik
    • Logistik 4.0: Wie verändert Industrie 4.0 die Logistik?
  • Lagerleiter und Nachwuchs­kräfte für diese Position
  • Führungs­kräfte aus Material­wirtschaft, Logistik, Arbeits­vorbereitung, Einkauf und Orga­nisation


Tobias Liehn

ist Wirtschaftsingenieur und Head of Consulting bei der Siemens Digital Logistics GmbH. Seine Beratungsschwerpunkte sind u. a. Lager- und Materialfluss­planung, Implementierung von Logistik­konzepten, Inbound- und Prozessoptimierung, Digitali­sierung der Logistikplanung sowie Tender­management von Transport-, IT- und Logistik­dienstleistungen.

Kurzreferate, Anwendungs- und Praxisbeispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminarunterlagen

Dieses Seminar ist gleichzeitig ein Pflichtmodul des Lehrgangs .

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.