Ab sofort finden unsere Veranstaltungen ausschließlich online statt! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Live-Online-Training

Prüfmittelfähigkeit und Messsystemanalyse (MSA 4th Edition)

Berechnung der Messunsicherheit

Anmelde-Nr.: 01231103W1

Ort:

Online-Seminar

Termin:

Do, 11.2.2021, 9.00 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 660,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich digitaler Seminarunterlagen)

Zum Online-Kurs

Prüfmittelfähigkeit und Messsystemanalyse (MSA 4th Edition)

Fähige Prüfmittel und Prüfsysteme sind eine Grund­vor­aus­setzung für die erfolgreiche Durch­führung von Qualitäts­prüfungen.
Dies wird für verschiedene Branchen und ist in den jeweiligen Regelwerken (u.a. VDA, QS 9000, IATF 16949 und AS13003) festgeschrieben.
Bestimmt wird die Prüfmittelfähigkeit mit der Messun­si­cher­heit. Es gibt verschiedene Methoden zur Bestimmung.
Der Einsatz von geeigneten und fähigen Mess- und Prüfmitteln ist außerdem eine wichtige Vor­aus­setzung für das Vertrauen in die Richtigkeit der Messer­geb­nisse und der darauf basier­enden Entschei­dungen.
Ihr Nutzen:
Im Rahmen dieses Workshops werden Ihnen praxis­o­ri­en­tiert und anwendergerecht die unter­schied­lichen Verfahren zur Bestim­mung der Messun­si­cherheit sowie zur Bewertung und Inter­pre­tation der Ergeb­nisse vorge­stellt.
Sie sind nach dem Seminar in der Lage, selbständig die Messun­si­cherheit zu berechnen und geeignete Prüfmittel für die je­weil­ige Anwen­dung zu bestimmen.

Veranstaltungsinhalt:

Prüfmittelfähigkeit und Messsystemanalyse (MSA 4th Edition)

  • Begriffsdefinition

  • Forderungen der verschiedenen Normen
    • ISO 9001
    • ISO 10012
    • IATF 16949
    • MSA-Handbuch 4th Edition (AIAG)
    • AS13003 (Luftfahrt)
    • VDA 5

  • Auswertung von Messdaten

  • Gruppenübungen:
    Berechnung der Messunsicherheit nach
    • GUM
    • MSA 4th Edition

  • Vorgehensweise bei der Fähigkeitsuntersuchung
    • Methoden zur Analyse
    • Vor- und Nachteile
    • Einsatzgebiete

  • Fallbeispiele – fähige und nichtfähige Messsysteme

  • Abschlussdiskussion

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Das Seminar richtet sich an Prüfmittel-Beauftragte sowie Fach- und Führungskräfte aus:
  • Prüfabteilungen
  • Quali­täts­sicherung
  • Mess- und Kalibrierlaboren
  • Fertigungsplanung und -steuerung
  • Pro­duk­tion

Veranstaltungsleitung:

Miroslav Zupunski,
zupconcept, Heilbronn, langjähriger Qualitätsleiter (Lehren- und Prüfstandbau) Six Sigma Black Belt, zertifizierter Prozessauditor oder Team zupconcept: Trainer mit langjähriger Erfahrung in Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Art der Präsentation:

Vortrag, Beispiele (Best Practice), Erfahrungsberichte, Diskussion, Gruppenübungen, Seminarunterlagen zum Download.

Die Veranstaltung findet im viruellen Klassenzimmer statt. Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC / Laptop mit einer stabilen Internetverbindung, einen aktuellen Webbrowser, einen Lautsprecher oder Kopfhörer und ein Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich.
Etwa eine Woche vor dem Veranstaltungsstart senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme am Live-Online-Training sowie eine Anleitung zu. Geben Sie deshalb bitte bei Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.

Info:

Bei gemeinsamer Buchung mit dem Lehrgang Prüfmittelbeauftragter (TAW Cert) reduzieren wir die
Gebühr für beide Veranstaltungen zusammen auf € 1.720,--

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.