Industrie 4.0

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Tel.: 0202 / 7495 - 0
Fax: 0202 / 7495 - 202
taw-wuppertal@taw.de


Anreise
TAW Wuppertal
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termin
27.05.2020 - Wuppertal

Stahleinkauf

  • Marktüberblick
  • Kostentreiber
  • Preisentwicklung
  • Materialgruppenstrategie
  • Risikomanagement
  • Einkaufsinstrumente

Anmelde-Nr.: 50810131W0

Ort:

Wuppertal

Termin:

Mi, 4.11.2020, 9.00 bis 16.30 Uhr

Gebühr:

EUR 720,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Stahleinkauf

In vielen Industriebereichen, zum Beispiel Automotive oder Maschinenbau, gehört Stahl zu den wichtigsten Werkstoffen. Gleichzeitig handelt es sich um einen sehr komplexen Markt – mit rund 2000 Stahlsorten, vielen Distributionsalternativen und äußerst volatilen Preisen.

Umso wichtiger ist es, diese zentrale Material­gruppe im Einkauf strategisch zu bearbeiten. Denn nur so ist es auf Dauer möglich, Verfüg­barkeiten zu sichern und wettbewerbsfähige Preise zu erzielen.

Dieser Workshop gibt dem Stahleinkäufer einen kompakten, praxisorientierten Einblick in den Stahlmarkt und die Optionen der strategischen und operativen Stahlbeschaffung:
  • Sie informieren sich über den weltweiten Stahlmarkt, über Angebot, Nachfrage und Distribution.
  • Sie erfahren, welche Kostentreiber den Preis beeinflussen und wie Sie sich angesichts volatiler Preise absichern können.
  • Sie wissen, wie Sie Markt-, Lieferanten-, und Risiko­management in einer Materialgruppenstrategie entwickeln.
  • Sie lernen Einkaufsinstrumente kennen, um die operative Stahlbeschaffung zu verbessern.
  • Sie diskutieren Ansatz­punkte zur Prozessoptimierung und Verbesserung der internen Zusammenarbeit.

Seminarinhalt:

Stahleinkauf

  1. Die Struktur des Stahlmarktes
    • Stahlproduktion: Länder, Anbieter, Märkte
    • Stahlverarbeitende Wirtschafszweige
    • Stahlsorten und Stahlprodukte: ein Überblick
    • Angebot und Nachfrage am Stahlmarkt
    • Rohstoffkosten und Kostentreiber der Stahlproduktion
    • Preisbildung und Preisentwicklung am Stahlmarkt
    • Distribution: Stahlhändler mit Lager, Streckengeschäft, Service Center und indirekte Beschaffung
  2. Logistik- und Vertragsgestaltung im Stahlumfeld
    • Rahmenverträge auch bei schwer planbaren Abmessungen und schwankenden Bedarfen
    • Sicherung der Verfügbarkeiten und schnellen Belieferungen: Konsignationsläger, Kanban etc.
    • Handlungsoptionen bei Vertragsanpassungen
  3. Strategische Handlungsfelder
    • Materialgruppenstrategie: strategische Ausrichtung der Materialgruppe „Stahl“ im Sinne der Unternehmensziele
    • Informationsquellen und Indikatoren zur Bewertung der Stahlpreisentwicklung
    • Entwicklung des Lieferantenportfolios
    • Lokale versus internationale Beschaffung
    • Anpassung der Lieferkette
  4. Operative Optimierung
    • Bewertung der kurzfristigen Stahlpreise
    • Preisindikatoren zur Angebotsbewertung
    • Instrumente der Preis- und Mengenabsicherung
    • Ansätze für interne Prozessoptimierung
    • Vendor Managed Inventory und Lieferantenportale zur Reduzierung der Bestellaufwände
  5. Interne Zusammenarbeit im Unternehmen
    • Von der Vertriebsplanung zur Bedarfsplanung
    • „Advanced Purchasing“: frühe Einbindung des Stahl-Einkaufs in die Konstruktion

Teilnehmerkreis (m/w/d):

Fach- und Führungskräfte aus dem industriellen Einkauf, die für die Beschaffung von Stahl verantwortlich sind

Ihr Seminarleiter:

Thassilo U. G. König
ist Interim Manager und Unternehmensberater für Procurement und Supply Chain Management. Zuvor hat er u. a. als Manager bei Deloitte sowie Principal bei Ramboll Management Consulting zahl­reiche Einkaufs­projekte in verschiedenen Branchen verant­wortlich betreut.

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!