„Lebenslanges Lernen ist nicht nur ein innovativer Begriff sondern die Voraussetzung für erfolgreiches Business. Deshalb bin ich hier. Denn die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Dirk Böttcher
Tel.: 0202 / 74 95 370
Fax: 0202 / 74 95 228
dirk.boettcher@taw.de


Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Jahresunterweisung für Netzleitstellenpersonal

Unfallursachen, Fehlschaltungen, Verantwortung, Organigramm, befähigte Personen, Schaltsprache

Anmelde-Nr.: 81122106W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mo, 20.4.2020, 9.15 bis 17.00 Uhr

Gebühr:

EUR 690,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Jahresunterweisung für Netzleitstellenpersonal

Durch die stetige Zentralisierung bei der Führung elektrischer Netze und die damit verbundene Anzahl wachsender Informationen wird das Netzleitstellenpersonal immer stärker belastet. Die begrenzte Aufnahmefähigkeit von Menschen innerhalb eines Arbeitsplatzes, darf das Personal nicht überfordern. Eine Gefährdungsbeurteilung mit psychischer Belastungsanalyse ist nach dem Arbeitsschutzgesetz §5 notwendig. Ergonomische Aspekte, das Verbot von Manipulationen an Betriebsmitteln und die Benutzung von defekten Betriebsmitteln sind genauso zu beachten wie die Verantwortlichkeiten in der Leitstelle.

In diesem Seminar wird das Leitstellen-Personal sensibilisiert, damit die arbeitssichere Durchführung von Schalthandlungen gegeben ist. Die richtige Kommunikation mit Kunden und externen/internen Stellen sind weitere Schwerpunkte.

Seminarinhalt:

Jahresunterweisung für Netzleitstellenpersonal

    • Definition und Ursachenermittlung von Arbeitsunfällen
    • Ursachen für Fehler bei der Informationsübermittlung
    • Unfallverhütungsvorschrift DGUV V1 „Grundsätze der Prävention“
    • Richtige Vorgehensweise für Leitstellenpersonal einschl.
    • Dokumentation von Störungsmeldungen
    • Schalthandlungen gem. VDE 0105 im Zusammenspiel mit der Leitstelle unter Beachtung der fünf Sicherheitsregeln

Zielgruppe:

Vorgesetzte und Mitarbeiter von Leitstellen in EVU / VNB und Industrie

Ihr Seminarleiter:

Ein Referent der Günter Schuchardt GmbH,
Arbeitsschutz-Elektrobau, Lauffen a. N.

Art der Präsentation:

Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele, Film, Lehrunterlagen

Info:

Dieses Seminar erfüllt die Forderung des § 12 des Arbeitsschutzgesetzes, sowie des § 4 der DGUV V1 nach Durchführung der jährlichen Unterweisung.

Teilnahmebescheinigung:

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine quali­fizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!