Seminar

Stromeinkauf auf dem Energiemarkt

Strategie, Ausschreibung, Vertragsoptimierung - Wie Sie mit dem Energiepreisschock umgehen

Der Energiemarkt ist vielerlei Einflüssen unterworfen und beständig im Wandel. Nun erleben wir einen Preisschock! Nach einer längeren Periode fallender und niedriger Preise ist der Einkauf mit einer Trendumkehr konfrontiert, die zu stark steigenden Kosten für Energie führt. Teures Gas, Exportstopps anderer Nationen und fehlende Speicher für Strom aus erneuerbaren Energiequellen lassen den Spotmarkt explodieren.

Nur wer mit den veränderten Marktverhältnissen vertraut ist und die passenden Einkaufsstrategien kennt, kann für sein Unternehmen maßgeschneiderte Stromlieferverträge schließen. Mit entsprechender Sachkenntnis lassen sich auch heute Ausschreibungen gewinnbringend konzipieren und Verhandlungen mit Lieferanten erfolgreich führen. Erfahren Sie in diesem praxisorientierten Workshop, wie der Einkauf die neuen Rahmenbedingungen auf dem Energiemarkt bestmöglich nutzen kann!

Im Detail

Inhalt

Funktionsprinzip des liberalisierten Energiemarktes

Grundbegriffe und Größen aus der Stromwirtschaft – verständlich erklärt

Bestandteile des Strompreises

Ökostrom transparent gemacht

Preisregeln aktiv gestalten

Netzkosten sparen

  • Leistungsmessung

  • Die Möglichkeiten der Leistungssteuerung

  • Das Geheimnis der Anschlussebene

Moderne Einkaufsstrategien im Strommarkt

  • Bündelungen

  • Preisgestaltung und Preisniveaus

  • Festpreis, Indizierung oder technischer Indikator

  • Beispiele zur Energiepreisbildung

  • Preis versus Risiko

  • Was soll mein Lieferant können?

  • Die richtige Beschaffung – ganz individuell

Umlagen und Abgaben – wo lässt sich sparen?

Zusätzliche Einsparpotenziale beim Stromeinkauf

Einkaufen/Contracting oder selber machen – wo liegen die Chancen und Risiken?

Das Handwerkszeug für eine Ausschreibung

  • Terminplanung

  • Abnahmestellenliste

  • Preisbildung

  • Losgestaltung

Ablauf einer privatwirtschaftlichen Ausschreibung

Ablauf einer öffentlichen Ausschreibung

  • Sie informieren sich über den Strommarkt, seine Risiken und Chancen und alle Kriterien, die die Strombeschaffung beeinflussen.

  • Sie lernen die Alternativen bei Stromeinkauf oder Eigenerzeugung kennen und diskutieren aktuelle Aspekte wie Produktgestaltung oder Power Purchas Agreements.

  • Sie erarbeiten, wie eine Ausschreibung für Strom abläuft, wie Sie Angebote vergleichen und Verhandlungsergebnisse in Verträgen fixieren.

  • Sie nehmen konkrete Arbeitspakete mit in Ihr Unternehmen, damit Sie die Seminarinhalte in die Praxis umsetzen und beim Abschluss von Lieferverträgen für Strom kompetent mitwirken können.

  • Unser Seminartipp als optimale Ergänzung: Strategischer Gaseinkauf.

  • Mitarbeiter:innen aus dem Einkauf

  • Technische und kaufmännische Fachkräfte aus mittelständischen Unternehmen und der öffentlichen Hand, die für die Energiebeschaffung und die betriebliche Energiewirtschaft verantwortlich sind

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Übungen, Diskussion, Seminarunterlagen. Gern besprechen wir auch konkrete Beispiele aus Ihrem Unternehmen – bitte bringen Sie einfach entsprechende Verträge oder Rechnungen zum Seminar mit.

Dipl.-Ing. Bernd Busse
ist Leiter des Specht Ingenieurbüros für Energiewirtschaft und -technik. Mit seiner langjährigen Praxiserfahrung als Führungskraft in der Versorgungswirtschaft berät er Unternehmen bei der Reduzierung von Energieverbrauch und Energiekosten.

Das Seminar findet in der Zeit von 9:00 bis 16:30 Uhr statt.