Seminar

Einkaufs­controlling

Überblick

Outsourcing und die abnehmende Wertschöpfungstiefe lassen den Material- und Fremdkostenanteil immer stärker steigen. Entsprechend wächst auch die Bedeutung des Einkaufs für den Unternehmenserfolg – und seine Aufgabe als zentraler interner Dienstleister.

Lieferantenbeziehungen, Beschaffungsmärkte und Einkaufs­prozesse müssen daher von der Einkaufsleitung aktiv gestaltet und kontinuierlich überprüft und verbessert werden.

Dieser Workshop erschließt den Einsatz moderner Controlling-Tools für den Beschaffungsbereich:

  • Sie informieren sich, wie Sie Ihre strategischen und operativen Beschaffungsprozesse analysieren können.
  • Sie erarbeiten wichtige Kennzahlen, um Leistungen und Leistungspotenziale des Einkaufs zu messen und zu steuern.
  • Sie erfahren, wie Sie ein eigenes, „passendes” Kennzahlen­system selbst gestalten und einführen.
  • Viele Praxis-Übungen stellen sicher, dass Sie die Lösungen schnell im eigenen Verantwortungsbereich umsetzen können.

Outsourcing und die abnehmende Wertschöpfungstiefe lassen den Material- und Fremdkostenanteil immer stärker steigen. Entsprechend wächst auch die Bedeutung des Einkaufs für den Unternehmenserfolg – und seine Aufgabe als zentraler interner Dienstleister.

Lieferantenbeziehungen, Beschaffungsmärkte und Einkaufs­prozesse müssen daher von der Einkaufsleitung aktiv gestaltet und kontinuierlich überprüft und verbessert werden.

Dieser Workshop erschließt den Einsatz moderner Controlling-Tools für den Beschaffungsbereich:

  • Sie informieren sich, wie Sie Ihre strategischen und operativen Beschaffungsprozesse analysieren können.
  • Sie erarbeiten wichtige Kennzahlen, um Leistungen und Leistungspotenziale des Einkaufs zu messen und zu steuern.
  • Sie erfahren, wie Sie ein eigenes, „passendes” Kennzahlen­system selbst gestalten und einführen.
  • Viele Praxis-Übungen stellen sicher, dass Sie die Lösungen schnell im eigenen Verantwortungsbereich umsetzen können.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Der Wertbeitrag des Einkaufs
    • Was sind die Wertbeiträge des Einkaufs?
    • Wie werden sie gemessen?
    • Effizienz und Effektivität
    • Übung: Auswahl von Kennzahlen
  • Kennzahlen für die Planung
    • Definition von Kennzahlen als Planungs- und Steuerungsgröße
    • Einbindung in das Zielsystem des Unternehmens
    • Kurzfristige, operative Planung
    • Langfristige, strategische Planung
  • Kennzahlen für die Kontrolle
    • Definition von Kennzahlen für die Effektivität
    • Definition von Kennzahlen für die Effizienz
    • Kennzahlen zur Beurteilung des Risikos
  • Key Performance Indicators (KPIs)
    • Ableitung und Einsatz der KPIs in der Praxis
    • Operative und strategische KPIs
    • Fallstudie: Erstellen von KPIs 
  • Kennzahlen für die Informationsversorgung
    • Interne Informationen und Trends
    • Externe Informationen und Trends
    • Materialgruppenspezifische Informationen
    • Informationsquellen und Services
  • Kennzahlen für die Koordination
    • Abteilungsübergreifende Prozesse darstellen
    • Einhaltung von Prozessen prüfen
    • Kurz- und langfristige Entwicklung
    • Übung: Erstellen von KPIs für die eigene Situation
  • Gewinnung wirksamer Kennzahlen
    • Was sind die gebräuchlichsten Kennzahlen?
    • Was sind interessante Kennzahlen?
    • Wie findet man geeignete Kennzahlen?
    • Übung: Der Weg zu Ihren eigenen Kennzahlen
  • Einkaufscontrolling durch Kennzahlen
    • Wer macht was?
    • Woher kommen die Daten?
    • Welche besonderen Anforderungen gibt es?
    • Welche Schritte sind vor der Einführung zu beachten?

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter aus Einkauf, Supply Chain Management und Controlling, die den Wertbeitrag der Beschaffung erfassen und steigern wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele, Fallstudien, Gruppenarbeit, Checklisten, Diskussion, Seminarunterlagen

Ein Live-Online-Training ist ein interaktives Online-Seminar, das live in einem virtuellen Seminarraum stattfindet. Sie sehen und hören live die Präsentation des Trainers. Dazu können Sie jederzeit Fragen stellen, Kommentare abgeben und mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer diskutieren. Beispiele, Übungen und weitere interaktive Formate ergänzen je nach Thema die Präsentation und machen das Online-Training abwechslungsreich, lebendig und motivierend.

Mit einem Live-Online-Training der TAW bilden Sie sich ortsunabhängig weiter – bequem, kostengünstig und effektiv.

Für die Teilnahme am Live-Online-Seminar benötigen Sie einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie ein Headset oder Lautsprecher und Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Die Handhabung der Technik ist intuitiv verständlich und wird zu Beginn des Online-Trainings noch einmal vorgestellt.

Rechtzeitig vor dem Online-Seminar senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme. Geben Sie bitte deshalb bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Der Wertbeitrag des Einkaufs
    • Was sind die Wertbeiträge des Einkaufs?
    • Wie werden sie gemessen?
    • Effizienz und Effektivität
    • Übung: Auswahl von Kennzahlen
  • Kennzahlen für die Planung
    • Definition von Kennzahlen als Planungs- und Steuerungsgröße
    • Einbindung in das Zielsystem des Unternehmens
    • Kurzfristige, operative Planung
    • Langfristige, strategische Planung
  • Kennzahlen für die Kontrolle
    • Definition von Kennzahlen für die Effektivität
    • Definition von Kennzahlen für die Effizienz
    • Kennzahlen zur Beurteilung des Risikos
  • Key Performance Indicators (KPIs)
    • Ableitung und Einsatz der KPIs in der Praxis
    • Operative und strategische KPIs
    • Fallstudie: Erstellen von KPIs 
  • Kennzahlen für die Informationsversorgung
    • Interne Informationen und Trends
    • Externe Informationen und Trends
    • Materialgruppenspezifische Informationen
    • Informationsquellen und Services
  • Kennzahlen für die Koordination
    • Abteilungsübergreifende Prozesse darstellen
    • Einhaltung von Prozessen prüfen
    • Kurz- und langfristige Entwicklung
    • Übung: Erstellen von KPIs für die eigene Situation
  • Gewinnung wirksamer Kennzahlen
    • Was sind die gebräuchlichsten Kennzahlen?
    • Was sind interessante Kennzahlen?
    • Wie findet man geeignete Kennzahlen?
    • Übung: Der Weg zu Ihren eigenen Kennzahlen
  • Einkaufscontrolling durch Kennzahlen
    • Wer macht was?
    • Woher kommen die Daten?
    • Welche besonderen Anforderungen gibt es?
    • Welche Schritte sind vor der Einführung zu beachten?

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter aus Einkauf, Supply Chain Management und Controlling, die den Wertbeitrag der Beschaffung erfassen und steigern wollen 

Dipl.-Kfm. Andreas Stollenwerk

Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einer Unter­nehmens­beratung für Einkauf und Supply Chain Management. Er verfügt über langjährige, internationale Praxis­erfahrung als Einkäufer und Einkaufs­leiter in mittel­ständischen und großen Industrie­unter­nehmen.

Kurzvorträge, Beispiele, Fallstudien, Gruppenarbeit, Checklisten, Diskussion, Seminarunterlagen

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.