„Gut zu sein, reicht heute nicht mehr aus. Deshalb bin ich hier: Die TAW bringt mich
WEITER durch BILDUNG!

Seite drucken Seite empfehlen Ansprechpartner
Dipl.-Ök. Simon Oesterwalbesloh
Tel.: 0202 / 7495 - 303
Fax: 0202 / 7495 - 228
simon.oesterwalbesloh@taw.de



Veranstaltungsort
Technische Akademie Wuppertal
Fritz-Bauer-Str. 13
90518 Altdorf b. Nürnberg

Tel.: 09187 / 931 - 0
Fax: 09187 / 931 - 200
taw-altdorf@taw.de


Anreise
TAW Altdorf
Themen-Newsletter
Jetzt bestellen und immer top informiert sein


Alternativ-Termine
24.-25.06.2020 - Wuppertal 09.-10.12.2020 - Wuppertal

Werkstofftechnik und Fertigungs­verfahren

Technisches Grundwissen für Kaufleute

Anmelde-Nr.: 80880115W0

Ort:

Altdorf bei Nürnberg

Termin:

Mi, 4.3.2020 bis Do, 5.3.2020
1. Tag: 9.30 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Gebühr:

EUR 1240,00
(mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zum Seminar

Werkstofftechnik und Fertigungsverfahren

Wer als Kaufmann für Techniker ein kompetenter Ansprech­partner sein will, kommt ohne technisches Grundwissen nicht aus: Mitar­beiter im Einkauf wirken mit bei Entschei­dungen über die Beschaffung technischer Produkte, bei der Verwendung von Werkstoffen oder beim Einsatz verschiedener Bearbeitungs­ver­fahren. Verkäufer müssen die Sprache der Techniker verstehen und sprechen können, wenn sie Kunden im Verkaufs­ge­spräch fachlich beraten.

In diesem Seminar lernen Sie an konkreten Beispielen aus der Praxis alle wichtigen Begriffe und Prozesse zur Werkstofftechnik, Werkstoff­prüfung und zu den zentralen, Fertigungsverfahren kennen. Darüber hinaus werden Sie mit der Denk- und Arbeits­weise der Techniker und Ingenieure vertraut und erhalten Tipps zur Verwendung von Literatur zu techni­schen Fragen, die in Ihrer beruflichen Tätigkeit auftreten können.

Seminarinhalt:

Werkstofftechnik und Fertigungsverfahren

  • Werkstofftechnik
    • Eigenschaften und Auswahl der Werkstoffe
    • Beanspruchungsarten und Werkstoff-Kennwerte
    • Hauptgruppen von Werkstoffen
    • Gefügeaufbau von Metallen
    • Bezeichnung, Herstellung und Eigenschaften der verschiedenen Werkstoffe
    • Gusswerkstoffe, Kunststoffe
    • Unlegierte und legierte Stähle
    • Hochlegierte Stähle
    • Wärmebehandlung von Stahl: Glühen, Härten, Vergüten
    • Anwendungsbeispiele für den Einsatz der Werkstoffe
  • Werkstoffprüfung
    • Aufgaben der Werkstoffprüfung
    • Zugversuch
    • Kerbschlagbiegeversuch
    • Härteprüfung nach Brinell, Rockwell und Vickers
  • Fertigungsmaschinen und Fertigungsverfahren
    • Urformen: Gießen, Sintern
    • Umformen: Biegen, Pressen, Schmieden, Walzen
    • Trennen: Bohren, Drehen, Fräsen, Schneiden
    • Fügen: Schweißen, Kleben, Löten
    • Prozessablauf und Bearbeitungsfolgen im Praxisbeispiel
    • Vergleich der Fertigungsverfahren: Qualität und Kosten
    • Abgrenzung und Auswahl von Fertigungs­verfahren
    • Gießen oder spanende Fertigung? Strahlschneiden oder Stanzen? Metall oder Kunststoff?

Teilnehmerkreis (m/w/d):

  • (Fach-)Einkäufer und Technische Einkäufer
  • Verkäufer technischer Produkte
  • Kaufleute aller Branchen und Bereiche, die technisches Grundwissen neu erwerben oder auffrischen wollen

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. Falko Wieneke-Burdack
Dozent für Konstruktion, Fertigungstechnik, Produktions­management und technische Kommunikation

Art der Präsentation:

Kurzvorträge, Praxis­bei­spiele, Übungen, Diskussion, Seminar­unter­lagen. Die Teilnehmer erhalten kostenlos ein Fachbuch zur Thematik.

Info:

Die Themen werden, soweit möglich, nach den Wünschen der Teilnehmer ausgewählt, gewichtet und ergänzt. Darüber hinaus besprechen wir gern auch konkrete Frage­stel­lungen aus Ihrem Arbeits­bereich. Bitte bringen Sie Beispiele zum Seminar mit!

Zur Seminarreihe:

Weitere Seminarangebote in unserer Seminarreihe „Technisches Grundwissen für Kaufleute” finden Sie hier.

Teilnahmebescheinigung:

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Melden Sie mehr als eine/n Teilnehmer/in zum selben Seminartermin an, machen wir Ihnen das folgende Angebot:

10 % Nachlass auf die Seminargebühr für den zweiten Teilnehmer,
20 % Nachlass auf die Seminargebühr für jeden weiteren Teilnehmer.

Bedingung ist, dass die Rechnungs- bzw. Firmenanschrift identisch ist. Die Seminarsparaktion ist nicht kombinierbar mit anderen Nachlässen.
Nutzen Sie unsere Staffelpreise und buchen Sie jetzt!