Seminar

Finanz- und Liquiditätsplanung

Überblick

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben des Finanz- und Liquiditäts­managements, die Zahlungsfähigkeit des eigenen Unter­neh­mens jeder­zeit sicher­zustellen. Dazu müssen die betrieblichen Zahlungsströme kontinuierlich über­wacht und ins Gleich­gewicht gebracht werden.

Weil mit dem Leistungserstel­lungsprozess regel­mäßig eine Viel­zahl ein- und ausgehender Zahlungen verbunden ist, ist eine sorg­fältige, detaillierte Planung und Steuerung der Liquidität uner­lässlich.

Informieren Sie sich in diesem Workshop, wie Sie

  • Zahlungsströme ermitteln und strukturieren,
  • die Liquiditäts­entwicklung überwachen,
  • Kenn­zahlen und Simulationen für eine aussagefähige und detaillierte Analyse nutzen,
  • die Finanz­planung zum effektiven Früh­warn­system für Ihre Liqui­dität ausbauen,
  • MS-Excel einsetzen, um eine individuelle Planungs­rechnung für Ihr Unternehmen aufzu­bauen.

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben des Finanz- und Liquiditäts­managements, die Zahlungsfähigkeit des eigenen Unter­neh­mens jeder­zeit sicher­zustellen. Dazu müssen die betrieblichen Zahlungsströme kontinuierlich über­wacht und ins Gleich­gewicht gebracht werden.

Weil mit dem Leistungserstel­lungsprozess regel­mäßig eine Viel­zahl ein- und ausgehender Zahlungen verbunden ist, ist eine sorg­fältige, detaillierte Planung und Steuerung der Liquidität uner­lässlich.

Informieren Sie sich in diesem Workshop, wie Sie

  • Zahlungsströme ermitteln und strukturieren,
  • die Liquiditäts­entwicklung überwachen,
  • Kenn­zahlen und Simulationen für eine aussagefähige und detaillierte Analyse nutzen,
  • die Finanz­planung zum effektiven Früh­warn­system für Ihre Liqui­dität ausbauen,
  • MS-Excel einsetzen, um eine individuelle Planungs­rechnung für Ihr Unternehmen aufzu­bauen.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Aufgaben und Elemente der Finanz- und Liquiditätsplanung
    • Die Bedeutung einer Finanzplanung
    • Abgrenzung Finanzplanung – Liquiditätsplanung
    • Planungshorizont und Planungsintervall
    • Der Planungsprozess: Datenerhebung und Datenqualität
  • Die Finanzplanung in der Praxis
    • Planung der operativen und finanziellen Zahlungsströme
    • Das Ergebnis: der Liquiditätsbedarf
    • Die Planung der Ausnutzung von Kreditlinien
    • Ermittlung des zukünftigen Finanzstatus
    • Simulationen zur Deckung des Finanzbedarfs
    • Maßnahmen zur Sicherstellung der Liquidität
  • Liquiditätskennzahlen und Berichtswesen
    • Ermittlung der Ist-Werte und Plan-Ist-Abweichungs­analyse
    • (Risiko-)Kennzahlen zur Liquiditätssituation als Frühwarnsystem
    • Executive Summary für das Management
    • Wie lässt sich der Erfolg des Liquiditäts­managements messen?
  • Die kurzfristige Liquiditätsplanung
    • Aufbau, Struktur und Teilpläne
    • Simulationen und Frühwarnsystem
    • Tipps für das Berichtswesen
  • Finanzplanung mit MS-Excel
    • Vorteile einer Excel-basierten Liquiditätsplanung
    • Aufbau und Struktur der Tabellenblätter
    • Datei-Architektur, Verknüpfungen, Szenarien
    • Grafische Darstellung und Präsentation

Führungs­kräfte und qualifizierte Mitar­beiter aus Finanz- und Rech­nungs­wesen, Treasury und Controlling 

Dipl.-Kfm. Dieter Zunk

ist Inhaber der Zunk Consulting und Unter­neh­mens­be­rater für Finanz- und Treasury-Manage­ment. Zuvor war er in einer Bank sowie im Finanzmanagement eines Waren­haus­kon­zerns und eines Maschinenbauunternehmens in leitender Funk­tion tätig.

Kurzvortrag, Praxis­beispiele, Demonstration einer Liquiditäts­planung mit MS-Excel, Seminar­unterlagen

Ein Live-Online-Training ist ein interaktives Online-Seminar, das live in einem virtuellen Seminarraum stattfindet. Sie sehen und hören live die Präsentation des Trainers. Dazu können Sie jederzeit Fragen stellen, Kommentare abgeben und mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer diskutieren. Beispiele, Übungen und weitere interaktive Formate ergänzen je nach Thema die Präsentation und machen das Online-Training abwechslungsreich, lebendig und motivierend.

Mit einem Live-Online-Training der TAW bilden Sie sich ortsunabhängig weiter – bequem, kostengünstig und effektiv.

Für die Teilnahme am Live-Online-Seminar benötigen Sie einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie ein Headset oder Lautsprecher und Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Die Handhabung der Technik ist intuitiv verständlich und wird zu Beginn des Online-Trainings noch einmal vorgestellt.

Rechtzeitig vor dem Online-Seminar senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme. Geben Sie bitte deshalb bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Seminarinhalt
  • Aufgaben und Elemente der Finanz- und Liquiditätsplanung
    • Die Bedeutung einer Finanzplanung
    • Abgrenzung Finanzplanung – Liquiditätsplanung
    • Planungshorizont und Planungsintervall
    • Der Planungsprozess: Datenerhebung und Datenqualität
  • Die Finanzplanung in der Praxis
    • Planung der operativen und finanziellen Zahlungsströme
    • Das Ergebnis: der Liquiditätsbedarf
    • Die Planung der Ausnutzung von Kreditlinien
    • Ermittlung des zukünftigen Finanzstatus
    • Simulationen zur Deckung des Finanzbedarfs
    • Maßnahmen zur Sicherstellung der Liquidität
  • Liquiditätskennzahlen und Berichtswesen
    • Ermittlung der Ist-Werte und Plan-Ist-Abweichungs­analyse
    • (Risiko-)Kennzahlen zur Liquiditätssituation als Frühwarnsystem
    • Executive Summary für das Management
    • Wie lässt sich der Erfolg des Liquiditäts­managements messen?
  • Die kurzfristige Liquiditätsplanung
    • Aufbau, Struktur und Teilpläne
    • Simulationen und Frühwarnsystem
    • Tipps für das Berichtswesen
  • Finanzplanung mit MS-Excel
    • Vorteile einer Excel-basierten Liquiditätsplanung
    • Aufbau und Struktur der Tabellenblätter
    • Datei-Architektur, Verknüpfungen, Szenarien
    • Grafische Darstellung und Präsentation

Führungs­kräfte und qualifizierte Mitar­beiter aus Finanz- und Rech­nungs­wesen, Treasury und Controlling 

Dipl.-Kfm. Dieter Zunk

ist Inhaber der Zunk Consulting und Unter­neh­mens­be­rater für Finanz- und Treasury-Manage­ment. Zuvor war er in einer Bank sowie im Finanzmanagement eines Waren­haus­kon­zerns und eines Maschinenbauunternehmens in leitender Funk­tion tätig.

Kurzvortrag, Praxis­beispiele, Demonstration einer Liquiditäts­planung mit MS-Excel, Seminar­unterlagen

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.