Seminar

Stressbewältigung durch Zeit­management und Selbstorganisation

Überblick

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe, Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar.

  • Anhand von praxisbezogenen Beispielen und Übungen erkennen Sie die akuten Ablaufprobleme in Ihrem Arbeitsalltag.
  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil.
  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag.
  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigen Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten, z.B. Tages- bzw. Projektarbeit / Sonderaufgaben etc.
  • Sie lernen Methoden und Techniken kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, um anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren, um zielorientiert zu delegieren und um zu einer nachhaltigen Verbesserung zu kommen.
  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.
  • Am Ende des Seminars erarbeiten Sie Ihren persönlichen Maßnahmen-Plan für die Veränderung in Ihrem Alltag. 

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe, Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar.

  • Anhand von praxisbezogenen Beispielen und Übungen erkennen Sie die akuten Ablaufprobleme in Ihrem Arbeitsalltag.
  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil.
  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag.
  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigen Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten, z.B. Tages- bzw. Projektarbeit / Sonderaufgaben etc.
  • Sie lernen Methoden und Techniken kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, um anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren, um zielorientiert zu delegieren und um zu einer nachhaltigen Verbesserung zu kommen.
  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.
  • Am Ende des Seminars erarbeiten Sie Ihren persönlichen Maßnahmen-Plan für die Veränderung in Ihrem Alltag. 

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe, Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar.

  • Anhand von praxisbezogenen Beispielen und Übungen erkennen Sie die akuten Ablaufprobleme in Ihrem Arbeitsalltag.
  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil.
  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag.
  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigen Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten, z.B. Tages- bzw. Projektarbeit / Sonderaufgaben etc.
  • Sie lernen Methoden und Techniken kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, um anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren, um zielorientiert zu delegieren und um zu einer nachhaltigen Verbesserung zu kommen.
  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.
  • Am Ende des Seminars erarbeiten Sie Ihren persönlichen Maßnahmen-Plan für die Veränderung in Ihrem Alltag. 

Veränderte Arbeitssituationen, wie z.B. Beschleunigung im Arbeitsalltag, ständige Erreichbarkeit, komplexe Arbeitsaufträge, Abhängigkeit in der Zusammenarbeit, etc. haben um ein Viel­faches zugenommen. Damit verbunden ist oft eine zeitnahe, Erledigung von Aufgaben, Steuerung von Projektarbeit, Informationsweitergabe. Das heißt auch, dass Sie sich ständig auf neue Situationen einstellen und flexibel mit Un­vor­her­seh­barem umgehen müssen. Um dies dauerhaft leisten zu können, ist ein gutes Zeit- und Selbstmanagement unabdingbar.

  • Anhand von praxisbezogenen Beispielen und Übungen erkennen Sie die akuten Ablaufprobleme in Ihrem Arbeitsalltag.
  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil.
  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag.
  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigen Aufgaben und setzen konsequent Prioritäten, z.B. Tages- bzw. Projektarbeit / Sonderaufgaben etc.
  • Sie lernen Methoden und Techniken kennen, um Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren, um anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren, um zielorientiert zu delegieren und um zu einer nachhaltigen Verbesserung zu kommen.
  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.
  • Am Ende des Seminars erarbeiten Sie Ihren persönlichen Maßnahmen-Plan für die Veränderung in Ihrem Alltag. 

Im Detail

Seminarinhalt
  • Persönliche Standortbestimmung
    • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements
    • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils
      • Erkennen von „zeitraubenden Gewohnheiten“
    • Stressoren und Zeitverschwender analysieren
    • Persönliche Zeitanalyse  - Das Pareto-Prinzip
    • Medienvielfalt am Arbeitsplatz effizient einsetzen
    • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen
  • Ziele und Prioritäten setzen
    • Ziele klar und eindeutig formulieren
      • persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen 
      • ziel- und ergebnisorientiert agieren
    • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung
      • Das Eisenhower-Prinzip, Die ABC-Analyse
    • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen
    • Erfolgreich Nein-Sagen
  • Grundsätze der Delegation
    • Was kann / muss delegiert werden?
    • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen
    • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden
  • Arbeitsmethoden und -techniken: Büro-Kaizen
    • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation
    • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeits-gestaltung
    • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode
    • Aufgaben SMART formulieren
    • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren
    • Vorausschauend planen
      • Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren
    • Der aufgeräumte Schreibtisch
      • die Wiedervorlage und Ablage im Griff
  • Ausblick: Work-Life-Balance
    • Balance zwischen Berufs- und Privatleben
    • Alltagsstressoren und deren Auswirkung
    • Erkennen der eigenen Stressauslöser
    • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention
    • Tipps gegen den digitalen Overload
  • Transfersicherung
    • Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans für die Umsetzung im Alltag

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus allen Bereichen

Sabine Buchart-Kaiser, jonathan-training,

Dipl.-Wirtschaftingenieur (FH), seit über vielen Jahren als Beraterin, Trainerin und Coach tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Projekt-, Prozess- und Zeitmanagement.

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Visualisierung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotoprotokoll) 

  • Im Workshop "Stressbewältigung durch Zeitmanagement und Selbstorganisation" erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbst­manage­ments;


  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;


  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;


  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufga­ben und setzen konsequent Prioritäten; - Spannungs­feld Ta­ges­arbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc. -


  • Sie lernen Werkzeuge und Methoden kennen, um
    Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren,
    anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren,
    zielorientiert zu delegieren;


  • Sie erhalten Hilfestellung, um vom „Nonstop-Modus“ zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;


  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine quali­fizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Seminarinhalt
  • Persönliche Standortbestimmung
    • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements
    • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils
      • Erkennen von „zeitraubenden Gewohnheiten“
    • Stressoren und Zeitverschwender analysieren
    • Persönliche Zeitanalyse  - Das Pareto-Prinzip
    • Medienvielfalt am Arbeitsplatz effizient einsetzen
    • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen
  • Ziele und Prioritäten setzen
    • Ziele klar und eindeutig formulieren
      • persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen 
      • ziel- und ergebnisorientiert agieren
    • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung
      • Das Eisenhower-Prinzip, Die ABC-Analyse
    • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen
    • Erfolgreich Nein-Sagen
  • Grundsätze der Delegation
    • Was kann / muss delegiert werden?
    • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen
    • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden
  • Arbeitsmethoden und -techniken: Büro-Kaizen
    • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation
    • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeits-gestaltung
    • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode
    • Aufgaben SMART formulieren
    • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren
    • Vorausschauend planen
      • Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren
    • Der aufgeräumte Schreibtisch
      • die Wiedervorlage und Ablage im Griff
  • Ausblick: Work-Life-Balance
    • Balance zwischen Berufs- und Privatleben
    • Alltagsstressoren und deren Auswirkung
    • Erkennen der eigenen Stressauslöser
    • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention
    • Tipps gegen den digitalen Overload
  • Transfersicherung
    • Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans für die Umsetzung im Alltag

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus allen Bereichen

Dagmar Dörner,

innen hui | Beratung für Unternehmenskultur, erfahrene Trainerin, Beraterin und Coach für Organisationen, Teams und Persönlichkeiten. Frau Dörner war viele Jahre als Personal- und Organisationsentwicklerin in verschiedenen Unternehmen tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Zeitmanagement, Führung und Kommunikation.

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Visualisierung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotoprotokoll) 

  • Im Workshop "Stressbewältigung durch Zeitmanagement und Selbstorganisation" erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbst­manage­ments;


  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;


  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;


  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufga­ben und setzen konsequent Prioritäten; - Spannungs­feld Ta­ges­arbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc. -


  • Sie lernen Werkzeuge und Methoden kennen, um
    Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren,
    anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren,
    zielorientiert zu delegieren;


  • Sie erhalten Hilfestellung, um vom „Nonstop-Modus“ zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;


  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine quali­fizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Seminarinhalt
  • Persönliche Standortbestimmung
    • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements
    • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils
      • Erkennen von „zeitraubenden Gewohnheiten“
    • Stressoren und Zeitverschwender analysieren
    • Persönliche Zeitanalyse  - Das Pareto-Prinzip
    • Medienvielfalt am Arbeitsplatz effizient einsetzen
    • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen
  • Ziele und Prioritäten setzen
    • Ziele klar und eindeutig formulieren
      • persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen 
      • ziel- und ergebnisorientiert agieren
    • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung
      • Das Eisenhower-Prinzip, Die ABC-Analyse
    • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen
    • Erfolgreich Nein-Sagen
  • Grundsätze der Delegation
    • Was kann / muss delegiert werden?
    • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen
    • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden
  • Arbeitsmethoden und -techniken: Büro-Kaizen
    • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation
    • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeits-gestaltung
    • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode
    • Aufgaben SMART formulieren
    • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren
    • Vorausschauend planen
      • Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren
    • Der aufgeräumte Schreibtisch
      • die Wiedervorlage und Ablage im Griff
  • Ausblick: Work-Life-Balance
    • Balance zwischen Berufs- und Privatleben
    • Alltagsstressoren und deren Auswirkung
    • Erkennen der eigenen Stressauslöser
    • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention
    • Tipps gegen den digitalen Overload
  • Transfersicherung
    • Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans für die Umsetzung im Alltag

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus allen Bereichen

Dagmar Dörner,

innen hui | Beratung für Unternehmenskultur, erfahrene Trainerin, Beraterin und Coach für Organisationen, Teams und Persönlichkeiten. Frau Dörner war viele Jahre als Personal- und Organisationsentwicklerin in verschiedenen Unternehmen tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Zeitmanagement, Führung und Kommunikation.

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Praktische Übungen, Visualisierung des Seminarverlaufs (im Anschluss als Fotoprotokoll) 

  • Im Workshop "Stressbewältigung durch Zeitmanagement und Selbstorganisation" erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbst­manage­ments;


  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;


  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;


  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufga­ben und setzen konsequent Prioritäten; - Spannungs­feld Ta­ges­arbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc. -


  • Sie lernen Werkzeuge und Methoden kennen, um
    Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren,
    anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren,
    zielorientiert zu delegieren;


  • Sie erhalten Hilfestellung, um vom „Nonstop-Modus“ zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;


  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.

Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine quali­fizierte Teilnahmebescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Seminarinhalt
  • Persönliche Standortbestimmung
    • Grundlagen eines wirkungsvollen Selbstmanagements
    • Reflexion des persönlichen Arbeitsstils
      • Erkennen von „zeitraubenden Gewohnheiten“
    • Stressoren und Zeitverschwender analysieren
    • Persönliche Zeitanalyse  - Das Pareto-Prinzip
    • Medienvielfalt am Arbeitsplatz effizient einsetzen
    • Selbstmotivation - Motivationsbarrieren erkennen und abbauen
  • Ziele und Prioritäten setzen
    • Ziele klar und eindeutig formulieren
      • persönliche und Arbeitsziele in Einklang bringen 
      • ziel- und ergebnisorientiert agieren
    • Prioritäten setzen - trotz Fremdbestimmung
      • Das Eisenhower-Prinzip, Die ABC-Analyse
    • Unterschiedliche Prioritäten und ihre Auswirkungen
    • Erfolgreich Nein-Sagen
  • Grundsätze der Delegation
    • Was kann / muss delegiert werden?
    • Aufgaben zielorientiert kommunizieren und konkrete Vereinbarungen treffen
    • Delegationskontrolle / Rückdelegation vermeiden
  • Arbeitsmethoden und -techniken: Büro-Kaizen
    • Arbeitsplatzgestaltung und Selbstorganisation
    • Freiräume schaffen - durch eine effiziente Arbeits-gestaltung
    • Arbeitsplanung mit der ALPEN-Methode
    • Aufgaben SMART formulieren
    • Arbeitsabläufe - strukturieren und optimieren
    • Vorausschauend planen
      • Tagesarbeit, Sonder- bzw. Projektaufgaben koordinieren
    • Der aufgeräumte Schreibtisch
      • die Wiedervorlage und Ablage im Griff
  • Ausblick: Work-Life-Balance
    • Balance zwischen Berufs- und Privatleben
    • Alltagsstressoren und deren Auswirkung
    • Erkennen der eigenen Stressauslöser
    • Möglichkeiten zur Stressbewältigung und Stressprävention
    • Tipps gegen den digitalen Overload
  • Transfersicherung
    • Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans für die Umsetzung im Alltag

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus allen Bereichen

Sabine Buchardt-Kaiser, jonathan-training,

Dipl.-Wirtschaftingenieur (FH), seit über vielen Jahren als Beraterin, Trainerin und Coach tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Projekt-, Prozess- und Zeitmanagement.

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch, praktische Übungen, Seminarunterlagen

  • Im Workshop "Stressbewältigung durch Zeitmanagement und Selbstorganisation" erfahren Sie die Wichtigkeit eines wirkungsvollen Selbst­manage­ments;


  • Sie reflektieren Ihren persönlichen Arbeitsstil und analysieren Ihre Arbeitsweise;


  • Sie erkennen die wesentlichen Zeitfresser in Ihrem Alltag;


  • Sie konzentrieren Ihre Ressourcen auf die wichtigsten Aufga­ben und setzen konsequent Prioritäten; - Spannungs­feld Ta­ges­arbeit / Sonderaufgaben / Projektarbeit etc. -


  • Sie lernen Werkzeuge und Methoden kennen, um
    Ihre persönliche Arbeitsmethodik zu optimieren,
    anstehende Aufgaben effizient zu strukturieren,
    zielorientiert zu delegieren;


  • Sie erhalten Hilfestellung, um vom „Nonstop-Modus“ zu einem realistischen Tagesrhythmus zu finden;


  • Sie erhalten praxisorientierte Tipps und Anregungen.

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie ei­ne qua­li­fi­zier­te Teilnahmebescheinigung der TAW mit de­tail­lier­ter Auf­lis­tung der ver­mit­tel­ten Seminarinhalte.