Seminar

Debitoren­buchhaltung

Überblick

Eine gut organisierte und zuverlässig geführte Debitorenbuch­haltung ist für die Unter­nehmenssteuerung unverzichtbar. Wer eigene Lieferungen und Leistungen korrekt erfasst, Rechnungen zeitnah bucht, Zahlungen und Forderungsbestand kontinuierlich überwacht, der leistet einen zentralen Beitrag, um Liquidität zu sichern, Außenstände zu reduzieren und Forderungs­verluste zu minimieren.

In diesem Seminar lernen Sie die aktuellen Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften für die buchhalterische Behandlung von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen kennen:

  • Sie besprechen alle typischen Buchungsfälle – sowohl Routineaufgaben wie auch schwierige Geschäftsvorfälle.
  • Sie informieren sich über die umsatzsteuerlichen Vorschriften und die Anforderungen bei der Rechnungsstellung.
  • Sie lernen, die Debitorenbuchhaltung effizient zu organisieren und den Forderungsbestand systematisch zu monitoren.
  • Sie wissen, welche Abschlussarbeiten zur Vorbereitung des Jahres­abschluss zusätzlich erforderlich sind.

Alle Themen werden anhand von Beispielen aus der Buchungs­praxis erläutert. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit, Fragen und Probleme aus dem eigenen Arbeitsumfeld zu diskutieren.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Buchführung und Debitorenbuchhaltung
    • Einbindung in das Finanz- und Rechnungswesen: Buch­führungssysteme, Haupt- und Nebenbuchhaltungen
    • Grundlagen der Buchführung: handelsrechtliche GoB, (neue) steuerliche GoBD
  • Organisation und Debitorenmanagement
    • Stammdatenpflege: Einrichten von Debitoren, Konten­rahmen, Anbindung an die Hauptbuchhaltung, Vergabe von Kontonummern, Stammdatenpflege
    • Debitorenmanagement: Kennzahlen, Liquiditäts­steuerung, Kreditprüfung und Debitorenüberwachung, Absicherung, Mahnwesen und Eintreibung
  • Laufende Debitorenbuchhaltung
    • Buchung und Ausgleich von Forderungen: Gewinn­realisierung, Rechnungsstellung, Anzahlungen, Zahlungs­eingänge, Teilzahlungen, Offene Posten-Buchhaltung
    • Spezielle Buchungsfälle: Fremdwährungsgeschäfte, Abzinsung, kreditorische Debitoren, Boni
  • Rechnungsstellung und Umsatzsteuer
    • Systematik des Umsatzsteuersystems: Lieferungen und Leistungen, Organschaft, Steuersätze, Steuerbefreiungen
    • Vorsteuer und Rechnungsstellung: Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs, Reverse-Charge nach § 13b UStG, Rechnungs­bestand­teile, Archivierung und Datenzugriff
    • Internationaler Leistungsaustausch: innergemeinschaft­liche Lieferung, Reihen- und Dreiecksgeschäfte, Ausfuhr- und Einfuhrlieferung
  • Zweifelhafte und uneinbringliche Forderungen
    • Bewertungsvorschriften nach Handels- und Steuerrecht: Niederstwertprinzip, Bewertungsaspekte
    • Wertberichtigungen und Ausbuchung von Forderungen: Einzel- und Pauschalwertberichtigung, Berechnung, Forderungsausfall, Buchungstechnik
    • Zahlungseingänge auf abgeschriebene Forderungen: Zeitpunkt, Buchungs­technik, Behandlung der Wert­berichtigung
  • Forderungen im Jahresabschluss
    • Ausweis von Forderungen im Jahresabschluss: Davon-Vermerke, Bilanzposten, Anhangangaben
    • Jahresabschlussarbeiten: Inventur der Forderungen, Saldenbestätigungen, Wertberichtigungen, Behandlung debitorischer Kreditoren
  • Mitarbeiter der Debitorenbuchhaltung
  • Fach- und Führungs­kräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen

WP StB Dipl.-Kfm. Jochen Döbbel

ist geschäftsführender Gesellschafter der Securia GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kurzvorträge, Praxisbeispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungs­austausch, Seminarunterlagen

Ein Live-Online-Training ist ein interaktives Online-Seminar, das live in einem virtuellen Seminarraum stattfindet. Sie sehen und hören live die Präsentation des Trainers. Dazu können Sie jederzeit Fragen stellen, Kommentare abgeben und mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer diskutieren. Beispiele, Übungen und weitere interaktive Formate ergänzen je nach Thema die Präsentation und machen das Online-Training abwechslungsreich, lebendig und motivierend.

Mit einem Live-Online-Training der TAW bilden Sie sich ortsunabhängig weiter – bequem, kostengünstig und effektiv.

Für die Teilnahme am Live-Online-Seminar benötigen Sie einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie ein Headset oder Lautsprecher und Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Die Handhabung der Technik ist intuitiv verständlich und wird zu Beginn des Online-Trainings noch einmal vorgestellt.

Rechtzeitig vor dem Online-Seminar senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme. Geben Sie bitte deshalb bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.