Seminar

Aktuelles zu Bilanzen, Steuern und Abschluss

Überblick

Buchhaltung und Rechnungswesen bilden nahezu das gesamte betriebliche Geschehen ab, Steuern begleiten praktisch jeden Leistungsaustausch. Dies konfrontiert die Mitarbeiter der Praxis fast täglich mit einer bunten Fülle von Einzelfragen, Zweifels­fällen und Abgrenzungsproblemen.

Hinzu kommt, dass auch Gesetzgeber, Finanzverwaltung und Rechtsprechung auf neue Aspekte reagieren (müssen) und in schöner Regelmäßigkeit mit Neuerungen in Form von Gesetzen, Verwaltungsanweisungen oder Urteilen aufwarten. Wer sie nicht umsetzt, dem drohen, etwa in Betriebsprüfungen, empfindliche Konsequenzen.

Unverzichtbar also, das eigene Wissen zur Bilanzierung regel­mäßig zu aktualisieren und auf den neuesten Stand zu bringen!

Dieses Praxis-Seminar gibt einen kompakten Überblick über die derzeit diskutierten Themen aus dem Bilanz- und Steuerrecht. Es informiert über Neuregelungen und gesetzliche Änderungen, aber auch über aktuelle Brennpunkte wie die Digitalisierung im Rechnungswesen.

Die Darstellung erfolgt anhand von Praxisfällen und Beispielen und bietet die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen und auch eigene Themen einzubringen.

Im Detail

Seminarinhalt
  • Aktuelle Entwicklungen im Bilanzrecht 
    • Rechtsprechung zu Bilanzierung und Besteuerung
    • Anstehende Neuerungen im Bilanzrecht
  • Zweifelsfragen zu Ansatz und Bewertung zentraler Bilanz- und GuV-Posten
    • Zugangsbewertung bei Anschaffungs- und Herstellungs­kosten
    • Inventur und Bewertungsvereinfachungen
    • Forderungsbewertung
    • Außerplanmäßigen Abschreibungen bzw. Teilwert­abschreibungen
    • Rückstellungen in Bilanz- und Steuerrecht
    • Betrieblicher Aufwand bei Bildung und Auflösung von Rückstellungen
    • Latente Steuern
    • GuV-Zinsergebnis
    • Angaben im Anhang
  • Trends im Rechnungswesen
    • Digitalisierung der Rechnungswesen-Prozesse
    • Auswirkungen der GoBD
    • Erstellung von Verfahrensdokumentationen
    • Rechtliche Folgen der Nichtbeachtung
    • Verfahrensdokumentation und Betriebsprüfung
    • Tax-Compliance und Steuer-IKS
  • Digitale Rechnungen und E-Invoicing
    • Zulässige Übertragungsformate
    • Revisionssicherheit
    • Pflicht zur elektronischen Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen nach § 4a EGovG
    • Format und Funktionsweise des Datenaustausch­standards „XRechnung“
  • Diskussion weiterer Themen aus dem Teilnehmerkreis

Führungs- und Fachkräfte der Bereiche Buchhaltung, Rech­nungswesen, Steuern und Finanzen

Dipl.-Kfm. Dirk J. Lamprecht

leitet die Steuerrechtsabteilung einer Rechtsanwaltskanzlei und berät seine Mandanten in allen Fragen zu Bilanzierung und Besteuerung. Daneben ist er als Herausgeber und Autor sowie als Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen tätig.

Kurzvorträge, viele Fallbeispiele aus der Praxis, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Seminarunterlagen

Das Seminar berücksichtigt tagesaktuelle Entwicklungen. Die Inhalte werden entsprechend den Wünschen der Teilnehmer ausgewählt, gewichtet und ergänzt.

Ein Live-Online-Training ist ein interaktives Online-Seminar, das live in einem virtuellen Seminarraum stattfindet. Sie sehen und hören live die Präsentation des Trainers. Dazu können Sie jederzeit Fragen stellen, Kommentare abgeben und mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer diskutieren. Beispiele, Übungen und weitere interaktive Formate ergänzen je nach Thema die Präsentation und machen das Online-Training abwechslungsreich, lebendig und motivierend.

Mit einem Live-Online-Training der TAW bilden Sie sich ortsunabhängig weiter – bequem, kostengünstig und effektiv.

Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahme­bescheinigung der TAW mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminar­inhalte.

Für die Teilnahme am Live-Online-Seminar benötigen Sie einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie ein Headset oder Lautsprecher und Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Die Handhabung der Technik ist intuitiv verständlich und wird zu Beginn des Online-Trainings noch einmal vorgestellt.

Rechtzeitig vor dem Online-Seminar senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme. Geben Sie bitte deshalb bei Ihrer Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.